TransGender.at Forum

Normale Version: Transgender Film
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallöchen zusammen!

Ich bin vorhin auf Youtube auf einen schönen Film zu dieser Thematik gestoßen, also keine Doku sondern ein Spielfilm von Einsfestival.

Der Film heißt: Mein Sohn Helen
https://www.youtube.com/watch?v=AeJkDgASFio

Ich fand den Film sehr ergreifend und wollte fragen ob ihr vielleicht ähnliche Filme zu dieser Thematik kennt?


Liebe Grüße

Luna Lilly
Wir schauen ihn uns die Tage mal an, danke Smile

/edit
Habe gerade nochmal geschaut, leider gibt es den Film dort nur in 360p und das ist auf Dauer nicht schön, hast du da noch eine Andere Möglichkeit mit besserer Auflösung? Smile
Ja das hatte mich auch etwas gestört, aber ich habe gar nicht großartig gesucht. Vielleicht findest du ja einen besseren Stream Wink
(15.07.2018, 14:57)Luna Lilly schrieb: [ -> ]... wollte fragen ob ihr vielleicht ähnliche Filme zu dieser Thematik kennt? ...

Schau mal da: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_...der-Filmen - ein paar davon gabs sogar im ör und/oder privaten Fernsehen, ev findet man einige in entsprechenden Streaming-Portalen...
Hui! Dankeschön Bonita! Das werd ich mir mal anschauen nach der Arbeit. Heart
Ich kenne den Film erst seit kurzen, ich habe bei den Film fast durchgehend geheult weil ich das Leid von Helen nur zu gut kenne, auch das was sie sich am Ende antun wollte, ich stand an diesen Punkt auch schon zweimal, zuletzt bei meinen Outing. Habe sogar 6 mal aktiv versucht mich umzubringen, mit der Selbstverstümmlung wäre es dann Nr. 7 gewesen weil ich an diesen Abend nicht nur das getan hätte, hätte ich mich nicht selber gestoppt. Ich wollte einfach nicht das mich meine Mutter so finden muss und dann noch im Urlaub, alleine. Im Film gab es ja für Helen ein glückliches Ende, ich hoffe das ich dieses Glück irgendwann auch haben werde, ich hoffe es sehr... Ich weiß das mein Weg noch sehr schmerzhaft werden wird, ich stehe ganz am Anfang, ich werde auch vieles verlieren, ich weiß das ich es ohne Hilfe wohl auch nicht schaffen werde, dafür ist meine Seele schon viel zu verletzt und daher bin ich über jede Hilfe mehr als nur dankbar.
(18.07.2018, 12:06)Danielle Jan82 schrieb: [ -> ]Ich kenne den Film erst seit kurzen, ich habe bei den Film fast durchgehend geheult weil ich das Leid von Helen nur zu gut kenne, auch das was sie sich am Ende antun wollte, ich stand an diesen Punkt auch schon zweimal, zuletzt bei meinen Outing. Habe sogar 6 mal aktiv versucht mich umzubringen, mit der Selbstverstümmlung wäre es dann Nr. 7 gewesen weil ich an diesen Abend nicht nur das getan hätte, hätte ich mich nicht selber gestoppt. Ich wollte einfach nicht das mich meine Mutter so finden muss und dann noch im Urlaub, alleine. Im Film gab es ja für Helen ein glückliches Ende, ich hoffe das ich dieses Glück irgendwann auch haben werde, ich hoffe es sehr... Ich weiß das mein Weg noch sehr schmerzhaft werden wird, ich stehe ganz am Anfang, ich werde auch vieles verlieren, ich weiß das ich es ohne Hilfe wohl auch nicht schaffen werde, dafür ist meine Seele schon viel zu verletzt und daher bin ich über jede Hilfe mehr als nur dankbar.

Dein Weg muss nicht schmerzhaft sein, ich persönlich finde es sehr schön wenn man sich endlich selber entdeckt und zu seinem Geschlecht findet! Das Outing kann befreiend sein auch wenn nicht jeder damit klar kommt! Ich wünsch Dir das du die Kraft hast damit zu beginnen dann wirst auch Du sehen wie gut es tut sich nicht mehr verstellen zu müssen! Ein Tipp von mir, egal wie schlecht es Dir geht, bleib dabei und schau was das Leben noch zu bieten hat! Ich bin selber auch durch schwere Zeiten gegangen und hab mir gedacht den Horrorfilm schau ich mir bis zum Schluss an, aus dem Horrorfilm ist eine schöne Komödie geworden Big Grin
anbei ein paar Zitate von meinem Lieblingsschriftsteller Herman Hesse:
"Damit das Mögliche entstehe, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“
„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.“
„Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt"
Ich wünsche Dir viel Kraft zum glücklichwerden Blush