TransGender.at Forum

Normale Version: "Deutschland ist ein Paradies"
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hab ich auch auf FB geteilt letzte Woche.

Dabei ist es in Deutschland noch lang nicht so easy wie in Österreich.

Da weiß man erst, wie sehr andere in der EU leiden.
https://www.facebook.com/dgtiev/posts/87...%22O%22%7D

Claudia Haupt auf Facebook schrieb:Für Menschen mit TRANSSEXUALITÄT ist Deutschland extrem rückständig. Bequeme Chirurgen, die fachlich hinterm Mond sind und völlig überholte OP-Techniken aus der Adenauerzeit zum Standard erklären, Immerhin wird die Penile Inversion in diesem Jahr 65, aber das Rentenalter hat sie um GroKo--Schland natürlich noch nicht erreicht. Endos, die mit Androcur chemisch kastrieren, Kranke Kassen (mit vielen Milliarden Euronen Rücklagen), die "sparen" , uns schikanieren und eine völlig veraltete Geschlechtsmedizin favorisieren, 2 gerichtlich-psychiatrische Gutachten als Voraussetzung, viele Monate Zwangsalltagstest. Geschlechtsmedizinisch völlig vertrottelte Sexualpsychiater und Sexualpsychologen, die Diagnosen a la Malermeister (Cornelia Klein und ihre Erfindung "Transidentität") stellen ... Oh, wie schön ist Pana-Schland.

Für junge Geschlechtsrollenwechsler ist das keine Zumutung. Klar.

Alexander Kortes Lieblingspostille "Die Zeit" wird immer blöder.
Hier die passende Musik zum tristen Paradies:

https://www.youtube.com/watch?v=qaTMIPXHGgA

Clap
Was heißt eigentlich "Pana-Schland"? Huh

Aber ja, es gab schon immer naive Leute, die alles supergut finden Rolleyes
(06.07.2019, 13:08)Sunburst schrieb: [ -> ]Was heißt eigentlich "Pana-Schland"? Huh

Ist wohl an das Janosch-Zitat angelehnt:




https://www.youtube.com/watch?v=MRY_s2XYY5U
Oh ok, danke Smile Was ich nicht alles verpaßt habe Sad