TransGender.at Forum

Normale Version: ESTRADOT PETITION UNTERSCHREIBEN
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Liebe Alle!


Anscheinend sind mehr Personen von der absoluten Unverträglichkeit der meisten Hormonpflaster betroffen.
Ich bekomme von Estramon 37,5 (!!) nach wie vor Herzrasen, Atemnot und Unwohlsein :Sad Echt voll zach... Und einen E2 Wert habe ich von 81 pg/ml :/ 

Hab jetzt ein wenig herumgegoogelt und ich habe diese Petition gefunden. 
Vielleicht sollte die Community mal eine Solidarität zeigen und unterschreiben? Vielleicht nützt es ja was??

  https://www.change.org/p/minister-for-he...its-scheme

Estradot Petition
Ich hab schon vor einer Woche unterschrieben, und heute vor einer knappen Stunde die nächste. Dazwischen eine Woche niemand!!! Das braucht echt mehr Beteiligung!!

https://www.change.org/p/minister-for-he...its-scheme

Liebe Admina, magst du es vllt. zu den wichtigen Themen setzen? Ist es glaub ich schon!
Ja, es ist echt ein Trauerspiel!!

Und die Aussagen sind so wiedersprüchlich.

Doc. Kfm und die Apotheken sagen, dass die Produktion eingestellt wurde.
Novartis gibt per Mail nicht mal TransX eine Antwort.
Ages behauptete, dass Estradot in Ö nach wie vor verfügbar sei.

Und in der ausländischen Presse fand ich u.a. diese Artikel:
https://www.nationalhealthexecutive.com/...-shortages (ganz unten im Artikel)
https://www.pharmatimes.com/news/novarti...es_1366470
Estradot gibt es in Deutschland schon seit 3-4 Jahren nicht mehr, leider. Wurde hier vom Markt genommen. Es hieß damals, weil Novartis zu Hexal gehört möchte man nur ein Produkt (Estramon) anbieten.

Mel
(30.11.2021, 17:06)melanie g schrieb: [ -> ]Estradot gibt es in Deutschland schon seit 3-4 Jahren nicht mehr, leider. Wurde hier vom Markt genommen. Es hieß damals, weil Novartis zu Hexal gehört möchte man nur ein Produkt (Estramon) anbieten.
Haben sich diese Produkte (Estramon und Estradot, wimre) eigentlich unterschieden? Der Wirkstoff (Estradiol) ist wohl derselbe gewesen, also vermute ich, dass es um die Dosierung geht.

Die Userin sternschnuppe hat sehr unterschiedliche Wirkungen angedeutet, da sie das eine Pflaster nicht vertragen hat.
Estramon ist ca. 3x so gross als es Estradot in der gleichen Dosierung war.

Mel
(08.12.2021, 07:38)melanie g schrieb: [ -> ]Estramon ist ca. 3x so gross als es Estradot in der gleichen Dosierung war.
Also größere (Pflaster-) Fläche bei gleicher Wirkstoffkonzentration = höhere Dosierung, verstehe ich das richtig?