TransGender.at Forum

Normale Version: TransX Abende 2023/24
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Willkommen 2023:
Auch heuer laden wir alle Transgenders, deren Freund:Innen, Angehörige und am Thema Interessierten zu unseren Clubabenden ein:

Mi, 18.1.23: Doppelleben?
Wie lebt es sich als Teilzeitmann und Teilzeitfrau? Kommt es zu unerträglichen Spannungen oder ist der Mix gerade richtig dosiert? Grenzgänger:innen berichten über ihr Innenleben im zweigeschlechtlichen Erscheinen.

Mo, 06.2.23: Trans*Datings
Nein, kein Abend zur Partnervermittlung, sondern einer für eure Erfahrungen beim Daten. Welche Kuriositäten, welche Enttäuschungen habt ihr dabei schon erfahren. Gab es über- und Untergriffe und wann sag ich’s denn am besten? Teile deinen Frust und vielleicht auch deine schönste Romanze mit uns.

Jeweils ab 20 Uhr in der Türkis Rosa Lila Villa (Linke Wienzeile 102, 1060 Wien) im Clubraum im 1. Stock.
Mittwoch 19.04.2023
Richtiges Coming Out

Welche Fehler kann man beim Coming Out gemacht? Welche habe ich gemacht? Wie präsentiere ich mich am besten in unterschiedlichen Situationen, privat oder beruflich? Wieviel Offenlegung ist denn passend? Und wie reagiert man auf transphobe Reaktionen? An diesem Abend können wir (hoffentlich) alle aus den Erfahrungen anderer lernen.

:: TransX-Villa-Abend
:: 20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien
Mittwoch 21.06.2023
Möglichkeiten der Diagnostik der Geschlechtsdysphorie und von der Behörde vorgeschriebene Formulierungen

[Bild: Vlasich.JPG]

Wie diagnostiziere ich Transsexualität? Wie bewerte ich die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Geschlechtsidentität nicht mehr ändern wird? Diese Fragen müssen sich Psychotherapeuten und Psychiater in der Begutachtung stellen.
Psychotherapeutin und TG-Expertin DSA Elisabeth Vlasich gibt aus ihrer jahrelangen Erfahrung Antworten und hinterfragt das Prozedere.

20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien
Schluss mit der Heißzeit !

Auf in die Eiszeit !

Wir treffen uns am Mittwoch, den 16. August von 20:00 bis 20:30 in der Türkis Rosa Lila Villa (Linke Wienzeile 102, 1060 Wien) und machen uns dann - bei Lust und Schönwetter - auf, um ungehemmt Eis im Mund schmelzen zu lassen.
Das Trans*leben ist heiß genug!
Einladung zum TransX-Villa-Abend am Montag, den 4.9.2023:

Grillen in der Villa!

Nein, keine neue Selbsthilfegruppe für polyamoröse zirpende Insekten, sondern ein ganz normaler Grillabend mit viel Raum zum Plaudern und genießen. Bitte Grillhäppchen selbst mitbringen.

ab 20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien
Einladung zum TransX-Villa-Abend am Montag, den 2.10.2023:

20 Jahre danach

Wie kann sich das Leben Jahre nach dem Geschlechtswechsel entwickeln? Andrea, Dolores, Patricia und Ricky, Transfrauen, die vor 20 oder mehr Jahren transitioniert sind, teilen mit uns ihre Erfahrungen. Hat sich der Aufwand gelohnt?

20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien



TransX-Selbsthilfegruppen

Auch im Herbst laufen unsere Selbsthilfegruppen für

  • Über 30-Jährige
  • Junge und
  • Englischsprachige
weiter. Aktuelle Termine jeweils auf der TransX-Startseite.
WORKSHOP IN WIEN

"18.10.2023 :: TransX-Villa-Abend


Ich freue mich sehr, dass wir Claudia Haupt für diesen TransX Abend gewinnen konnten. Das letzte mal war sie 2012 in Wien, die Inhalte fanden die damals Teilnehmenden von empörend bis begeisternd. Es wird spannend!

Neue Trends in Forschung und Praxis unter Einschluss der evidenzbasierten Medizin.
Ein Streifzug durch die trans* relevanten Themenbereiche der Diagnostik, hormon- und operativen Behandlungen. Claudia Haupt von der Medizinischen Fachstelle für Transgenderpersonen in Luzern beleuchtet aktuelle Trends.

Das Thema: "TRANS ZUKUNFT".


20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien"
Nachdem von TERFs immer wieder gegen Hormontherapien bei Trans*kindern mobilisiert wurde, stellen wir die Frage:

Wie gefährlich sind Hormonblocker?

Das Einfrieren der Pubertät bietet Trans*kinder und -jugendliche oft die einzige Chance für eine lebenswerte Jugend. Dennoch ist die Anwendung von Hormonblockern in den letzten Jahren auch öffentlich immer mehr hinterfragt worden. Wie wirken sie auf die körperliche Entwicklung (Wachstum, Gewicht), Knochengesundheit, Stimmung, intellektuelle Fähigkeiten und Fertilität? PD Dr. Stefan Riedl, Experte für die medizinische Behandlung von Trans*kids, geht auf diese Risken ein und vermittelt den aktuellen Stand der medizinischen Forschung.

Mittwoch 15.11.2023 20:00, TransX-Villa-Abend
Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien