Intersexualität & Non-Binary: Verfahren zu Anerkennungen eines dritten Geschlechts
RE: Intersexualität & Non-Binary: Verfahren zu Anerkennungen eines dritten Geschlechts
Beitrag #181
(04.03.2019, 19:02)Mike-Tanja schrieb: Auch wenn...

Wollte mich diesem "Gewitter" nicht anschließen und keinen eigenen Thread starten,
Zitat:"Guckt euch doch mal die Männer von heute an", sagte die "angeklagte" Parteichefin in der Karnevals-"Verhandlung". "Wer war denn von euch vor kurzem mal in Berlin, da seht ihr doch die Latte-Macchiato-Fraktion, die die Toiletten für das dritte Geschlecht einführen." AKK weiter: "Das ist für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen. Dafür – dazwischen – ist diese Toilette."
mMn hier passend, weils zu inter bzw nicht-binär (meinetwegen tw auch transident) wie Hintern auf Kübel passt...

Da die Dame wohl bald Bundes-Mutti wird, hat das allerdings ein g'wisses G'schmäckle - egal, ob sie das Skript selbst schrieb oder schreiben ließ, "vorgetragen" hat sies schließlich...
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Intersexualität & Non-Binary: Verfahren zu Anerkennungen eines dritten Geschlechts - von Bonita - 05.03.2019, 05:26
(m/w/d) -> "d" schon möglich? - von mike. - 05.04.2019, 21:21

Gehe zu: