Mangelnde Tiefe Neovagina/Methode Angel
RE: Mangelnde Tiefe Neovagina/Methode Angel
Beitrag #8
(22.01.2019, 14:48)sternschnuppe schrieb: Hm, ich muss ja sagen, dass ich mich vorher nie so recht mit dem Thema beschäftigt habe. Aber nun habe ich bei Veith Moser eine interessante Passage gefunden: 

Neovagina
Sie wird aus dem umgestülpten Hautschlauch des Penis konstruiert, daher ist ihre Tiefe (in der Regel sind 6 – 8 cm realistisch) auch primär von der ursprünglichen Penislänge abhängig. Dementsprechend sind auch keine Schleimhäute vorhanden, d.h. Eindringen ist nur mit Gleitmittel möglich. Nach abgeschlossener Wundheilung muss sie über viele Monate hinweg mit Dildos aufgedehnt werden, um die maximale Größe erlangen zu können.

Leider ist eine GAOP keine Standartoperation, leider gibt es viele ärztliche Wege die nicht alle für die betreffende Patientin sinnvoll sind und leider variieren die Ergebnisse der OPs sogar bei dem selben Chirurgen sehr. Patienten müssen viel Mühe aufwenden um den richtigen Arzt der die passende Methode anbietet zu finden. Ein unhaltbarer Zustand.

Die Tiefe der Neovagina hängt wie schon mehrmals erwähnt von der Länge des bei der Patientin vorhandenen Penisschlauchs ab, ist jedoch um 5 cm kürzer als dieser. Warum ist das so?

Der Penis sitzt vor dem Schambein, damit der Mann eine gute Rückstoßplatte zum Rammeln hat. Der Eingang in die Vagina liegt aus diesem Grunde unterhalb des Schambeins, da dieses den Weg nach innen versperrt. Eine PI verwendet den Penisschlauch gestieht, also er bleibt an der örtlichen Position und wird die ca. 5cm über das Schambein, bzw. Venushügel (mons pubis) bis zur neu geschaffnen Höhle im Bauchraum gezogen. Der Rest vom Penisschlauch, der nach dem Weg über den Venushügel noch übrig ist, kann zur Auskleidung der Vagina verwendet werden. Deshalb ist es ratsam, sein "Gemächt" realistisch einzuschätzen und vielleicht doch auf eine Verlängerung mit Hodensackhaut zu bestehen. Insbesondere bei einem beschnittenen Penis. Genauer sind die medizinischen Feinheiten im Beitrag von @irisevenstar über den Vortrag von Dr. Schaff aus dem Mai 2013 beschrieben.

Im Moment kanst Du meines Erachtens nur dehnen, eine gewisse Vertiefung kann sich solange Du im Bougiertraining bist schon einstellen. Operative Möglichkeiten gibt es natürlich schon, diese sind allerdings komliziert, langwierig, schmerzhaft und finanziell aufwändig.

Ob die Frage nach der Tiefe wirklich Ergebnisse bringen wird, wage ich zu bezweifeln. Es wird nirgends so viel gelogen wie bei der Länge des Penis und der Tiefe der Vagina. Angel
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Mangelnde Tiefe Neovagina/Methode Angel - von Sopherl - 24.01.2019, 13:55

Gehe zu: