Epilieren
RE: Epilieren
Beitrag #41
Hat jetzt schon jemand Erfahrung mit Laserepi in Wien?
Was könnt ihr mir empfehlen?
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #42
(21.10.2011, 17:23)Stitch86 schrieb: Hallo,

Also ich hab gestern versucht mir mein Gesicht mit einem super tollen Epilierer zu bearbeiten. Leider war das nicht so eine grandiose idee erst hab ich mal 1 stunde im Bad verbracht wobei die erste halbe stunde heftig war und die zweite halbe eigentlich nicht mehr so weh getan hat weil der Körper schon endorphine ausgeschüttet hat. haber habs dann belassen bei stunde wobei ich nur meine Oberlippe und mein Kinn geschaft habe es war aber dan so gereitzt das ich dann aufhörn musste und jetzt am nächsten tag auch in der früh noch rot war und so bissl wassrig blutig so wie nach dem tattoovieren Smile schmier mich auch mit Pepanten ein und kann nur sagen Epilieren ist nicht gerade das wahre im Gesicht oder hat wer anders eine bessere erfahrung mit sowas.

Liebe Grüße
Romana


Bei mir hat das geklappt. Hat bisschen gedauert, bis ich mich dran gewöhnt habe, aber so nach 2 Monaten regelmäßiger Benutzung sind jetzt die Haare weg. Ich hab allerdings noch 2 Pickel am Hals.
Man kann nicht alles auf einmal machen. Hab mit nem günstigen sehr groben (phillips) angefangen. Des greift nur 2mm lange Haare. Pro Tag wachsen sie ca 0,4 -0,5 mm. Also wenn man sich 1,5 Tage nicht rasiert, hat man Haare unterschiedlicher Länge. So hab ich dann die ersten 10% geschafft. Dann hab ichs rasiert und wieder anderthalb Tage gewartet.. und dann wieder paar.. das macht man dann so 2 Wochen lang und zupft zwischendurch noch paar weg, bosonders Oberlippe und Hals. Die dicksten am besten mit ner Pinzette !!! Nach 3 Wochen bin ich dann auf einen feineren Epilierer umgestiegen und hab nur noch den empfindlichen Hals mit dem groben gemacht (am Hals sieht mans auch nicht gleich, wenn da paar haare sind.. und dich müssen bissel länger werden, damit man sie zupfen und epilieren kann..
GANZ WICHTIG IST: dass dus am besten nach dem duschen machst, oder vorher warme Kompresse auflegst und der Raum darf nicht kalt sein ! Wenn die Haut friert ziehen sich die Poren zusammen und die Haare verhaken sich noch stärker.
Nach dem Epilieren desinfizieren (am besten mit Alfatradiol 0,25 Lösung)
Die Epilierers von Braun greifen 0,5mm lange Haare. Das dauert nur so 24- 36 Stunden, bis die so lang sind. Wenn die gröbsten Haare weg sind, kann man den dann täglich benutzen.. fürs Gesicht, Brust, Bauch, Beine, Hände, etc.
Die Haare werden sehr rasch deutlich dünner und die ekligen mit den Widerhaken werden weniger. Nach 2 Monaten tuts fast überhaupt nicht mehr weh und ist genaus verträglich wie rasieren..
Ich mach das lieber so, als mir meine Haut mit Lasers oder Strom verkokeln zu lassen.. Narben hab ich auch so schon genug.. und die Haare werden wie gesagt dünner und stören dann wenige.. und man gewöhnt sich schnell daran, wenn mans von den Beinen und anderswo gewöhnt ist.Undecided
die bambi Confused
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #43
Das ist Masochismus pur und scheinbar nicht sonderlich effektiv.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #44
Danke für den Tip und die Beschreibung, denn ich muß mir was überlegen für den fall das manche Haare trotz dann zahlreichen Laserbehandlungen übrigbleiben, da ich son Kupferstich drin hab. Sprich ich muß schon fix damit rechnen.

Hab aber enormen respekt vor dem epilieren im Gesicht, weil ich weiß wie schmerzhaft sich grad die Dünnen haare zupfen lassen, da ist Oberlippenlasern ja ein Spaziergang! dagegen und da ist jeder Schuß mehr als nur ein Haar ^^
Daher bin ich eher der nadelepi zugeneigt in der Hoffnung das es nach EINMAL wirklich für immer fort is, wenngleich das natürlich auch schmerzhaft is.

Die 0,4-0,5mm/Tag können aber unmöglich der standart sein, oder ich bin nicht standart ^^ Wenn ich einen halben! Tag nicht rasiere sind das schon alleine diese Länge, man kann sich vorstellen wie unzufrieden ich an manchen Tagen ab einer gewissen Uhrzeit bin Wink
mfg Rea Heart
-----------------------------------------------------------

[Bild: event.png]
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #45
(26.09.2015, 12:45)bambi schrieb:
(21.10.2011, 17:23)Stitch86 schrieb: Hallo,

Also ich hab gestern versucht mir mein Gesicht mit einem super tollen Epilierer zu bearbeiten. Leider war das nicht so eine grandiose idee erst hab ich mal 1 stunde im Bad verbracht wobei die erste halbe stunde heftig war und die zweite halbe eigentlich nicht mehr so weh getan hat weil der Körper schon endorphine ausgeschüttet hat. haber habs dann belassen bei stunde wobei ich nur meine Oberlippe und mein Kinn geschaft habe es war aber dan so gereitzt das ich dann aufhörn musste und jetzt am nächsten tag auch in der früh noch rot war und so bissl wassrig blutig so wie nach dem tattoovieren Smile schmier mich auch mit Pepanten ein und kann nur sagen Epilieren ist nicht gerade das wahre im Gesicht oder hat wer anders eine bessere erfahrung mit sowas.

Liebe Grüße
Romana


Bei mir hat das geklappt. Hat bisschen gedauert, bis ich mich dran gewöhnt habe, aber so nach 2 Monaten regelmäßiger Benutzung sind jetzt die Haare weg. Ich hab allerdings noch 2 Pickel am Hals.
Man kann nicht alles auf einmal machen. Hab mit nem günstigen sehr groben (phillips) angefangen. Des greift nur 2mm lange Haare. Pro Tag wachsen sie ca 0,4 -0,5 mm. Also wenn man sich 1,5 Tage nicht rasiert, hat man Haare unterschiedlicher Länge. So hab ich dann die ersten 10% geschafft. Dann hab ichs rasiert und wieder anderthalb Tage gewartet.. und dann wieder paar.. das macht man dann so 2 Wochen lang und zupft zwischendurch noch paar weg, bosonders Oberlippe und Hals. Die dicksten am besten mit ner Pinzette !!! Nach 3 Wochen bin ich dann auf einen feineren Epilierer umgestiegen und hab nur noch den empfindlichen Hals mit dem groben gemacht (am Hals sieht mans auch nicht gleich, wenn da paar haare sind.. und dich müssen bissel länger werden, damit man sie zupfen und epilieren kann..
GANZ WICHTIG IST: dass dus am besten nach dem duschen machst, oder vorher warme Kompresse auflegst und der Raum darf nicht kalt sein ! Wenn die Haut friert ziehen sich die Poren zusammen und die Haare verhaken sich noch stärker.
Nach dem Epilieren desinfizieren (am besten mit Alfatradiol 0,25 Lösung)
Die Epilierers von Braun greifen 0,5mm lange Haare. Das dauert nur so 24- 36 Stunden, bis die so lang sind. Wenn die gröbsten Haare weg sind, kann man den dann täglich benutzen.. fürs Gesicht, Brust, Bauch, Beine, Hände, etc.
Die Haare werden sehr rasch deutlich dünner und die ekligen mit den Widerhaken werden weniger. Nach 2 Monaten tuts fast überhaupt nicht mehr weh und ist genaus verträglich wie rasieren..
Ich mach das lieber so, als mir meine Haut mit Lasers oder Strom verkokeln zu lassen.. Narben hab ich auch so schon genug.. und die Haare werden wie gesagt dünner und stören dann wenige.. und man gewöhnt sich schnell daran, wenn mans von den Beinen und anderswo gewöhnt ist.Undecided

Ernsthaft einmal!Magst du Schmerzen?Ich hab es einmal mit einem Epilierer versucht!AUA das hat echt wehgetan!Da ist die Laserepi dagegen extrem angenehm^^!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #46
hi,

ich hab jetzt - auf den beinen - so ziemlich alles durch. rasieren (hautirritationen), 1 jahr epilieren (eingewachsene haare), waxing (sauteuer und später gleich wie epilieren). ich hab mir jetzt in meiner verzweiflung so ein IPL ding für daheim gekauft und das scheint (nach 3 anwendungen) tatsächlich zu funktionieren! gesicht macht aber der hautarzt...

lili
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #47
Durch die HRT werden Haut und Haare dünner dadurch wachsen die Haare auch nimmer so leicht ein. Hatte früher auch immer das Problem mit eingewachsenen Haaren wenn ich den Epi verwendet hab.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat



Gehe zu: