Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #71
(28.04.2013, 23:12)Eva_Tg schrieb: Ach so, das männliche Schema in den Reaktionen des Körpers und der Erregung. Ja, das hat sich verändert, eindeutig. Um es ganz platt auszudrücken, ich kann mir nackte Frauen angucken, ohne das sich eine körperliche Reaktion einstellt. Was aber wiederum nicht heißt, daß kein Interesse da wäre oder das es eine Unlust geben würde. Als sich meine Freundin letzten ausgezogen hat, habe ich hier wohl ziemlich eindeutig auf die Brüste gestarrt, aber körperlich war da halt nichts.
Wie ich schon schrieb, daß ist keine männliche Sexuallität und keine weibliche, das ist irgendwas anderes. Als nicht operierte, lesbische Transsexuelle muß man eben damit zurecht kommen, daß es völlig anders läuft als bei anderen Menschen.
Das Problem ist lgaub ich, dass die Kosten für den Hormonstatus sehr hoch sind (oder verwechsle ich da was)?
Aber egal, warum ich dein Posting zitiere hat folgenden Grund:
mir geht es 1:1 sowie es dir geht. Ich kann ebenfalls meine nackte Freundin ansehen, ohne dass sich körperlich was tut. Hab auch nicht dauernd Lust auf Sex usw.

Ich bekomme bald meinen ersten Hormonstatus. Ich werde ihn dann für dich und auch Iris posten, vielleicht lässt sich ja was ableiten? Dein Hormonstatus wäre aber nichtsdestotrotz auch interessant Smile
Zitat

RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #72
Keine Ahnung wie teuer das ist, ich hab das nicht gefragt.
Wie gesagt, darum geht es hier nicht, ich wollte nur sagen, daß ich die Infos nicht habe und auch nicht kurzfristig besorgen kann, weil es eben oben genannte Probleme gibt.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #73
Also ich lasse E2 und Testo jeden Monat privat checken und zahle dafür glaube ich 45 EUR oder so. Wie's in Deutschland ist, weiß ich aber nicht.
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

Sex & Funktion Post OP ?
Beitrag #74
Hallo

Hätte mal eine Frage etwas intimer an alle Post OP TS. Mit der neueren Methode soll ja die Vagina feucht werden und gleich ausschauen wie eine "natürliche". Ist das wirklich so und hat frau da auch Orgasmen wie eine Cisfrau. Würd mich brennend interessieren da ich ja eine lesbische Beziehung möchte und natürlich auch das passende Organ für mich. Mit der männlichen Variante hab ich nie können, Spaß sowas kenne ich nicht. Hängt vielleicht auch mit IS zusammen. Nachts erlebe ich in Träumen auch weibliche Sexualität sehr intensiv aber Träume sind leider Schäume und nicht die Realität. Es dauert schon noch bis zur GaOP aber interessieren würds mich sehr.

LG Ann Lie
Zitat

RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #75
Moderationshinweis: neu eröffneten Thread mit schon länger bestehendem Thema verbunden.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Sex & Funktion Post OP ?
Beitrag #76
(16.07.2016, 14:27)Ann Lie schrieb: Hallo

Hätte mal eine Frage etwas intimer an alle Post OP TS. Mit der neueren Methode soll ja die Vagina feucht werden und gleich ausschauen wie eine "natürliche". Ist das wirklich so und hat frau da auch Orgasmen wie eine Cisfrau. Würd mich brennend interessieren da ich ja eine lesbische Beziehung möchte und natürlich auch das passende Organ für mich. Mit der männlichen Variante hab ich nie können, Spaß sowas kenne ich nicht. Hängt vielleicht auch mit IS zusammen. Nachts erlebe ich in Träumen auch weibliche Sexualität sehr intensiv aber Träume sind leider Schäume und nicht die Realität. Es dauert schon noch bis zur GaOP aber interessieren würds mich sehr.

LG Ann Lie

Hallo Ann Lie,

Ich habe mich bei Dr. Schaff in München operieren lassen und kann zu deinen Fragen folgendes sagen:

- Die Neovagina wird tatsächlich feucht, aber in den meisten Fällen nicht so sehr wie eine natürliche. So richtig stark feucht wird es in der Regel erst nach dem Orgasmus. Es könnte also sein, dass du Gleitmittel benötigst.

- Obwohl es viele behaupten: Gleich ausschauen wie eine natürliche tut keine Neovagina, auch nicht von den besten Operateuren. Es sind zwar - wenn gut gemacht - prinzipiell alle Teile einer natürlichen Vulva vorhanden, diese sind aber doch etwas anders angeordnet. Hier als Beispiel eine schematische Darstellung meiner Vulva von Dr. Schaff im Vergleich zu einer biologischen:

   

Vor allem die V-Form ist ganz typisch für Neovaginas und auch die größere Neoklitoris. Die inneren Schamlippen verlaufen bei mir nur bis zum Harnröhenausgang, das ist aber sehr unterschiedlich.

- "Orgasmen wie eine Cisfrau" - wie willst du das vergleichen? Dazu müsste man in eine Cisfrau hineinschauen, wie sich für sie ein Orgasmus anfühlt - abgesehen davon, dass das wohl von Person zu Person höchst unterschiedlich ist. Die meisten plausiblen Aussagen, die ich dazu bekommen habe, und auch meine eigene Erfahrung sind, dass sich der Orgasmus nicht viel anders anfühlt wie "vorher", nur dass das Ejakulationsgefühl nicht mehr dabei ist.
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #77
Also letztlich sind das doch nur fremdbestimmte Definitionen. Männliche bzw. Weibliche Sexualität, das spielt für einen selbst bzw. in einer Beziehung keine Rolle. Da geht es nur darum, ob es für beide lustvoll ist oder eben nicht. Eine genauere Eigendefinition wird nämlich irgendwann zu müssig und zu belastend. Das jedenfalls ist meine Erfahrung, die ich in vielen Gesprächen mit Therapeuten und Angehörigen gewonnen habe.
Natürlich braucht man für die Umwelt irgendein Label, niemand möchte endlose und intime Erklärungen und Erzählungen zum eigenen Sex-Leben vorbringen, wenn es um das Thema Sexualität geht.
Aber es ist nichts weiter als eine Vereinfachung, um den Umgang mit anderen zu erleichtern.

Es geht letztlich nur um Wahrnehmung und die hängt a) vom Betrachter ab und b) davon welchen Zeitpunkt unseres Lebens der Betrachter wahrnimmt.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat

RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #78
Hallo

Danke für deine Beschreibung und Infos Iris. Da war mein Abbruch auch mal für was gut denn die Schaffmethode gabs damals ja noch nicht. Mir ist wichtig dass es funktionell ist, möchte auch ne lesbische Beziehung. Hätt noch ne Frage, übernimmt die Kasse die GaOP in München ? Ich komme aus Tirol und mir wurde gesagt dass für uns ja München oder Wien in Betracht komme.

LG Ann Lie
Zitat

RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #79
(20.07.2016, 03:59)Ann Lie schrieb: Hätt noch ne Frage, übernimmt die Kasse die GaOP in München ? Ich komme aus Tirol und mir wurde gesagt dass für uns ja München oder Wien in Betracht komme.

Das habe ich bereits hier beantwortet: http://community.transgender.at/showthre...9#pid62309
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #80
Zitat:Die meisten plausiblen Aussagen, die ich dazu bekommen habe, und auch meine eigene Erfahrung sind, dass sich der Orgasmus nicht viel anders anfühlt wie "vorher", nur, dass das Ejakulationsgefühl nicht mehr dabei ist.

Ja, leider! Denn genau das war für mich immer der eigentliche Höhepunkt, quasi die Erlösung!
Das, was ich seit meiner GaOp erlebe, würde ich eher als Einleitung denn als Hauptakt bezeichnen.
Zitat



Gehe zu: