Der Beginn meiner HRT *juhuuuu freu freu*
RE: Der Beginn meiner HRT *juhuuuu freu freu*
Beitrag #91
(29.11.2013, 03:38)Mar schrieb: Würde mich interessieren was spirono wirklich an den Stimmlippen ändert? Also bekannt ist es das Östrogen die Stimme nicht verändert. Aller höchsten den schleimfilm auf den Stimmlippen was aber keinen hörbaren Unterschied machen kann - "jedoch bei Transmännern sehrwohl"

Bei Transmännern ist das klar, da wird einfach durch Wachstum im Kehlkopf der pubertäre Stimmbruch nachgeholt.

Bei Transfrauen: ein bisher unerforschtes medizinisches Phänomen, Zufall, das Ergebnis von Sprechübungen oder eben die Wirkung von Placebo forte. Wink Man müsste den Sprechapparat einer Transfrau vor Beginn der HRT genau vermessen und prüfen, ob und eventuell was sich physisch während der HRT verändert.

Ich weiß nicht, ob und wieviele derartige Studien es schon gegeben hat, aber die herrschende Meinung scheint zu sein, dass sich nichts verändert, was den Hormonen zugeschrieben werden kann.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Der Beginn meiner HRT *juhuuuu freu freu*
Beitrag #92
Es steht sogar in der Packungsbeilage das sein kann das sich die Stimme ändert, das man die nicht nehmen soll wenn man in Berufen arbeitet wo es auf die Stimme ankommt, z.B. Lehrer, Musiker usw.
Also Placebo kanns nicht sein weil mein Kehlkopf ist auch nimmer sichtbar, irgendwelche Stimmübungen machte ich auch nicht, dafür fehlt mir die Zeit und die Motivation.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat



Gehe zu: