Ärzte in Wiener Neustadt
Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #1
Question 
Hallo Angel Bin ein ganz verzweifeltes Mädchen Undecided

Ich hab ne ganz ganz große Frage und vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich suche für meinen Verlobten Ärzte in Wiener Neustadt oder Näherer Umgebung...

Er ist TG (Frau zu Mann) und kommt aus Spanien, jetzt sind wir auf der Suche nach vernünftigen Ärzten in der Umgebung wo er seine Testosteron Spritze bekommt. Heute war er in Wien und es ist dort einfach total... man kann es nicht in Worte fassen... Auf der Krankenkasse wollen die ihn nun nochmal zum Psychologen schicken bevor er sein Testo bekommt... Und das obwohl er 2010 seine OP's hatte, also Brüste weg und Gebärmutter und Eierstöcke raus... Aber da die Unterlagen alle auf Spanisch sind akzeptieren die das nicht Sad Und jedes Mal von Wiener Neustadt nach Wien fahren ist auch nicht wirklich das Günstigste...
um 8:30 hatte er Heute den Termin im AKH und nun sitzt er noch immer auf der Krankenkasse in Wien herum...

Vielleicht kann mir ja jemand Helfen Huh
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #2
(27.05.2013, 12:00)Felideath schrieb: [hier gekürzt] Heute war er in Wien und es ist dort einfach total... man kann es nicht in Worte fassen... Auf der Krankenkasse wollen die ihn nun nochmal zum Psychologen schicken bevor er sein Testo bekommt... Und das obwohl er 2010 seine OP's hatte, also Brüste weg und Gebärmutter und Eierstöcke raus... Aber da die Unterlagen alle auf Spanisch sind akzeptieren die das nicht Sad [hier auch gekürzt]

  1. Bei welchem Krankenversicherungsträger (WGKK, NÖGKK, SVA, BVA...) ist er denn versichert?
  2. Wäre eine Investition in eine (beglaubigte) Übersetzung der spanischen Unterlagen (Befunde, OP-Berichte, etc., wie ich vermute) eine Option?
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #3
Er ist bei der NÖGKK, war aber bis vor kurzem bei der WGKK
Die Übersetzung an sich muss nichtmal sein, da er deutscher Staatsbürger ist und somit die Unterlagen mit der Änderung des Geschlechts, des Namens etc. auf Deutsch geschrieben sind, dort ist auch verfasst dass er eben die Operationen hatte.
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #4
Aber warum klappt's dann eigentlich nicht? Ich bin auch bei der NÖGKK, und dort ist nicht immer alles unkompliziert, aber hier sollte doch die Sachlage völlig klar sein!
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #5
(27.05.2013, 13:17)iris_evenstar schrieb: Aber warum klappt's dann eigentlich nicht? Ich bin auch bei der NÖGKK, und dort ist nicht immer alles unkompliziert, aber hier sollte doch die Sachlage völlig klar sein!

Aber du hast ja deutsche DOkumente.

Sowie ich das verstanden habe, hat er spanische DOkumente und soll sich einen Therapeuten suchen.

Ich persönlich würde das auch machen und mir die Unterlagen in Deutsch austellen zu lassen. Danach sollte es eigentlich keine Probleme geben.
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #6
Bei uns in Wiener Neustadt weis ich leider auch nicht ganz welchen Arzt ich da nehmen würde. Ich mach auch alles in Wien!

LG, Christien
Tue was du liebst, und du bekommst was du willst!
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #7
(27.05.2013, 12:00)Felideath schrieb: ... Aber da die Unterlagen alle auf Spanisch sind akzeptieren die das nicht
Für mich klingt das nur nach Ausrede der Kasse.
Bei denen muss man sich immer wieder mal auf die Hinterbeine stellen, aber natürlich freundlich bleiben. Ist nicht immer so einfach hier die Fassung zu bewahren.

Falls etwas mit der Kasse notwendig ist, dann würde ich mal ohne einen Namen zu nenne ganz allgemein fragen. Es wird ja öfter den Fall geben, dass Männer aus dem Ausland eine HRT bei uns benötigen, wenn sie zu uns ziehen. Frag du mal für ihn dort an und was die brauchen damit das geht. Die Sache mit Transgender würde ich gar nicht erwähnen, weil die ist hier nicht relevant, da dein zukünftiger diese Sache ja schon Jahre hinter sich hat. Sonst geht das einen falschen Weg, der nur Zeit, Geld und Nerven kostet. Außerdem haben die dann einen Grund sich dumm zu stellen.

Er ist ein Mann ohne Hoden, also braucht er eine HRT um seinen Testosteronspiegel zu halten. Ich würde mir einen Urologen in eurer Wohngegend suchen und mit ihm mal klären, ob er deinen zukünftigen behandeln will. Einer wird sich schon finden. Es gibt ja immer wieder Männer ohne genug Testo. Dann verschreibt er ein Rezept und Punkt.
Rechtlich ist er ein Mann und damit müssen die eine HRT bezahlen, sofern er einen Versicherungsschutz in Österreich hat.

Was die Spritzen betrifft, so kann man sich diese auch selbst geben. Ich habe das 4 Jahre lang alle 2 Wochen getan und auch Intramuskulär. Das kann er sich von einem Arzt zeigen lassen und fertig. Dann brauchst nur ein Dauerrezept für das Medikament und holst es in der Apotheke. Aber schau, dass du das Monatsdepot bekommst, weil dann der Spiegel nicht so hoch rauf geht und eher konstanter bleibt. Auch hier gibt es Möglichkeiten das noch konstanter hinzubekommen, aber das schreibe ich hier nicht.
Es gibt auch die Möglichkeit von Testosterongel und vom Apotheker gemischte Testosalbe. Die bringt ordentlich was an Testospiegel auf die Klit aufgetragen und das sehr konstant.
Ich bin nicht mein Körper.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.
WWW
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #8
(27.05.2013, 12:00)Felideath schrieb: Hallo Angel Bin ein ganz verzweifeltes Mädchen Undecided

Ich hab ne ganz ganz große Frage und vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich suche für meinen Verlobten Ärzte in Wiener Neustadt oder Näherer Umgebung...

Er ist TG (Frau zu Mann) und kommt aus Spanien, jetzt sind wir auf der Suche nach vernünftigen Ärzten in der Umgebung wo er seine Testosteron Spritze bekommt. Heute war er in Wien und es ist dort einfach total... man kann es nicht in Worte fassen... Auf der Krankenkasse wollen die ihn nun nochmal zum Psychologen schicken bevor er sein Testo bekommt... Und das obwohl er 2010 seine OP's hatte, also Brüste weg und Gebärmutter und Eierstöcke raus... Aber da die Unterlagen alle auf Spanisch sind akzeptieren die das nicht Sad [hier gekürzt]

Das führt mich noch einmal zu einer Frage. Bitte betrachte diese nicht als beleidigend, aber wir alle kennen die Rechtslage und die damit zusammenhängende Praxis einer geschlechtsangleichenden Behandlung in Spanien nicht!

Ich nehme an, der Personenstand deines Verlobten wurde bereits geändert, das heißt, er ist in seinen Papieren schon als Mann eingetragen, oder?

Dann wäre das Ansinnen der NÖGKK, ihn zum Psychologen zu schicken, nämlich meines Erachtens hart an der Grenze zum Albernen. Undecided
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #9
Hey Blush

Kann euch sehr gut verstehen für mich wären ärzte aus wiener neustadt oder nahe umgebung dann in zukunft auch am besten. Leider hast du damit absolut recht das das hin und zurück von wien nicht gerade günstig ist.

Allerdings bin ich mir nicht sicher ob wir in wiener neustadt wirkliche spezialisten haben, mir kommts vor als wäre vielen hier alles irgendwie ich würd nicht sagen egal aber es kommt halt ned wirklich engagement rüber.
Daher würde ich sagen das AKH ist bestimmt eine gute wahl nur eben dieses hin und her geht nicht auf dauer.

Bei mir ist es vll bissl besser da meine tante mich sehr unterstützt, sie hat im freundeskreis mehrere ärzte unter anderem hab ich dann schon mal eine frauenärztin die mir zur seite stehen kann. Das wars abers für erste schon Rolleyes

Aber wäre echt super wenn jemand erfahrungen hat mit dem LKH wiener neustadt die er mit uns teilen könnte. Oder sonstige ärzte in näherer umgebung eben.

Als letztes möcht ich noch eine große bewunderung an Dich ausdrücken. Ich find es unglaublich toll und liebevoll wie Du ihn dabei unterstützt, das ist wahre liebe Blush
Auf jedenfall wünsche ich Euch beiden für immer alles gute in Eurem gemeinsamen leben und wenn man jemanden hat wie Dich der so hinter einem steht dann sprengt man so und so jeden fels der einem in die quere kommen könnte.

Liebe grüße

Chachi Blush
Zitat

RE: Ärzte in Wiener Neustadt
Beitrag #10
(28.05.2013, 00:05)Chachi schrieb: [hier gekürzt] Daher würde ich sagen das AKH ist bestimmt eine gute wahl nur eben dieses hin und her geht nicht auf dauer. [hier auch]

Ich denke, Felideaths Verlobter braucht weniger ausgedehnte und hoch spezialisierte medizinische Betreuung als einen Arzt, dem er vertraut, und der ihm ein leicht anwendbares Testosteron-Präparat verschreibt oder regelmäßige Depot-Spritzen setzt (und am Besten gleich zeigt, wie man das selbst macht). Für die Medikation braucht er eventuell eine chefärztliche Bewilligung, die sollte aber eigentlich seit 2006 ohne "Amtsweg" möglich sein. Die Diagnose wird hier wohl kein Problem sein. Er ist einfach ein Mann mit zu niedrigen Hormonwerten, daher ist eine Substitutionstherapie indiziert - und aus!

Nur wenn er in seinen Papieren noch als Frau ausgewiesen wäre, könnte das komplizierter sein. Dann würde die NÖGKK für die Medikationsbewilligung eine TS-Diagnose verlangen, das volle Programm halt!
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat



Gehe zu: