Bougieren nach der GA OP
RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #71
HIHIHIHIHI Ein sehr interessantes Thema ist das Ich kann nur soviel sagen : Es kommt darauf an wieviel Haut für die Neo Vagina vorhanden war.Man muss anfangs sowieso sehr vorsichtig sein da die Darmwand reissen kann Also lieber klein anfangen Reicht ja wohl irgendwie aus wenn dein Schatz dann ...... Na ja ich sag nicht mehr dazu Zuwachasen kann es auf keinen Fall Das ist Blödsinn Man sollte auf das eigene Körpergefühl achten und langsam vorgehen,da die volkommene Heilung schon einige Zeit dauern wird Brav bleiben ihr Schatzis und Mausis Smile
In der Ruhe liegt die Kraft
Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #72
Ich mache das jetzt seit vielen vielen Monden nicht mehr und das ist ned guat!
Ich habe gut 4cm an Tiefe verloren, was mir Wurst ist, weil 14cm reichen auch.
Allerdings ist es auch enger geworden und Verkehr kann ich nur nach 3-tägiger Vorbereitung haben.
Ich hab halt Null Bock auf Sex und deshalb frag ich mich wozu ich es funktional halten soll.
Ich habe dazu schon viel im Forum geschrieben (bitte suchen). Manchmal frag ich mich warum ich das überhaupt gemacht habe. Am Ende ist es ok wie es ist und hier beim Tauchen auf dem Philippinen ist es auch angenehm ned aufpassen zu müssen, dass jemand was sehen könnte, aber die "Arbeit" des Dehnens ist schon alles andere als geil.

Eine 2009 operierte amerikanische Freundin macht das 3..4x die Woche und zwar mit ihrem Freund und wenn der ned da ist mit den Dilator vom Suporn. Wobei die ist jetzt schon sicher weit mehr gedehnt, als die 3,4cm von dem Ding. Ich persönlich denke ja, dass 3,5cm dicke genug ist, damit es auch eng bleibt für den Partner. Insofern ist eine gleichmäßige dicke bis zur benötigten Tiefe recht wichtig, damit es ned weh tut, wenn der Partner mal wilder wird. Genau da hab ich dann meine Probleme, weil innen drinnen schrumpft es eben, wenn man ned dehnt.

Ich muss mal die Gyn wieder schauen lassen, was da am Ende genau los ist. Ich fürchte ja, dass durch das nicht dehnen es nur sehr klein zusammen geschrumpft ist und ein dünner Kanal übrig geblieben ist von meiner ursprünglichen Tiefe, wo sich jetzt die falschen Keime vermehren. Das ist schlimmer, als von Anfang an weniger Tiefe zu haben.
Also merket Idea , immer brav 1x pro Woche bis zum Ende dehnen und funktional halten Wink

LG,
Jasmin
Ich bin nicht mein Körper.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.
WWW
Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #73
Hi,

ich bougiere täglich 1x für ca. 60 Minuten. Das geht ganz gut am Abend auf dem Sofa. Mit der Tiefe habe ich keine Probleme. Ich merke sofort, wenn ich es einmal nicht gemacht habe. Ich benutze das Set von Vagiwell. Ich nehme das Bougieren sehr ernst.
Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #74
Eine Frage, bitte: ich habe am 13 Juni 2017 meine Ga-OP gehabt; obwohl meine Ga-OP gut war/is, mein Arzt hat mich nichts über die Bougieren Prozess gesagt, deswegen ich habe es nicht in die erste Tage nachdem Op gemacht; denn, ich habe ihm über gefragt, hat mich beantwortet dass ich muss noch warten 3 Wochen und einfach nur die Finger da rein geben bei die Dusche und mich da gut zu waschen! Ist das ok? Ich frage es, weil ich habe auch meinungen gelesen, dass Bougieren sollte schon gleich nachdem Op getan sollte! Ich habe jetzt etwas Angst! Wie oder wann haben ihr angefangen das zu tun?
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #75
Komisch.Ich musste damit anfangen,nachdem ich das Phantom rauskriegte.Das war 6 Tage nach der Op.Seitdem mach ichs 3xtgl.min.15 Minuten!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #76
das hat mir der Arzt auch gesagt. Ich muss sogar einen Dildo bereits mitnehmen ins Krankenhaus, damit rasch mit den Bougieren begonnen wird
Wir Transfrauen sind etwas Besonderes, mit einem speziellen Gen Heart
Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #77
^Ich danke euch für die Feedback & wünsche euch alles gute!  Ich habe jetzt wirklich Angst, weil heute genau 2 Wochen nachdem Op und ich habe noch mit die Bougieren angefangen (...bin so klein/geschwolen, dass ich kann nicht mal meine Finger da rein geben; dazu, ich muss morgen die metal Wund Klammer raus haben und das wird nicht leicht!
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #78
Ich habe bite noch eine Frage: 2 Monaten nachdem Ga-OP, ich habe noch nicht bougieren angefangen! Mein Arzt hat zum erst gesagt, dass es nicht notwendig ist -  dass ich muss einfach nur gut mich da unten waschen und da rein mit meine Finger gehen, ich habe das Wochen nachdem Ga-OP getan - und immer noch bis heute Tage

Bei die letzte Untersuchung bei mein Arzt, er hat gesagt ich sollte doch ab dann alles machen, also auch eventuelle eine aktive sexuelle Leben anfangen! Ich habe kein Partner, also ich muss schon denken auf die Bougieren, Dildos Möglichkeit, damit ich nicht von die Tiefe verliere?  

Meine Frage würde es sein: welche Dildos soll ich mich erst nehme? Glassdildos?  Ich habe bei Apotheke und Sex Shop gefragt wegen das, sie haben leider nicht! Es gibts allerdings aud Internet zum bestellen, aber meine Frage ist ob das würde das beste am Anfang oder wie ist bei euch das gelaufen?
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #79
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Bougieren nach der GA OP
Beitrag #80
(24.06.2017, 22:46)FreedomMusic schrieb: Eine Frage, bitte: ich habe am 13 Juni 2017 meine Ga-OP gehabt; obwohl meine Ga-OP gut war/is, mein Arzt hat mich nichts über die Bougieren Prozess gesagt, deswegen ich habe es nicht in die erste Tage nachdem Op gemacht; denn, ich habe ihm über gefragt, hat mich beantwortet dass ich muss noch warten 3 Wochen und einfach nur die Finger da rein geben bei die Dusche und mich da gut zu waschen! Ist das ok? Ich frage es, weil ich habe auch meinungen gelesen, dass Bougieren sollte schon gleich nachdem Op getan sollte! Ich habe jetzt etwas Angst!  Wie oder wann haben ihr angefangen das zu tun?

Darf ich fragen bei welchen Arzt du die Ga-OP hast machen lassen?
Zitat



Gehe zu: