Lieferprobleme Estrogel / Alternativen
RE: Lieferprobleme Estrogel / Alternativen
Beitrag #71
(21.03.2017, 21:41)Sopherl schrieb: ...
Östrogencreme Rezeptur:
Estradiol - Hemihydrat 0,48g
Oleum sesame 10,0g
Ultrasicc ad 100,0g
Zur Abgabe im Spender mit 0,16g Hub, Einzeldosis 0,75mg Estradiol.
...
Vielen Dank Sopherl für dieses Emulsion-Rezept!

Die Ultrasicc®-Creme
https://static.shop-apotheke.at/pdf/Beip...766-bz.pdf schrieb:ist eine Öl-in-Wasser-Emulsion (hydrophile Creme – mit Wasseraufnahmefähigkeit), ohne Duftstoffe. Durch den hohen Wassergehalt wirkt die Creme angenehm kühlend.
ist aber auch nur ein Produkt aus der "pharmazeutischen Industrie", genauso wie das Estradiol selbst - und kostet auch nicht so wenig, dann noch das Sesam-Öl was auch nicht grade "billig" ist; Nicht zu vergessen die Arbeit der Apotheke; Im Endeffekt kostet das (die Kasse) fast/in etwa soviel wie ein Pumpspender Estrogel...

Aber das größte Problem stellt bei vielen (vor allem kleinen) Apos der Spender dar, die wenigsten bieten das an - was bleibt ist wieder nur eine Tube (was eh schon nicht so schlecht ist) oder sogar nur der ordinäre Plastic-Tiegel...
WWW
Zitat

RE: Lieferprobleme Estrogel / Alternativen
Beitrag #72
Ich hab mir Gynokodin 80 g in der Apo bestellt. Leider muss ich trotz Rezept und jahrelanger Therapie 18,- Euro pro Flasche hinlegen. Frechheit sowas. Dienstag darf ichs abholen.
Zitat

RE: Lieferprobleme Estrogel / Alternativen
Beitrag #73
(Gestern, 11:40)Kosmonautin schrieb: Ich hab mir Gynokodin 80 g in der Apo bestellt. Leider muss ich trotz Rezept und jahrelanger Therapie 18,- Euro pro Flasche hinlegen. Frechheit sowas. Dienstag darf ichs abholen.

Immerhin ne (hoffentlich) funktionierende Lösung Smile
Zitat

RE: Lieferprobleme Estrogel / Alternativen
Beitrag #74
Das hab ich befürchtet Pinch 
In der internationalen Apo in Wien I hätte die 3er-Packung Gynokadin alles inkl 40,80 gekostet, ein Pumpspender a 80 Gramm also 13,60 - inkl dem Recht mit der KraKa um Rückerstattung zu streiten verhandeln...


Frag doch Deinen sonst verschreibenden (Haus-) Arzt bez eines Gels (Rezept von Chipsi) oder der Emulsion (Rezept von Sopherl) angemischt in Deiner Apo - das kostet wie üblich nur eine Rezeptgebühr - ich habs nun auch so gemacht und siehe da, die haben das in der kleinen Dorfapotheke doch tatsächlich zusammen gebracht, inkl Tuben-Abfüllung Happy
Hättens das nicht ordentlich gemacht, wär ich in eine größere bzw in Wien damit vorstellig geworden...


Es kann einem kein Arzt zumuten, solche Extrakosten durch den DE-Import in kauf zu nehmen, also müsste jede/r so ein Ersatz-Gel/Creme-Rezept ausstellen...
WWW
Zitat

RE: Lieferprobleme Estrogel / Alternativen
Beitrag #75
Es wird sehr knapp mitm Gel. Irgendwie macht mich das nervös.  Frau hat ja sonst nicht viel im Leben und jetzt der schas.

edit:
Das mit der Mixtur klingt gut. Werde ich in Angriff nehmen wenns die Zeit erlaubt. Und die Nerven.
Zitat



Gehe zu: