Was zieht ihr so an?
RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #91
Fotos: http://community.transgender.at/showthre...7#pid51527

[Moderation: Dreifachposting d Link ersetzt; Bonita]


Listen to the music!  ♫ Follow your heart!  ♥
Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #92
Mit meinen ehemaligen Männersachen hatte ich - bis auf ganz wenige Ausnahmen - nie eine besondere Freude, nichts hat mir richtig gepasst und alles war mehr oder weniger unbequem und ich hab mich regelrecht eingezwängt gefühlt. Vielleicht lag es aber auch einfach daran, dass ich nie Lust hatte, mir selber Kleidungsstücke auszusuchen und in Folge dessen meine Großeltern immer in eher konservativen Geschäften wie Vögele oder Fussl einkaufen gingen und mehr oder weniger das nahmen, was die dortigen Verkäuferinnen heraussuchten. Ich musste trotzdem mit und hab alles widerwillig über mich ergehen lassen, kurz gesagt, alles keine guten Voraussetzungen ...

Am meisten hab ich diese dämlichen Jeanshosen gehasst, die einen dermaßen bescheuerten tiefen Schnitt hatten, sodass beim Sitzen immer vorne eine Stofffalte entstand, die aussah als hätte man einen Ständer und hinten die Arschritze zum Vorschein kam. Blöderweise gab es vor 10-15 Jahren aber fast nur solche Jeans, was darin resultierte, dass sowohl Jungs als auch Mädels in meiner Klasse allesamt so rumliefen - absolut scheußlich dieser so genannte "Modetrend" Sick3 

Naja, glücklicherweise sind solche Zeiten vorbei und meine ehemaligen Männersachen längst zur Altkleidersammlung gewandert Smile 

Heute suche ich mir meine Sachen natürlich alle selbst aus und ziehe sie auch gerne an, meine Großeltern waren anfangs darüber ganz erstaunt, am meisten wohl aber über meine Stilsicherheit - ich hab bisher nichts gekauft, was mir hinterher nicht gepasst oder gefallen hat Wink

Was die Mode betrifft, so hab ich glaub ich wirklich einen guten Zeitpunkt zum "Switchen" erwischt, denn die derzeitigen Sachen angelehnt an 80er/90er-Fashion gefallen mir ausgesprochen gut: Ich liebe luftige Sommerkleider mit Blumenmustern über alles und hab auch schon einige, genauso wie Kombinationen aus Crop Tops, kurzen Röcken (gerne auch mit Aufdruck) und Sandalen und natürlich typischen Girly-Accessoirs wie Armbändern und Choker Ketten Wub 

Aber auch High Waist Discopants lassen sich sowohl super mit Crop Tops kombinieren, als auch mit längeren Tops, die fast schon wie ein Kleid geschnitten sind - dazu finden sich natürlich auch schon ein paar Sachen in meinem Kleiderschrank. Cheerful

Kleider und Röcke zieh ich aber vielleicht auch deshalb jetzt besonders gerne an, weil ich mich eben jahrelang mit diesen dummen Jeans abgeben musste und wenn ich heute damit in der Stadt unterwegs bin, denk ich mir so oft, wie blöd die Männer doch sein müssen, dass sie sich dieses tolle Gefühl entgehen lassen ... Big Grin
Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #93
An sich sind alle meine Kleidungsstücke schwarz oder weiß, bis auf ein paar Ausnahmen z.B mein weinroter midirock. Sonst Tage ich ultra skinny high waist jeans mit normalen T-Shirts, Blusenshirts, Crop Tops.
Meistens dazu noch ein Cardigan.
Sonst noch als Accessoires Armbänder, Chocker Halsketten, gelegentlich Ohrringe und meine Fossil Jacqueline Leder Armbanduhr. 
Meine Füße schmücken sich mit Sneakern und Creepers.
Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #94
Bunnter, bunter, ich ;-)
Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #95
Klottenverkäufer_innen und ich, das ging noch nie gut Facepalm

  1. Ich habe eigentlich gar keine Lust, mich mit Oberflächlichkeiten wie Klotten zu beschäftigen. Und jeder Modetorheit laufe ich sowieso nicht nach. "Ja, wie kann ich denn nur!" Tongue
  2. "Ich habe es nicht nötig" – nämlich mich für soziale Zwecke irgendwie aufwendig in Szene zu setzen. Eine Attitüde, die in deren Weltbild nicht vorgesehen ist.
  3. Die Fummel, ob sie nun in einer Boutique, einem Kaufhaus oder bei k.i.k. hängen, kommen ohnehin alle aus den selben Sweatshops in Bangladesh, Kamboja oder so Angry Alles andere wäre ja preislich nicht darstellbar. Nur in ersterem Fall muß ich die Ladenmieten in den angesagten Innenstadtlagen mitfinanzieren. Nicht selten ist auch die Verarbeitung nicht wirklich akzeptabel. Sollen sie doch sehen, wem sie den Schrott angedreht bekommen.
  4. Wenn Klamotten unbequem sind oder ich mich sonstwie nicht wohlfühle, geschweige wenn ich denken muß, ich sehe doch echt beschissen aus, dann kaufe ich die doch nicht. Wenn ich ein paar solcher Lumpen anprobieren mußte, habe ich nur noch schlechte Laune.
    Als es in den '90ern nur diese blöden Jeans gab, die unten am Bein so eng waren, habe ich die in Notwehr der Naht an der Außenseite entlang aufgeschnitten. Modedesigner, die so etwas verbrechen, können mich echt mal am Abend besuchen.
  5. Ich möchte gerade nicht auffallen Rolleyes
  6. Es macht echt mehr Spaß zum Anwalt zu gehen. Da wird man wenigstens höflich und zuvorkommend behandelt.
उपदेशो हि मूर्खाणां प्रकोपाय न शान्तये ।
पयःपानं भुजङ्गानां केवलं विषवर्धनम् ॥
(पञ्चतन्त्रम् १.४२०)
Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #96
Je nach lust und Laune!Hauptsächlich Jeans und T-Shirt!Als Schuhe trage ich meistens Sneakers oder Ballerinas!Ich trage auch gerne mal Camouflage bzw. Ultras und Metalwear!Mit der Mode gehen oder mir irgendeinen Style aufzwängen lassen von irgendwelchen Hipsters oder Modegurus,nur weil es angeblich weiblich sein soll,ist nicht^^!Ich hatte ne weile "eine Idee"wie mein Style auszusehen hat,mittlerweile ziehe ich alles an das bequem ist und in dem ich mich wohlfühle!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #97
Ich ziehe oft Bullen an.  Eyebrow
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Dr. Gert Postel

 Ich bin zwar F12.1 , aber deswegen trotzdem nicht ganz dicht. Daydream 
Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #98
Hm... Meine Ansicht auf Kleidung generell ist das ich wenn ich mir aussuchen könnte was ich trage, und das die Gesellschaft auch nicht stören würde ich wahrscheinlich täglich nackt umhergehen würde. Man kennt ja die aussage: " Kleider machen Leute " Was auch wiederum heißt das man Kleidung dazu benutzen kann seinen eindruck zu modifizieren, und wir das ja auch im alltäglichen Gebrauch auch tuen, wie zbs. zur arbeit, unter freunden, zum baden gehen, was auch immer.

Der Witz dahinter ist das, wenn man keinerlei Kleidung anhat, wie ich schon meinte nackt seihe es da nichts gibt was deine eigentliches Dasein als Mensch irgendwie verschleiert / in eine Schublade packt. Obwohl da dann natürlich auch die Schublade für " Sexual Extremisten " mir spontan einfallen würde. Obs den begriff tatsächlich gibt weiß ich grad nicht. Das fantasiewort tut dennoch seinen Zweck Tongue

Den Schwachsinn hier kennen wir ja wohl alle von irgendwo:
Mann in Tütü = Schwul
Mann in Frauen Kleidung = Perversling oder " sexual behindert "
Frau in Anzug = Hoch angesehene Bankangestellte
Frau mit Pushup = Nutte

Zumindest sind das so die Gedanken die uns die Umwelt so einfiltert ^^

Um zur frage zurück zukommen, ich bevorzuge casual Kleidung, Zylinder und Bauchtaschen + einem schal, wenn das wetter mitspielt Big Grin Wenn es regnet zieh ich mir da meine Magier Robe an die ich mal vom Mittelalterfest im Arsenal gekauft habe. Ist auch tatsächlich Wind und Wetter fest.
Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #99
Lydia diese Bullen sind mir zu Feminin!Darum trage ich sie nicht so gerne!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Was zieht ihr so an?
Beitrag #100
(02.07.2018, 14:50)Katzenmutti Lydia schrieb: Ich ziehe oft Bullen an.  Eyebrow
Ziehst du etwa weißen Stoff durch die Nase? Dies könnte dann in der Tat manch untragbare Situation für deine weiße Weste nach sich ziehen. Big Grin

Naja, mittlerweile sind sowieso so ziemlich an jedem Euroschein Spuren von Kokain zu finden ... Daydream

Okay, back to Topic: Mein heutiges Outfit nenne ich mal "Casual with a dash of summer vibes":

[Bild: 0r9tD5V.jpg]

Cool3

Ach und bevor wer fragt: Ja, der Busen ist echt, hatte heute keinen BH drunter an Smile
Zitat



Gehe zu: