Kino
RE: Kino
Beitrag #81
Zitat:Leo und sein glockenhelles Stimmchen. Egal welchen Akzent der sich aufsetzt, ich nehms ihm nicht wirklich ab (in Django hats aber gepasst. Dümmlicher Frankophiler Rassist). Handlung gabs praktisch nicht. Optisch und Sound meisterlich. Das bissl CGI fiel nicht unangenehm auf. Tom Hardy ist ein Gott und der eigentliche Gewinner des Films!!! Now you know it. You are welcome.

Hast du auch irgendetwas Substantielles beizutragen?
Weißt, Stella Nutella, da setzt man sich längere Zeit hin und versucht eine brauchbare Rezi zu erstellen, und kaum ist sie gepostet, huscht jemand vorbei und kritzelt ein paar nichtssagende Phrasen drunter. Das ist schlicht frustrierend, wenn auch leider typisch für dieses Forum. Cool
Zitat

RE: Kino
Beitrag #82
Ich hab deinen Schrieb gelesen und das waren meine Anmerkungen. Ich hab es sogar zweimal gelesen um sicher sein dass ichs auchs verstehe. All das ändert nicht dass dein Leo boy Scheisse ist. Sei froh wenns überhaupt wer liest und lass mich mit deinem Gefruste in Ruhe.



Gott mit Puppy:

[Bild: tom-hardy-puppy-3.jpg]

I rest my case.
Zitat

RE: Kino
Beitrag #83
Ein paar Bekannte und ich haben uns erst kürzlich unterhalten übers Kino und was wir als nächstes so ansehen würden und wir sind zu dem Schluß gekommen das wir,da die neuen Filme nicht einmal annähernd mit denn alten mithalten können(die sind einfach nur teuer und bunt,aber ohne Herzblut oder Leidenschaft)uns keinen ansehen werden.Deshalb haben wir eine Liste erstellt,welche Filme wir als Retrospektive gerne sehen würden.

Tanz der Teufel,2 und 3 sind auch nicht schlecht,aber keiner nimmt es mit dieser Paranoiden vollkommen bösen Atmosphäre des Originals auf.
Texas Chainsaw Massaker ein Wahnsinns Film für Wahnsinnige der mir immer wieder eine Gesunde Portion Gänsehaut zukommen lässt und nicht so wie in der Neuverfilmung,wo man am Ende nur verstört dasitzt und sich wie bei Saw oder ähnlichen Filmen fragt,wieso man sich das überhaupt antat(da meiner Meinung mehr zu einem guten Horrorfilm gehört als ein paar grausame Morde).
Back to the Future natürlich,da dieser Film schon immer einer meiner Lieblingsfilme war,allerdings nur im Englischen Original,da die Deutsche Synchronisation einfach nur mies war und meiner Meinung denn ganzen Film zerstörte(aber ich schau mir die Filme ohnehin lieber im Original an,da ich mit der Deutschen Synchronisation bei denn meisten Filmen extrem unzufrieden bin.).
Natürlich die Legendäre Starwars Trilogie bevor sie verschandelt ähh ich meine natürlich Remastered wurde.Schuldigung für denn kleinen verschreiber^^!
Und ansonsten halt so Klassiker wie Breakfast at Tiffanys,Footlose,Ben Hur oder Bambi!

Heart Kisses Chiara Heart
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Kino
Beitrag #84
(30.01.2016, 21:26)Stella Nutella schrieb: [hier gekürzt]
@mike/tanja: danke für die Spoiler. [hier auch gekürzt]

Danke für die Erinnerung. Ich habe meinem Beitrag nun eine große Spoilerwarnung vorangestellt.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Kino
Beitrag #85

Tanjas bekannter Rotschopf wurde gestern in einer Nachmittagsvorstellung von Quentin Tarantinos neuestem Film "The hateful Eight" gesehen. "Nachmittag" ist dabei freilich relativ, denn die 70mm "Roadshow" Spezialfassung, die nur in wenigen Kinos weltweit von Filmrollen auf die (Breitwand-) Leinwand projiziert wird, dauert gut drei Stunden und wird mit einer Pause gezeigt.

Falls man nicht gerade ein/e Connaisseur/in ist, und die Besonderheiten der Projektion (OF) wahrnehmen und genießen kann, muss man rückblickend betrachtet die mehr als 10 Euro für diese Kinokarte nicht unbedingt investieren.

Der Film scheint ja auch gar nicht unbedingt für Cinemascope und ähnliche Formate gemacht und gedacht, da es sich zu weiten Teilen um ein Kammerspiel handelt, das im Inneren einer Poststation spielt, wo die Protagonisten während eines Schneesturms Schutz suchen müssen.

Was folgt, ist die übliche, tarantinoeske Mischung aus Zynismus und Blutoper, die gekonnt Spannung aufzubauen und in Bilder umzusetzen vermag. Der Humor ist diesmal aber knapp und extratrocken gehalten. Dem Film hätten meines Erachtens vielleicht 25 Perzent weniger Vorab-Hype und ein paar Schnitte des Cutters mehr gutgetan.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Kino
Beitrag #86
kinox.tv sagt zwar nein, trotzdem brennt es mir grad irgendwie auf meiner was auch immer Smile

falls mal zeit ist für rosa wolken, gummibärchen und friede-freude-eierkuchen.
ein film zum dauer-seufzen

"Die fabelhafte Welt der Amelie"
realität ist dann wohl das, was wir daraus machen Smile
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat



Gehe zu: