Welche Hormone nehmt ihr?
RE: Welche Hormone nehmt ihr?
Beitrag #421
Da hast du recht. Dr. D nimmt sich für die Medikamentation sehr viel Zeit und hat auch mögliche Risiken und Folgen immer im Kopf. Dafür hatte ich aber auch seit Beginn der HRT im Februar 2018 nie mit Nebenwirkungen zu kämpfen.
Naja, dass man mal ein bissl traurig ist, wenn man geschieden und nach der OP gekündigt wird, rechne ich jetzt nicht zu Deppressionen als Nebenwirkungen ;-)
Auch sonstige Nebenwirkungen blieben im Grunde aus.
Zitat

RE: Welche Hormone nehmt ihr?
Beitrag #422
1) Zu Beginn das Gel. Hatte da immer einen Wert von ca 100. Vertrug ich aber so gar nicht wg Kreislauf und Herzrasen...

2) Estradotpflaster 75mg für ca. 1/2 Jahr.Wert oft von weit über 200, was aber immer zu hoch war. Nebenwirkungen: starke Gewichtszunahme; Beinschwellungen; Dauerweinen auch ohne Grund; Allgemeines Gefühl, "aufgeschwemmt" zu sein; Wasseransammlungen; starke Brustschmerzen...

3)Estradotpflaster 50mg: Perfekt! Hab da einen Wert um die 130, 12h nach dem kleben... Das ist auch für Trans Ü40 optimal.

Kaufmann wechselt übrigens die Hormone bei Transfrauen, wenn der Wert 12h nach der Einnahme/dem Kleben/dem Wischen UNTER 100 liegt. Das ist für unsereins nicht zielführend, weil ja da und dort was wachsen soll/muss... Optimal ist ein Wert zw. 100 und 200, bei jungen Transfrauen U 25 können die Werte auch über 200 liegen. Unter 100 sind fast keine gewünschten Effekte zu erwarten...
Bye  Die Stimme ist viel größer als die visuelle Erscheinung eines Menschen (Rufus Beck)  Bye
Zitat

Hormontherapie
Beitrag #423
Hi

Mich würde mal interessieren, welche Hormonpräparate ihr einnehmt und wie Hoch euer Östrogen wert so im schnitt ist. 
Und dazu wäre auch noch interessant ob ihr abends/ morgens oder es auf abends und Morgens aufteilt.

Ich nehme Estrogel 2 mal am Tag hab bis jetzt immer 1 mal in der früh und ein mal am Abend geschmiert. Meine Werte lagen immer so bei 70 ng/l.
Meine Endokrinologin meinte immer, dass das gut passt. Bin mir aber nicht so sicher. Im Forum liest man ja öfter, dass viele etwas höhere werte haben.
Zitat

RE: Welche Hormone nehmt ihr?
Beitrag #424
Ich bin momentan auf :

Neofollin (5mg/ml Estradiolvalerat) 1ml (also 5mg) alle 5 Tage intramuskulär
Utrogest 200mg täglich rektal vor dem schlafen

und Trenantone-Gyn 11.25mg Zweikammerspritze alle 3 Monate eingestellt.

Habe darauf Estradiolwerte von 640pg/ml und Testosteronwerte von 0.3ng/ml
Zitat

RE: Welche Hormone nehmt ihr?
Beitrag #425
Hallo!
Ich nehme täglich 1x 2mg Estrofem in Tablettenform und zusätzlich 3 Hübe Estrogel - jeweils morgens. Mein E2-Wert bei der letzten Kontrolluntersuchung lag dabei bei 165 pg/ml.

LG,
Christina
Zitat

RE: Welche Hormone nehmt ihr?
Beitrag #426
Hallo,

ich nehm täglich 1 Estrofem 2mg.

Eine Ärztin hat mir einmal geraten, die Tablette nicht zu schlucken sondern unter der Zunge zergehen zu lassen. Dadurch geht mehr vom Hormon durch die Schleimhaut direkt ins Blut und muß nicht durch das Verdauungssystem und der "First Pass" durch die Leber wird abgekürzt bzw. der Leber erspart. (Hat sie mir erklärt)

Fühl mich wohl damit, keine besonderen Stimmungsschwankungen, keine Kopfweh - passt so für mich.
"Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das höchste Glück auf Erden."
Carl Spitteler, Schweizer Dichter und Schriftsteller, Nobelpreisträger für Literatur 1919
Zitat



Gehe zu: