OP in Innsbruck
RE: OP in Innsbruck
Beitrag #11
Da habt ihr echt recht Ich habe auch so meine Zweifel bei dem Vogel Big Grin
Allerdings ist folgendes Problem aufgetreten : In München musst du drei Jahre warten.Dann ist ja die Frage ob dies in Deutschland von der Tiroler Krankenkasse übernommen wird.
Und drei Jahre warten,das halte ich auf keinen Fall aus.
Ich denke mal das der Dr.Schrögendorfer oder Dr. Angel da mehr Erfahrung hat.Ich habe keine Angst vor dieser OP.Habe schon zuviel mitgemacht in meinem Leben,als das mir das was ausmachen würde.Aber ich habe eher Angst,wenn ich an den falschen gerate,das dieser etwas verpfuscht.
Aber ich habe auch ein wenig Panik alleine nach Wien zu fahren.Wenn ich ne Begleitung hätte wäre mir das lieber.
Ich lebe ja von fast nichts im Monat,aber wenigstens ist die Fahrt und das Zimmer in Wien gesichert Angel
In der Ruhe liegt die Kraft
Zitat

RE: OP in Innsbruck
Beitrag #12
@bonobonita: BMW Witze kenn ich ned, sorry. Ich saug mir meinen Blödsinn selber aus den Fingern.

@Christine:
Arme Maus. Also wenns nur um ein banges Gefühl geht wegen Wien, vielleicht können wir uns alle hier zur Abwechslung mal organisieren und dir da helfen. Gibt ja hier n par Wienerleins hier. Gehts darum daß du nicht allein im Krankenhaus liegen magst oder gehts um den ganzen Trip? Wien is gar nicht so übel und man findet sich eh leicht zurecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln etc. Aber naja, ich weiß ja nicht wie was wo und wann...aber deswegen musst du nicht zu einem Greenhorn Doc.
Zitat

RE: OP in Innsbruck
Beitrag #13

Laut dem älteren Thread, den ich gerade in dieses Thema eingefügt habe, macht gaOPs in Innsbruck eventuell ein Dr. Peter Rehder (Urologe).
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: OP in Innsbruck
Beitrag #14
Erste Suchanfrage über Google brachte mich in diesen Thread zurück. Woher kommen plötzlich die ganzen Chirurgen her für GAOPs? Dann behauptet noch ein Prf.PrivDrMedTralala Ralph Herwig er kanns, auch in Innsbruck. Die GAOP wird da in nem Nebensatz bemerkt.
Zitat

RE: OP in Innsbruck
Beitrag #15
Hy Stella Nutella
Mei du bist aber sehr nett.Na ja meine Mail-Adresse könnt ihr ja über mein Prfil gerne anschreiben.Es geht einfach darum,das ich in Wien in der Vergangenheit,sehr miese Erfahrungen gemacht habe.Möchte das aber nicht hier näher erläutern.
Und nein wenn ich da alleine im Krankenhaus liege ist auch nicht schön.
Ursprünglich wollte ich hier sowieso meine Zelte abbrechen und nach Wien gehen.Ich führe hier ein ziemlich tristes und einsames Leben.Ich heule auch sehr oft deswegen ehrlich gesagt.Nicht das ich nicht kommunikativ wäre und sehr gut ankomme bei den Menschen.Aber es ist halt einfach so,das ich in einem Dorf wohne und Innsbruck auch nicht gerade das gelbe vom Ei ist.Ich scheue mich einfach nur davor alleine zu diesem Schrögendorfer oder Angel zu gehen.Ganz ehrlich ich habe Angst vor Männern.
Vergewaltigung und Gewalt allgemein,war bei mir früher gang und gebe.Kindheit??
Schlicht und einfach ich hatte keine.
Bisher war mein Leben ein Kampf ums überleben,auf gut deutsch gesagt
Aber wäre natürlich absolut super toll,wenn ich bis zum West Bahnhof fahre,wenn mich jemand begleiten würdeRolleyes
In der Ruhe liegt die Kraft
Zitat

RE: OP in Innsbruck
Beitrag #16
Ja wir haben eh schon kurz gechattet. Sollte es zeitlich passen helfe ich gerne. Wien ist meine bitch, da passiert uns nix. Es gibt aber auch Organisationen in Wien für uns. Treff mich da mit einer und frag mal nach. Bin schon gespannt was du von dem Innsbrucker Arzt erzählst.
Zitat

RE: Info: GaOP / AKH Wien / Dr. Schrögendorfer
Beitrag #17
Hallo

ANMERKUNG: Beitrags-Kopie/Verschiebung aus Info: GaOP / AKH Wien / Dr. Schrögendorfer

Hab mich zwar nach Wien auch mal erkundigt aber da warte ich erstens auch lange und die Kosten übernehmens eh nur für den achtklassigen Murks in Tirol. Daher bleibt sichs für mich gleich, deshalb ich geh nach Thailand zu Suporn denn wenn ich schon die Kosten selber trag dann nur dort. Vor den Schmerzen hab ich schon ein bisschen Angst aber gehört wohl dazu da wie dort. 2018 im Herbst dürfte es soweit sein. Wünsch dir alles gute und nen guten Rutsch.

LG Ann Lie
Zitat

RE: Info: GaOP / AKH Wien / Dr. Schrögendorfer
Beitrag #18
Was meinst du mit: "die Kosten übernehmens eh nur für den achtklassigen Murks in Tirol."??
- So bin ich halt, ich kann nichts dafür -
Zitat

RE: Info: GaOP / AKH Wien / Dr. Schrögendorfer
Beitrag #19
Pfffffffffffffffff. Ich wär da etwas hartnäckiger Ann, aber bitte. Solche halben Infos können andere verunsichern. Wenn du dir eh den Suporn leisten kannst, Super für dich.

Clap
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Info: GaOP / AKH Wien / Dr. Schrögendorfer
Beitrag #20
Was ich damit meine kann ich euch sagen. Wurde nur in die Klinik überwiesen sozusagen, andere Institutionen werden nicht übernommen. Das es in Deutschland nicht geht damit hab ich schon gerechnet, war halt ein Versuch, aber Wien eben auch nicht wie es heißt und an mir rumexperimentieren lass ich halt nicht so gerne also legte ich mir schon Plan B zurecht. Das heißt Suporn, hab da schon vorgesorgt. Unlogik der Kasse würd ich sagen, denn finanziell würd es ja gleich bleiben ob Wien, München, Thailand oder meinetwegen Innsbruck. Aber was solls, alle Wege führen nach Rom bzw. hoffentlich zum besten Ergebnis. Big Grin

LG Ann Lie
Zitat



Gehe zu: