vol.at: Viktoria über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg
vol.at: Viktoria über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg
Beitrag #1
Video 
http://www.vol.at/viktoria-ueber-ihr-leb...rg/4621547 schrieb:Viktoria über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg
Von Aaron Brüstle
15. Februar 2016

[Video: Viktoria]

“Wie ist das eigentlich so mit dem Transgender sein?” Hier ist die ungeschminkte Wahrheit von einer, die es weiß. Viktoria ist 35 Jahre alt, sie lebt und arbeitet in Vorarlberg. Hier schreibt sie selbst über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg.

[Foto-Strecke: Viktoria im Wandel]

[Video: Psychotherapeutin Margit Türtscher-Drexel]

Text: Von Viktoria


Bin ich Transgender? Das ist keine Phase oder ein temporärer Zustand. Was ist ein Leben als Frau? Was bedeutet es, als Frau zu leben? Als Trans-Frau? Irgendwie kann ich das nicht wirklich beantworten, da ich nie wirklich als Mann gelebt habe. Äußerlich vielleicht, um weniger angegriffen zu werden, doch innen drin war ich immer eine Frau. So gesehen gibt es eigentlich keine Veränderung. Es gab kein Ereignis, das mich zu dem machte, was ich bin. Es ist auch kein ‘Als Mann oder Frau leben wollen’. Es ist das, was du im Kopf von Geburt an bist. Manche Mädchen kommen mit einem Penis auf die Welt, manche Jungs mit einer Vagina.

“Ich musste durch viel Mist”
Aber das Leben an sich? Es ist miserabel, einsam und traurig, weil man viel verlieren kann. Mitunter auch die eigene Familie. Zudem ist es richtig hart, wenn man sich verliebt und den Menschen trifft, der einen vergessen lässt, durch welchen Mist man musste. Aber wenn du diesem Menschen erklärst, was eigentlich mit dir los ist, blockiert dieser mit dem Argument, nicht ‘schwul’ zu sein oder will einfach nur bizarren Sex. Und dann geht es wieder ins normale Leben, wo du wieder ein ...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: vol.at: Viktoria über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg
Beitrag #2
Ich kenne Viktoria persönlich. Ein faszinierender Mensch.

Smile
Am Rand des Abgrund ist die Aussicht sehr gut
WWW
Zitat

RE: vol.at: Viktoria über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg
Beitrag #3
Rainbow 
Hallo Viktoria, mein Name ist Jasmin Viktoria und habe Deinen Artikel gelesen und bin auch auf der gleichen Sete registriert wie Du. Kenne das ganze Dilema um uns und das sehr gut, bin seit meinem 9.Lebensjahr Gendermädchen/frau und heute mit 64Jahren muss ich sagen, habe ich viele Höllen hinter mir lassen müssen. Meine Eltern wie es mit bekamen, war die erste und diese dauerte bis zu meinem 17Lebensjahr und dann haute ich ab. Vieleicht mein Glück sonst hätten sie mich wahrscheinlich zu tode geprügelt weil ich als Mädchen leben wollte und nicht als Junge. Habe meine Biographie begonnen darüber zu schreiben und schreibe auch so Romane aber reale und dies sind meine Erlebnisse. Sollen auch dieses Jahr als Bücher veröffentlicht werden, war zwei mal mit einem Gendermädchen verheiratet jedoch starben sie durch Krebs und Sonja meine zweite Frau durch einen Selbstmörder der nach dem in die Courage verließ, die Waffe senkte und abdrückte und dabei meiner Frau durchs Herz schoß. Darum habe ich eine sehr große abneigung gegen diese Typen und Männer taugen eh zu nix außer blöde anmachen oder ihre Sprüche.Meine jetzige Frau seit 10Jahren weis von Jasmin alles und sie hilft mir wo und wie es nur geht. Im März 17 habe ich meine GAOP und sobald das alles vorüber ist, gehe ich wieder in meine Heimat Palermo zurück und die OP ist in Mailand und nicht hier. Die brauchen doch tausend Gesetze und Vorschriften ohne Ende und dabei stirbt frau eher bevor von denen einer seinen fetten ........heben und einem helfen nicht so zuhause.
Tja, ein Biomitze möchte und könnte ich gar nicht sein, die sind nur Stress und können nerven sehe ich bei meiner -leider!!
Nun wünsche ich Dir alles erdenklich liebe und gute und genieße Dein Frau sein.
Liebe Grüße
Jasmin Viktoria Thalia zu Freienthal
Zitat

RE: vol.at: Viktoria über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg
Beitrag #4
Vielen Dank für die Blumen, jedoch bin ich erst seit Heute hier nachdem mich eine Freundin auf den Post hier aufmerksam gemacht hat.

Jasmin, du scheinst eine sehr verbitterte Haltung gegenüber Männern zu haben - und ich muss sagen, dass nicht alle Kerle so sind. Manche können durchaus Hirn haben und nichts von einem wollen und/oder nichts und niemanden sprengen.

Was die Operation betrifft, in Österreich gibt es einen Weg den man beschreiten kann, wenn man die Kosten übernommen haben möchte. Im Ausland werden dir leider diese nicht übernommen - und von der Dauer her sind zwei Jahre durchaus überschaubar und geben dir auch noch etwas Zeit um mit dir selbst fertig werden zu können. Es ist ein Angebot das jedem von uns zusteht und es liegt an jedem Einzelnen es anzunehmen oder eben auch nicht.
Achtung: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus oder Zynismus enthalten!
WWW
Zitat

RE: vol.at: Viktoria über ihr Leben als Transgender in Vorarlberg
Beitrag #5
(18.02.2016, 23:07)ToeiRei schrieb: Vielen Dank für die Blumen, jedoch bin ich erst seit Heute hier nachdem mich eine Freundin auf den Post hier aufmerksam gemacht hat...

Liebe Viktoria,
ein Heartliches Willkommen im Forum von transgender.at Smile
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat



Gehe zu: