Nebenwirkungen HRT
Nebenwirkungen HRT
Beitrag #1
Liebe Alle!
Ich würde gerne wissen, ob ihr auch Nebenwirkungen auf Grund des Östrogens habt.
Ich fühle mich seit Tagen:
* müde (fast den ganzen Tag... außer spät am Abend, da könnt ich dann noch mal loslegen...)
* antriebslos
* Konzentrationslosigkeit Sad
* eiskalte Hände/Füße
* seeeehr wenig Lust auf Sex; eher auf Freunde treffen bzw. soziales Leben wieder zu beleben Blush
* zu Mittag und am Nachmittag total schwindelig
* beim Verlassen meines Jobs ist es so, als ob es mir beim gehen die Beine wegdreht bzw. das Gefühl, leichte Gleichgewichtsstörungen zu haben.

Dafür:
* schlafe ich in der Nacht wie ein Murmeltier und wache nie/kaum (so wie früher 3-4x pro Nacht) auf.
* Brusthügel formen sich sichtbar und passt schon gut
* Haut im Gesicht und an den Händen hat sich deutlich verweiblicht

Ist das alles normal?? Die Müdigkeit ist zum Teil echt ein Hammer. Sitz mit halboffenen Augen am Schreibtisch und bring zwar eh etwas weiter, aber es fällt megaschwer. Und ich vergesse so viele Sachen. Hm, nicht gerade leiwand das Leben momentan. Es ist aber keine Verkühlung oder Grippe. Es ist irgendwie so ein runtergezogen werden Sad! Wenn ich nur einen Hub Östro schmiere, dann hab ich am Nachmittag häufig das Gefühl, dass es mir richtig gut geht. Bei zwei Hüben halten die oben beschriebenen Auffälligkeiten den ganzen Tag an und vergehen erst spätabends auf der Couch vorm TV...
Meine Dosis momentan:
1-2 Dosen Östrogel
1x Finasterid
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Nebenwirkungen HRT
Beitrag #2
Finasterid hat zur Nebenwirkung Depression, vielleicht mal ohne probieren...
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Nebenwirkungen HRT
Beitrag #3
Müde und antriebslos kann eventuell mit schlechtem Vitamin D Wert zusammenhängen - etwas was die meisten im/nach dem Winter haben. Ich lass das (im AKH) einfach immer gleich mittesten.
Kann natürlich auch mit der HRT zusammenhängen, bzw. dem ganzen Drumherum - ich fand das zb. alles recht stressig und so eine (2te) Pubertät ist für den Körper auch anstrengend.

Kalte Hände und Füße kenn ich zu gut. Mir war vor der HRT schon relativ oft kalt, jetzt mit is es noch viel schlimmer. Liegt vielleicht daran, dass die Haut dünner wird? Hat vielleicht auch was mit Durchblutung zu tun (Sport machen).

Wenig/er Lust auf Sex liegt wahrscheinlich meistens eher daran, dass 1. Testosteron geringer sein wird und 2. Östrogen sich noch nicht "eingespielt" hat. Bei manchen Leuten (mir zb.) geht das so nach 6-8 Monaten HRT wieder weg.

Schwindelgefühl bzw. auch schlecht werden hab ich auch ab und zu am späten Nachmittag/Abend, besonders, wenn ich mit dem Bus heimfahre... leider keine Ahnung was man da machen kann (trinken tu ich genug).
oida.
Zitat

RE: Nebenwirkungen HRT
Beitrag #4
Ich kenn eigentlich all die dinge, außer mit den kalten händen, von mir. Solang sich alles im rahmen hält, würde ich das als normal bezeichnen.
Was schon erwähnt wurde ist eventuell vitamin D3, das kann den antrieb bisschen heben.
Das mit der lust auf sex sollte sich auch irgendwann wieder ergeben, dem ganzen erst mal zeit lassen wie cutecutecute gesagt hat. Bei mir hat sich auch alles wieder normalisiert.
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Nebenwirkungen HRT
Beitrag #5
@Bonita: hm, glaub, dass ich das Finasterid recht gut vertrage. So richtig depressiv wurde ich durch das wenige Androcur. Depressiv fühle ich mich jetzt ja eigentlich nicht. Aber halt fertig und müde, aber ohne Traurigkeit bzw. Auswegslosigkeit.

@cute: aiiii, das zache Vitamit D!! Ja, da hab ich immer zu wenig. Egal ob Sommer oder Winter und trotz 90 Tropfen/Woche. Werds wohl heut wieder nehmen, wobei ich meinen ganz aktuellen VitD Wert nicht kenne, da er klugerweise beim letzten Mal AKH nicht erhoben wurde Sad
Am unangenehmsten finde ich den Schwindel und die damit einhergehende Matschigkeit im Kopf (leicht verwirrt; vergesslich, schusselig,...)
Hoffe sehr, dass es sich in nächster Zeit besser einspielt. Mal schaun. Freue mich noch auf weitere Meldungen
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Nebenwirkungen HRT
Beitrag #6
Also ob es mit Hrt schlimmer wurde weiß ich nicht,aber mir ist sowieso immer kalt!Und das ich absolut keine Lust verspüre ist für mich total positiv.Müdigkeit oder so hat sich nicht wirklich eingestellt,ich bin absolut Happy und im Endeffekt ist das einzig negative bei mir eigentlich nur der Gedanke,warum ich nicht schon früher mit Hrt begann!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Nebenwirkungen HRT
Beitrag #7
@moustache: ja ich kann mich erinnern, dass du auch über schwarzwerden vor den Augen geklagt hast Sad! Mir ist weniger schwarz, aber halt furchtbar benebelt und schwindelig.

By the way: Ist die HRT Fluch oder Segen für eine vorhandene Osteoporose?? Ich hab ja teilweise Knochenstellen, die behandlungsbedürftig wären (Halswirbel L2 liegt bei T Score -2,8; L3 bei -2,6; Hüfte bei -2,5)
Liegt überwiegend an Eviplera, die ich wahrscheinlich in wenigen Monaten gegen Genvoya wechseln werde! Mir ist halt echt dauernd so schwindelig und das kann halt auch von den Halswirbeln kommen.
Wird der Abbau von der Knochenmasse durch die HRT gehemmt?? Niedriges Testo ist ja auch eher Knochenabbauend. Das liegt bei ca. 4 im Moment. Und Östro bei 50
Bin bisi verzweifelt, weil ich echt keinen Turbo beim Knochenabbau einlegen will durch:
* Grenzwertiges Östro ~50
* niedrigeres Testo (von knapp 7 auf 4)
* Eviplera halt Sad
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Nebenwirkungen HRT
Beitrag #8
Hallo

Osteoporose kommt in erster Linie vom Mangel an Hormonen wie in meinem Falle auch Testosteron. Die HRT mit Östrogenen wirkt dem ebenfalls entgegen sonst dürfte man GaOP ja gar nicht machen. Bei mir kommts von IS. Wenn ich männliche Identität hätte könnte ich mit Testo substituieren, ist ja nix anderes wie HRT. In meinem Falle mit TS mach ich HRT mit Estrogel. Stellt sich bei dir nur die Frage warum du Porose hast. Von der HRT kanns nicht kommen. War der Testospiegel vorher schon zu niedrig wie bei mir ? Schwindel kann schon von Hormonen kommen, hatte ich manchmal auch aber nicht so stark.

LG Ann Lie
Zitat



Gehe zu: