Intersexualität: Gerichtsverfahren zur Anerkennungen eines dritten Geschlechts
RE: Intersexualität: Gerichtsverfahren zur Anerkennungen eines dritten Geschlechts
Beitrag #131
Rainbow 
(11.10.2018, 06:46)Bonita schrieb: So ist es nicht nur in D, so wirds wohl leider (vorerst) auch in Ö - also eher kein "inter" für zB snow...
lass mich wissen, wenn du darauf wetten möchtest. Tongue

nebenbei... was ich bedenklich an dem spiegel-artikel und die bildauswahl finde... sie impliziert, das inter eben auch zwischengeschlechtlich auszusehen hat. was doch arg daneben ist.
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat

RE: Intersexualität: Gerichtsverfahren zur Anerkennungen eines dritten Geschlechts
Beitrag #132
Naja, da muss man nicht drauf wetten wollen, bedenkt man das "konservative" Innenministerium, welches sich wohl an D orientiert Ermm
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
Bonita
(am 30-09-2018)
Zitat

RE: Intersexualität: Gerichtsverfahren zur Anerkennungen eines dritten Geschlechts
Beitrag #133
Rainbow 
*lehnt sich zurück und schaut tiefenentspannt dabei zu, wie der stein ins rollen kommt, richtung blau/rosa-festung. Tongue 

mein lieblingszitat: "Intersexuelle sind nicht krank. Krank ist ein System, das Menschen in zwei Schubladen stecken will"
nicht, das in drei schubladen stecken weniger "krank" wäre...
ansonsten... jede menge gutfühl-äußerungen. mal schauen was von den worten übrig bleibt, wenn es um die fakten geht.

https://www.queer.de/detail.php?article_id=32121

nebenbei... eine "überarbeitung" des TSG ist für diese legislaturperiode vorgesehen. wie auch immer das ausschauen mag. falls wer auf protokolle u.ä. steht...
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/048/1904828.pdf

das thema ist vom bundestag abschließend zu einem ausschuß weitergeleitet worden, welcher die feinheiten formuliert, bevor das ganze in rechtlich bindenden worten gegossen wird. da das thema TSG bereits verschoben wurde, bleibt die hoffnung, das der punkt op's an neugeborenen inter, ärztliche auflagen sowie die bezeichnung für die dritte schublade "überdacht" werden.

(btw... ich wette um einen schwarzwälder eisbecher in Ö oder auf meiner insel, das ich mein inter-etikett erhalten werde. der verlierer zahlt die fahrt/übernachtungskosten. die eisbecher werden finanziell geteilt. trinkgeld nicht. Tongue )
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat



Gehe zu: