Mein 1. Mal ....
Mein 1. Mal ....
Beitrag #1
Hi Schwestern und Brüder,
 
heute war für mich ein tolllller Tag! Ich habe mir in Wien die Regenbogenparade angesehen und diese Gelegenheit genutzt, mich zum allerersten Mal mit Perücke als Frau in der Öffentlichkeit zu bewegen. Meinen ganzen Mut habe ich zusammengenommen und bin auch zum ersten Mal als Frau in der U-Bahn gefahren! 

Reaktionen der Umwelt? Einmal hat man sich über mich lustig gemacht (war eine Biofrau), einmal wurde ich amüsiert aber nicht böse gemustert (auch eine Biofrau), ansonsten wurde ich ignoriert oder (meistens) nicht einmal wahrgenommen. Das sehe ich positiv, denn das heißt, ich wurde von meinen Mitmenschen genauso behandelt wie alle anderen Fahrgäste. Big Grin

Und dann gab es noch einen jungen Bub. Der fragte seinen Vater: "Papa, hast du das gesehen?" - Süß Hug

Ich bin erleichtert und echt happy! Ein erfolgreicher Tag, ein super Erlebnis mit zwei gelungenen Premieren. Der nächste "Perückenausflug" ist bereits geplant!
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat

RE: Mein 1. Mal ....
Beitrag #2
gratuliere zur Premiere. Das 1. Mal ist immer aufregend. Mir ist es nur einmal passiert, dass mich eine junge Verkäuferin ausgelacht hat. Und einmal hat eine mich als Sensation hingestellt und mich gleich bei einer neuen Kollegin geoutet.
Viel Freude bei deinem nächsten Ausflug. Und pass auf dich auf.

Meandra
Wir Transfrauen sind etwas Besonderes, mit einem speziellen Gen Heart
Zitat

RE: Mein 1. Mal ....
Beitrag #3
Danke Meandra! GlG
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat

RE: Mein 1. Mal ....
Beitrag #4
Freut mich, dass es eine erfolgreiche Premiere war!  Smile Ich habe mir die Parade aus dem Schanigarten des Café Prückel angeschaut.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Mein 1. Mal ....
Beitrag #5
Hey Sparkle,

schön, dass du dich mal rausgetraut hast und erste Erfahrungen sammeln konntest! Freut mich sehr, dass es für dich ein schönes Erlebnis war und dass du bereits eine Wiederholung planst! Smile2

Ich denke mal, das war für dich ein Adrenalinkick sondergleichen, den du in der Form nicht mal von richtig harten Aufputschmitteln bekommen würdest - jetzt musst du nur ein Bisserl aufpassen, dass du's in deiner Euphorie beim nächsten Mal nicht zu wild angehst, denn Crossdressing kann süchtig machen (natürlich aber mit dem wichtigen Unterschied, dass es eine gänzlich harmlose und positive "Sucht" ist) Smile 

Und den doofen Cissen die sich lustig machen, würd ich gar nicht allzuviel Beachtung schenken, es sind mit Sicherheit eh nur solche, die sich sowas selber nie trauen würden! Laughing 

LG, Irina
»Wenn du dich mit den Hormonen einlässt, verändern sich nicht die Hormone. Die Hormone verändern dich!«
WWW
Zitat

RE: Mein 1. Mal ....
Beitrag #6
Eigentlich müsste ich den Thread nun in "Mein 2. Mal ..." umtaufen Big Grin
 
War gestern beim TransX Themenabend in der Villa. Dies war mein angekündigter zweiter Ausflug. Eine Freundin, die mich noch ungeschminkt und ohne Perücke kennengelernt hat, hat mich gestern zunächst nicht erkannt! Das nehme ich einmal als großes Kompliment Smile

 Wäre meine Perücke nun noch mein eigenes Haar (Haarfarbe ist ja die gleiche, nur die Länge stimmt nicht ganz überein), dann wäre es perfekt!
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat

RE: Mein 1. Mal ....
Beitrag #7
Glückwunsch zum erfolgreichen 1. mal

Ein Adrenalinkick, das ist gut Big Grin ...... das aber verhält sich wohl
bei allen so. Mir klopfte anfangs mein Herz auch immer bis zum
Hals, aber mit der Regelmässigkeit legte sich das.

Man sollte im Gegenzug mal fragen wie fühlt(e) sich eine biofrau
als sie das erste mal mit Hosen nach draussen ging.... Für mich
ist das eine Frage der Gleichberechtigung, nur anders herum.

In den liberlaleren germanisch-geprägten Sprachregionen wie
Deutschland oder Österreich scheint TS/TV eh kein gesellschaftliches
"Phänomen" zu sein, da hast du hier unten in Norditalien, in der
lateinischen (macho-)Mentalität, doch eher Probleme damit. Dafür
kann man sich hier beim shoppen für accessoires so richtig austoben.

Österreich wäre ja zum Leben auch ganz nett aber die Wohnungssuche
dort gestaltet sich doch etwas schwierig.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit.
Beim ersten bin ich mir allerdings nicht so sicher. A. Einstein
Zitat



Gehe zu: