non-binery, inter-gender, etc. Treffpunkte
RE: non-binery, inter-gender, etc. Treffpunkte
Beitrag #11
ich denke eher ein Gesprächsabend in der "Lange Gasse" im Frauencafe wirkt eher umsetzbar, zB mit Fragen zu Klischees, gender-neutral leben, Minimalist sein, Kleidung designen, jedoch auch trans*-bezogene Infos oder auch Fragen zu Befunde, Hormone, OP's plane ich aktuell und welche es zuvor gab (nur für Wien) zu notieren und zu ergänzen.

bin übrigens auch für PN's offen und bin jedoch eher nicht allzuoft hier.
Zitat

RE: non-binery, inter-gender, etc. Treffpunkte
Beitrag #12
11.11.2019 "The Chainge"-Gruppe ab 18:00 im "Lazy Life" in der Burggasse 44

21.11.2019 "Die Rosa-Hellblau Falle" ab 16:00 im "Villa Vida"-Gebäude der Linke Wienzeile 102
ursprünglich auch auf "Twitter", jedoch auch als Termin an der Webseite gelistet: https://klischeesc.de/mitmachen (meist eher mit Orte aus Deutschland, jedoch November 2019 mit u.A. diesem Termin in Wien), mit Anmeldung über E-Mail wäre toll falls ihr auch dort sein wollt.

Ich plane dort zu sein, hoffe es regnet je an diesen Tagen eher weniger und bin gespannt auf die weiteren User, zB ob viele Gäste bei diesem Termin in Wien wären?
Zitat

RE: non-binery, inter-gender, etc. Treffpunkte
Beitrag #13
27.01.2020 ab 19:00 im "Gugg" in der Nähe der U4 "Kettenbrückengasse", genauer mit Fussweg oder auch einem der Busse zur "Heumühlgasse 14" (mit Beitrag des "TTA"-Vereins), zwar beschriftet beim Onlinekalender mit Trans-Stammtisch: https://www.hosiwien.at/event/trans-stammtisch-2

Jedoch vom Gebäude allgemein neben transidente Männer und Jungs an diesem Abend, auch ein Cafe/Lokal für Menschen und Personen, auch wenn nicht "nur" sich als Transgender definierend, wollte ich mal als "Event" hier ergänzen.

zB die Spieleabende und Werwolf-Teams wären dort neben einem Tischfussballtisch im Gebäude vorhanden, es gab auch manche Filmabende und weitere Events, selbst gucke ich meist beim Kalender oder frage optional über Mail mit Kontakt, falls sich doch was verschoben hatte oder ob wegen der Zahl der teilnehmenden Leute, Bescheid gegeben werden sollte.

"Queer Youth" je ab 17:30 bis u.A. Mitternacht, könnte dort beim Kalender vlt auch hier beim Community-Titel passend sein?

Und es gab auch mal Pub-Quizzes, am 17.01. ab 20:00 sah ich einen eher ungewöhnlichen Gesprächstermin notiert, war selbst wegen dem Wetter jedoch nicht dort ("Young Blood" wirkt alternativ mit Abende in einem anderen Gebäude vom Thema ähnlich, zB inhaltlich könnten denke ich, auch bei den Gesprächen zugehört statt mitgeplaudert werden oder auch Fragen zu u.A. im Alltag jugendfreiere Bereiche ergänzt werden und wollte es nur mal allgemein als Info tippen und auch wenn man danach googled, könnte dort ein Kalender für Treffpunkte gefunden werden)

Ich glaube im Gebäude ist allgemein Rauchen nicht möglich während es durchaus manche alkoholische Getränke als Bestellung gäbe, jedoch auch kein direkter Konsumzwang von Speisen oder Getränke wäre und es wären auch Toasts mit Käse möglich.


Das "F*C" in der "Lange Gasse" wurde jedoch als Weitervermietung in Beiträge ergänzt, zB hatte ich diesen Thread für Infos und Fragen zum Gebäude, etc. erstellt: http://community.transgender.at/showthread.php?tid=5216
Zitat

RE: non-binery, inter-gender, etc. Treffpunkte
Beitrag #14
10-Jahres-Jubiläum am 08.02.2020 ab 18:30 in der Windmühlgasse 26 mit Flyer u.A. für die telefonische Voranmeldung, wäre jedoch toll wenn es auch mit Mail möglich wäre, zB da ich Handys eher nicht nutze.

http://trans-austria.org/trans-austria/E...3%A4um.pdf

auch wäre toll, wenn im AKH die Möglichkeit der transidenten-Ambulanz noch weiterhin bestehen bleibt und an der selben Seite (und auch bei Trangender-Team-Austria auf http://transgender-team.at) gab es je die passende Pedition:

https://www.openpetition.eu/at/petition/...den-ausbau

sie sollte bis zum 24.02.2020 vorhanden sein und 2.000 User wäre von den Signaturen das erreichbare Ziel.
Zitat

RE: non-binery, inter-gender, etc. Treffpunkte
Beitrag #15
(31.01.2020, 10:57)Lightning_Sven schrieb: .......................
auch wäre toll, wenn im AKH die Möglichkeit der transidenten-Ambulanz noch weiterhin bestehen bleibt und an der selben Seite (und auch bei Trangender-Team-Austria auf http://transgender-team.at) gab es je die passende Pedition:

https://www.openpetition.eu/at/petition/...den-ausbau

sie sollte bis zum 24.02.2020 vorhanden sein und 2.000 User wäre von den Signaturen das erreichbare Ziel.

Danke dass Du als Erster auf diese sehr wichtige Petition für den Fortbestand der TS Ambulanz im AKH Wien hinweist.
TTA, der Ersteller dieser Petition, hätte meiner Meinung nach diese Petition, die an den KAV als Betreiberin des AKH Wien gerichtet ist, ruhig selbst in diesem Forum bewerben können. Vielleicht wäre die Petition dann auch auf einem besseren Platz als hier unter den Veranstaltungsankündigungen zu finden.

Derzeit haben erst 1770 Personen unterschrieben, also zu Wenige. Darum ersuche ich Euch Alle hier im Forum, bitte unterschreibt!
Zitat

RE: non-binery, inter-gender, etc. Treffpunkte
Beitrag #16
Gern dass ich hier berichte und ja, stimmt es könnte als Forumsrubrik übersichtlicher sein (jedoch auch dass der erstellende Autor der Petition sich bei Communities informiert, ob es interessierte User gibt), übrigens: aktuell wären es immerhin 2.059 User-Signaturen.

Am 04.07.2020 gab es u.A. auch einen Ort direkt in der Prater-Region, nahe der 1er-Station wo an einer Wiese mit passenden Abständen, Masken und einzelnen Leuten neue User hinzukamen. Eben auch frei von gender, während es als Gemeinsamkeit hatte "ace/aro" vom Spektrum zu sein, mehr Richtung Beziehungspräferenz dass aromantisch ein möglicher Aspekt sein könnte. Geplaudert wurde jedoch über Themen wie Befinden und Interessen, Rezepte und Websuche, etc.

Auch dachte ich nach Februar 2020 weiter zu tippen, dass ich Treffpunkte vorerst virtuell oder in der Nähe in 1020 tagsüber bei Parks toll finden würde. Vlt mit Themen wie "mehr bei ungenutzte Gebäude effizienter umsetzen" oder auch "gegen Lebensmittelentsorgung/Massenproduktion", vlt mehr Richtung Pflanzenableger oder Mindesthaltbarkeitstests (anders/länger als empfohlen an den Verpackungen), jedoch auch Meinungen an Organisationen wegen individuelleren Design-Ideen rückmelden. Es könnten sich durchaus Themen zu HTML und Webgames ergeben, ich fand auch eine Plattform und hatte vorerst einen Prototyp geteilt. Mehr zu gender und Offenheit könnte zB auch beim programmieren umsetzbar sein, Levels mit Strategie oder auch persönlicheren Charakteren, während ich auch manche Szenen als Animationen bei Videoplattformen inspirierend finde. Vernetzen von ähnlichen Vereinen und Personen an sich, wäre spannend und über PN oder direkten Threadbeiträgen, wäre ich offen über neue Meinungen zu lesen :-)
Zitat



Gehe zu: