Wilde Bergstämme entdeckt
Wilde Bergstämme entdeckt
Beitrag #1
"Anthropologen haben im deutsch-italienischen Grenzgebiet zwei bislang noch unbekannte Bergstämme entdeckt. Die rückständigen Alpenbewohner, die sich selbst "Schwizr" und "Östarreicher" nennen, sollen nicht nur über eine rudimentäre, dem Deutschen nicht unähnliche Sprache verfügen, sondern auch den Gebrauch von Feuer und primitiven Werkzeugen gemeistert haben."

http://www.der-postillon.com/2013/01/wil...utsch.html
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Gert Postel


Zitat

RE: Wilde Bergstämme entdeckt
Beitrag #2
Ach bitte - das ist ja uralt ;-)
Mut heißt nicht, keine Angst zu haben!
Mut ist, wenn man trotzdem springt!
Und die Angst vergeß ich - die Angst vergeß ich, wenn ich sing!
Zitat



Gehe zu: