Hi!
RE: Hi!
Beitrag #11
Momentan fühle ich mich wieder so schrecklich hin- und hergerissen. Ich sitze Mo-Fr tagsüber als normaler Durchschnittsmann im Büro.. und möchte das auch beibehalten.. aber gleichzeitig träume ich auch weiterhin ständig davon, weiblich(er) zu sein.
Wenn ich irgendwo Bilder von femininen Transfrauen sehe, werde ich immer total traurig.. und wenn ich mich ungestyled als Mann im Spiegel betrachte, bin ich sowieso immer total niedergeschlagen.

In zwei Wochen habe ich wieder einen Termin bei der Courage. Ich werde von meinem Gespräch mit Dr. Kaufmann erzählen, und mir dann am besten einen Psychotherapeuten empfehlen lassen. Ich brauche wirklich jemanden, mit dem ich regelmäßig über sowas sprechen kann.
Momentan schwirrt mir auch das Thema Hormontherapie wieder ständig im Kopf rum..
Zitat

RE: Hi!
Beitrag #12
Ich will diesen Vorstellungsthread nicht als persönliches Tagebuch zweckentfremden.

Ein letztes Update:
Der Courage-Termin damals war sehr unbefriedigend. Der Berater wiederholte sich wieder und wieder und sprach ständig Themen an, die wir bereits durchdiskutiert hatten. Ich bekam nichts neues zu hören und werde deswegen keinen weiteren Beratungstermin ausmachen.
Allerdings gab er mir einen Flyer für die Trans*Identities-Gruppe, die von zwei Courage-Psychotherapeuten geleitet wird. Das ist eine Gruppe, in der man sich mit anderen trans*identen Menschen über alle möglichen Trans-/Gender-Themen austauschen kann. Ich werde mich da mal anmelden, da ich glaube, dass mir der Austausch mit Menschen, die sich vielleicht in ähnlichen Situationen befinden, sehr helfen könnte.
Wenn das nicht hilft, bleibt mir eh nur mehr die Psychotherapie. (Die vielleicht meine erste Wahl hätte sein sollen..?)
Zitat

RE: Hi!
Beitrag #13
(18.08.2018, 13:22)Nicole89_TV schrieb: Ich will diesen Vorstellungsthread nicht als persönliches Tagebuch zweckentfremden.

Wenn Du etwas sagen oder zur Diskussion stellen möchtest, wäre das doch vollkommen ok.

Zitat:Der Berater wiederholte sich wieder und wieder und sprach ständig Themen an, die wir bereits durchdiskutiert hatten.

Oje Sad Versteht sich halt nicht jeder mit jedem. Im Falle von Beratern o.ä. ist das leider schlecht.

Zitat:Ich werde mich da mal anmelden, da ich glaube, dass mir der Austausch mit Menschen, die sich vielleicht in ähnlichen Situationen befinden, sehr helfen könnte.

Ja, tu das.

Zitat:Wenn das nicht hilft, bleibt mir eh nur mehr die Psychotherapie. (Die vielleicht meine erste Wahl hätte sein sollen..?)

Man kann doch nicht spekulieren, ob Therapie erste Wahl oder letzte Zuflucht sein sollte. Manche Leute fühlen sich in Therapie ja durchaus gut aufgehoben.
»Banana, nirvana, mañana«
(Gong: Radio Gnome Invisible, 1973)
Zitat



Gehe zu: