Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #11
(14.06.2018, 19:45)Patricia1975 schrieb: Zu Dr. Pfau sage ich nichts, da mir da andere Dinge bzgl. Bodybuilding bekannt sind, die ich ablehne.

ah Ok, ja mit Bodybilding und den meist damit verbundenen Anabolika Geschichten hab ich  auch nichts am Hut :-) Allgemein bezeichnet er sich als Männerarzt, ist auch Homosexuell! Sein Fachgebiet ist jedoch, so zumindest seinen Berichten zu folge, unsere Thematik! 

(14.06.2018, 19:45)Patricia1975 schrieb: Dr. Dines schickte mic zu Dr. Teichl als Urologen.

Dr. Dines finde ich super, ich bin bei Ihr in Behandlung, bei den von Ihr vorgeschlagenen Urologen hab ich leider keinen zeitnahen Termin bekommen, jetzt bin ich kurzerhand zu einem privaten Urologen gegangen der sich mit der Thematik nicht auskennt, ging ja nur um die generelle Untersuchung ob ich gesund genug für eine Hormonbehandlung bin! Seine Diagnose war allerdings sehr Lustig, er schrieb als Anmerkung wortwörtlich, "trotz mehrmaligen nachfragen verblieb der Patient bei seinem Wunsch das Geschlecht zu ändern"W00t

(14.06.2018, 19:45)Patricia1975 schrieb: Und Dr. Angel (KA Rudolfstiftung) hat mir für 24.9. einen OP gegeben - ging alles etwas schnell - fast zu schnell.

Und eben bin ich heimgekommen vom 2ten psychiatrischen Gutachen bei Dr. Poszvek - für die OP.

Ist alles ne elende Rennerei Linz-Wien-Linz-Wien-... aber mit der Westbahn gehts.

Herzlichen Dank für die Infos Blush
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #12
(15.06.2018, 15:33)ChristinaF schrieb: Hallo Alexandra,
schön für dich, wenn du mit der HRT beginnen kannst. Inwieweit sich Änderungen bei dir ergeben, hängt von jeder individuell ab.
Bei mir wars so, dass sich nach rund zwei Monaten ein Brustwachstum einstellte. Die Brustwarzen waren aber schon eher sehr berührungsempfindlich; teilweise sogar schmerzhaft. Etwas später wirst du merken, dass deine Haut sehr feiner und weicher wird. Evtl. kommt auch noch eine mehr/minder starker Kälteempfinden dazu. Möglich ist auch, dass sich deine Körperbehaarung sehr minimiert und sich in einen Art "Flaum" wandelt. Deine Gefühle können sich auch stark ändern und Weinen bei entsprechendem Anlass fällt dir leichter. Die Libido nahm bei mir schon nach drei Wochen ab.
Allgemein gilt, dass der Beginn mit Hormonen dich sehr sehr glücklich machen wird.
LG Christina

Liebe Christina, danke für dein Feedback, ich hab ja schon allerhand gelesen, aber umso näher der Beginn meiner Hormontherapie rückt, desto neugieriger werde ich natürlich auf die Erfahrungsberichte Smile2  Es scheint sehr individuell zu wirken! Meine Größte Sorge, zur Zeit ist das ich im September eine Masterarbeit schreiben werde oder möchte Cool3 Da ich von Depressionen oft gelesen habe befürchte ich natürlich das mir dann die power fehlt um die zwei Semester durchstehen zu können! Schön an der Sache ist das ich, wenn ich die Arbeit schaffe, als Frau meinen Master bekomme W00t  Wichtig ist natürlich auch das ich körperlich meine Arbeit schaffe, davon hängt ja mein finanzielles fortkommen ab! Aber die Problematik haben wir ja alle Pouty einen Rückgang der Libido würde ich mir sehr wünschen, vor dem Brustwachstum hab ich auch a bissal Angst, meine Schwester und meine Mutter hatten anständige Dinger und deshalb sogar Probleme mit dem Rücken, ich hoffe das mir die Brüste nicht bis zu den Hüften wachsen Huh Confused Blink W00t

Ich bin gespant wie es sich anfühlt, danke für das Feedback Smile2  
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #13
Liebe Alex!

Gerne doch! Ich hab grad die letzte Stunde mit Telefonieren nach Wien verbracht. Anästhesie, Ambulanz, Urologie.

Ist ja ne nette Aussage von dem Urologen. Ich war bei Dr. Teichl - der hat schon eingie TS in Linz untersucht. Echt nett - er hat gleich gesagt, wenn sie sich operieren lassen, sehen wir uns eh nie wieder und hat gelacht.

Dr. Dines hat mich dann auch noch zu ner inter. Untersuchung geschickt. Habe auch zw. Termin ne private genommen. Dr. Julia Voglmayr in der Dametzstraße/Linz - puh, also so ein komplett nettes Ordi.-Team und Ärztin habe ich noch nie erlebt!!
Hab dort nun auch den Termin für die OP-Freigabe.

Ich wünsch Dir alles, alles, alles und nochmals alles Gute!! Es wird auch alles gut irgendwann ;-)
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #14
Liebe Alexandra,
gern geschehen. Und geh das Ganze locker und entspannt ab. Vorraussetzung ist jedoch, dass du dir über deinen Weg hin zur Frau klar bist. Damit kommst du wunderbar durch die HRT. Sicher gibts Tage, an denen du dich frägst, ob denn aller richtig ist. Aber diese Zweifel bzw. "Ängste" werden immer weniger, je länger die Therapie dauert.
Ich wünsche dir bei deiner Arbeit alles gute und so schlimm ist die oft zitierte "Antriebslosigkeit" auch nicht.
OT.
Du hast ja, wenn deine engen Verwandten so "Oberweit" mäßig ausgestattet sind, sehr gute Voraussetzungen für ein "gediegenes Brustwachstum". Freu dich drauf.
LG Christina
WWW
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #15
Happy heyy , ich beginne nächsts Monat meine Hormonbehandlung kann mir jemand sagen wie bei euch so die ersten Wochen bzw. tage verlaufen sind , befinden , schmerzen Auswirkungen ? WÄHRE über antworten sehr dankbar
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #16
Hi Stephanie!

Also ich habe etwa 6 Wochen vor den Estrogenen mit 25mg/d Androcur begonnen. Hab keine Angst. Freu dich darauf. Denk an deine Kindheit und wie es war etwas neues zu entdecken.

Wenn du mit der Einstellung an das herangehst, wirst den größten Spaß haben. Das Androcur wirst du schon nach einigen Stunden bemerken. Es setzt sich an die Rezeptoren im Gehirn welche für die Androgen-Erzeugung zuständig sind. Dadurch denkt sich dein Gehirn "huch, ist ja genug vorhanden, also stoppen wir die Produktion". Du wirst vielleicht etwas durcheinander sein. Das wars bei mir. Aufgekratzt, aber im positiven Sinn. Der Ärger, falls du welchen hast, flaut ab - alles wird emotional weicher. Die typ. mänliche Aggression (nicht im Sinne von Gewalt) nimmt rapide ab.

Nach 2 Wochen war mein Ejakulat durchsichtig und nach 3 Monaten war jeder Orgasmus trocken. Jetzt könnt ichs nicht mehr sagen - weils mir egal ist, das noch auszuprobieren ;-)

Die Estrogene haben bei mir jede Emotionalität, die ich früher spürte und unterdrückte und seit Jahren viel freier raus lasse, noch mehr verstärkt.

Nach etwa 5-6 Wochen waren plötzlich unter den Brustwarzen kleine "Reifen zu spüren". Die Empfindlichkeit davor habe ich anfangs eher einem Placebo-Effekt zugeschrieben.

Nach über 3 Monaten gehts nicht mehr ohne Bustier, da mir sonst die Brust weh tut wenn ich die Stufen runterhüpf oder Laufen gehe.

Alles wird gut! Und wenn es noch nicht gut ist - ist es noch nicht das Ende. Und wenn es gut ist und das Ende, beginnt das nächste Abenteuer!

Freu dich darauf! Wirklich! Meine Therapeutin hat schon vor einem Jahr gesagt "Frau C. - sie werden sehen, die HRT wird ihnen gut tun" - ich habe ihr einfach voll vertraut und es war gut so ;-)

LG
Patricia
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #17
danke für deine antwort patriccia
wie war das mit spannungsgefühl bei den brüsten , sind die stark bzw. schmerzhaft ?
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #18
Klar kann das weh tun, besonders das kollidieren mit anderen Menschen und/oder Gegenständen, auch beim heben muss man da vorsichtig sein, aber daran gewöhnt man sich nur zu gerne Smile
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #19
Zitat:Das Androcur wirst du schon nach einigen Stunden bemerken. Es setzt sich an die Rezeptoren im Gehirn welche für die Androgen-Erzeugung zuständig sind. Dadurch denkt sich dein Gehirn "huch, ist ja genug vorhanden, also stoppen wir die Produktion". Du wirst vielleicht etwas durcheinander sein.

Zum ersten satz sag ich jetzt mal nichts, wer sich dinge einbilden will..
Der wirkstoff von Androcur dockt an androgenrezeptoren an. Diese werden in fast jedem gewebetyp gebildet und sind nicht dafür zuständig androgene zu bilden, sondern sind reine empfänger. 
Was du da erzählst ist kompletter schwachsinn. Absolut nichts davon stimmt auch nur annähernd.
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #20
Spannungsgefühl weniger. Aber druck- und berührungsempfindlich sind sie. Ist aber toll. Frag andere Frauen. War bei denen auch so in der Pubertät!! Einfach toll! Freu dich! Erwarte es voller Spannung!
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat



Gehe zu: