Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #31
(17.07.2018, 18:32)Tammy1 schrieb: Klar kann das weh tun, besonders das Kollidieren mit anderen Menschen...

OMG, ja! Diese Begrüßungs- und Abschiedsumarmungen bei Feiern und ähnlichen Treffen. Fürchterlich! Getlost
#aua Eek
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Dr. Gert Postel

 Ich bin zwar F12.1 , aber deswegen trotzdem nicht ganz dicht. Daydream 
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #32
(18.07.2018, 07:05)Patricia1975 schrieb: Sascha - wähl einfach einmal deine Worte anders. Wenn mir das 2 Endokrinologinnen bestätigen, wirds schon stimmen.

Druck deine ausführung aus und lass sie dir von einem endokrinologen unterschreiben, der meint das ist wirklich so. Ich überschreib dir sofort meinen ganzen besitz und richte mein restliches leben danach aus dir zu huldigen. 

Zu androcur:

http://m.flexikon.doccheck.com/de/Cyproteronacetat

"Chemisch gesehen handelt es sich um ein Progesteron-Derivat, das als kompetitiver Antagonist am Androgenrezeptor wirkt."

"Als kompetitiver Antagonist verhindert Cyproteronacetat die Bindung von Testosteron und Dihydrotestosteron (DHT) am Androgenrezeptor"

"Der Androgenrezeptor ist ein Rezeptor, der durch die Steroidhormone Testosteron und Dihydrotestosteron aktiviert wird"

Quelle: 
http://m.flexikon.doccheck.com/de/Androgenrezeptor

wo entsteht testosteron?
"Testosteron ist ein Steroidhormon und das wichtigste Androgen. Es wird in den Leydigschen Zwischenzellen des Hodens, im Ovar und in der Nebennierenrinde produziert"

Braucht es dazu rezeptoren? Nein- sondern cholesterin und enzyme.
"Wie bei anderen Steroidhormonen geht die Biosynthese des Testosterons von Cholesterin aus." 

Quelle: http://m.flexikon.doccheck.com/de/Testosteron

 Warum soll ich meine worte anders wählen? Du erzählst puren schwachsinn.
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #33
(18.07.2018, 18:56)Katzenmutti Lydia schrieb:
(17.07.2018, 18:32)Tammy1 schrieb: Klar kann das weh tun, besonders das Kollidieren mit anderen Menschen...

OMG, ja! Diese Begrüßungs- und Abschiedsumarmungen bei Feiern und ähnlichen Treffen. Fürchterlich! Getlost
#aua Eek


Und auch wenn man gewohnt ist schwere Dinge beim Tragen an die Brust zu pressen.....nie wieder!
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #34
(Wow, das funltioniert ja wirklich - toll ;-) )

@Alex - meld dich wirklich dringend mal bei der Beratungsstelle in Wien. Du bist jetzt die Zweite hier in OÖ, die mir erzählt, dass Psychotherapeuten vorgreifend eine fixe Anzahl Sitzungen veranschlagen. Das erinnert zu stark an früher und ist völlig unprofessionell.
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #35
(19.07.2018, 05:37)Patricia1975 schrieb: (Wow, das funltioniert ja wirklich - toll ;-) )

@Alex - meld dich wirklich dringend mal bei der Beratungsstelle in Wien. Du bist jetzt die Zweite hier in OÖ, die mir erzählt, dass Psychotherapeuten vorgreifend eine fixe Anzahl Sitzungen veranschlagen. Das erinnert zu stark an früher und ist völlig unprofessionell.

Servus, ja das wird ich machen! Ich rede aber kommenden Donnerstag noch mal eindringlich mit meiner Therapeutin! Wenn sich nichts tut werde ich aktiv Idea Shy  Danke für die Info Blush
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #36
War heute bei Dr. Dines wieder mal.

Hormonell passt alles. Leider dreht kurz bevors egal wird meine Prostata durch LOL wird nur n blöder erhöhter Wert sein...
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #37
Am 26.09.2018 durfte ich endlich mit meiner Hormontherapie anfangen, ich nehme seither täglich 25mg Androcur! bis zum heutigen Tag kann ich nicht behaupten das sich viel geändert hat! Meine Freundin meinte das ich irgendwie anders rieche, meine Körperhygiene ist es aber nicht, sie meinte einfach a bissal süßlich, hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Mein Lustempfinden ist vielleicht a bissal weniger geworden, aber wie gesagt große Veränderungen merk ich bisher nicht! Was ich aber sagen kann ist das ich mich extrem wohl fühle und keinerlei Missstimmung empfinde, von Depressionen ganz zu schweigen, es fühlt sich irgendwie richtig an! nach 4 Wochen, also bald bekomm ich dann zusätzlich weibliche Hormone, bin gespannt was sich dann tut!

Liebe Grüße, Alexandra :-)
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #38
Ich freue mich für dich, allerdings sind 25mg Androcur definitv mehr als üblich sind und viel bringt das Ganze nicht ohne Östrogene.
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #39
Servus, ja danke für die Info, ich hab auch schon vieles darüber gelesen, jedoch arbeitet meine Ärztin schon Jahrzehnte mit Mzf Patienten und ich vertrau Ihr einfach mal :-)
Zitat

RE: Dauer der Therapie, Beginn Hormonbehandlung
Beitrag #40
Und weil die Endokrinologen vor Jahrzehnten stehen geblieben sind in der Entwicklung, was HRT für MzF angeht, muss man die leider erst einmal auf den neusten Stand bringen.

Zu viel Antiandrogen und zu wenig Östrogen das sind die Klassiker einer falschen Behandlung.

Leider ist eine "Jahrzehnte lange Erfahrung" bei unserem Thema eher Ausschlusskriterium als Grund zur Freude.


Du kannst uns ja auf dem Laufenden halten, auch was die ersten Werte angeht und wichtig ist, dass man sich mit der Medikamention auch wohl fühlt.
Zitat



Gehe zu: