Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #11
wie gehts nach einer woche+?ist das ergebnis okay?schoen?
Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #12
Oh krass, von mir auch alles Gute und viele Genesungswünsche. Favorite 
Ich hoffe, dass es alles gut verheilt und dass jetzt nicht noch mehr unerwartestes dazu kommt. Das klang ja schon echt heftig.
Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #13
So, heute ist Tag 11 nach meiner OP:
1) Bluterguss ist zum Glück fast weg - alles hat fast wieder Hautfarbe
2) Der Katheder nervt schon sehr - morgen soll er raus. Mal schaun...
3) Ergebnis: Von vorne schauts super aus. Zwar noch sehr "schnabelig", aber das liegt an meiner Schwellung, die zwar zurück geht, aber langsam.
4) In der Horizontale ist es nun so, dass ich neben der Harnröhre nun auch endlich den eingenähten Minikitzler und den Minischeideneingang (kaum 2mm von der Harnröhre entfernt) entdeckt habe. Das liegt wohl alles an der Schwellung, dass man da noch nicht allzuviel erkennt und alles so klein wirkt.
5) Blutung: habe ich an ein paar Nähten noch immer. Wenige Tropfen, schauen aber immer sehr beängstigend aus
6) Kreislauf: zach! Hab mir jetzt Eisentabletten mit Vit C gekauft für die Blutbildung. Damit bin ich nimmer ganz so fertig den ganzen Tag. Die helfen mir sehr gut...
7) Ansonsten geh ich schon seit dem 07.11. regelmässig (aber sehr sehr langsam) Lebensmitteln einkaufen und der Alltag kommt zurück. Sitzen mit Sitzring ist ok, liegen ist genial, va wenn der Kreislauf verrückt spielt. Durch die Schwellungen habe ich schon immer wieder Schmerzen. Die geformten großen Schamlippen sind so angeschwollen gewesen, dass es mir zT so vorkam, als wenn man Würsteln in heißem Wasser zum Platzen bringt.

Naja, aber es geht bergauf! Heilfroh, das Hauptprozedere hinter mir zu haben! Waren schon sehr zache Tage...
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #14
sternschnuppe,danke fuer info.wuensche dir,dass deine vagina am Ende so dolle aussieht wie in deinen traeumen.kuehnsten traeumen.und dass sie gut flutscht!Wink
Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #15
Wow, das geht ja zügig bei dir. Nach 11 Tagen hab ich mal angefangen vom Krankenbett aufzustehen :p

Alles Gute auch von mir Sternschnuppe Smile Freu mich für dich.

Nimm dir die Zeit die du brauchst.

Ich wünsch dir dass keine Komplikationen mehr auftreten und dass alles so wird und funktioniert wie du das willst.

Have fun
- So bin ich halt, ich kann nichts dafür -
Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #16
Soooo kurzes Update:

Ich trug ja seit dem 31. Oktober fast durchgehend bis heute 9h einen Katheder, der schon ordentlich zwickte, der beim gehen behinderte und bei dem ich alle 3h das Ventil öffnen musste, auch in der Nacht. Zwischendurch wurde er mir 3x entnommen, da aber partout kein Tropferl von selbst kommen wollte, wurde er mir immer wieder 3h später wieder eingeführt.

Der Ventilheimkatheder war auch deshalb unangenehm, da er mit Unterdruck arbeitete und es da unten überall stach, wenn sich die Harnblase leerte.

Heute um 9h war ich bestellt in der Rudistiftung. Katheder kam raus, dann Ultraschall und die Bitte, ich soll jetzt dann 1-2L trinken und kurz vor Mittag wieder kommen und zu Hause ordentlich probieren, ob ich kann.

Das tat ich, aber zu Hause kam ohne Katheder wieder kein Urin Sad! Ich fuhr also wieder ins Spital, wieder Ultraschall und dann gab mir Doc Angel noch 1h Zeit, in der ich es noch probieren sollte. Ansonsten muss er mir Wohl oder Übel einen Bauchkatheder legen Sad Ich war völlig fertig, auch er war skeptisch, jedoch wäre der herkömmliche Katheder über eine so lange Dauer nicht mehr vertretbar...
Die Schwester gab mir dann noch den Tipp, dass ich mich entkrampfen soll, dass ich mir eine wärmende Unterlage für die Klobrille besorgen soll und dass ich mir Zeit nehmen soll.
Ich hatte solch eine Angst vor diesem Bauchkatheder, dass ich all die Tipps beherzigte. 20min vor Ablauf des Ultimatums schlich ich mich ins WC und versuchte mich zu entspannen und zu entkrampfen. Ich atmete tiiiiiief ein und plötzlich kamen erste Tropfen. Ich konnte es nicht glauben und war selten so happy. Danach nochmal und es began zu laufen. Dies verkündigte ich dann Angel & der Schwester und beide waren ebenso happy und am Do hab ich nächsten Kontrolltermin.
Zu Hause ging es jetzt 3x sehr gut und ich bin einfach nur sehr, sehr froh, dass es sich wieder einrenkt!!
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #17
Siehst du, Schatz!! Alles wird gut! Nur daran glauben und auf deinen Körper vertrauen!! Bussi!!!
BD Bondage & Discipline
DS Dominance & Submission
SM Sadism & Masochism

I love it, i love him and i live it... Heart2

Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #18
So, hier nun noch ein kurzes Update zur Gaop (hmmm, sorry an alles PNs, aber ich verschicke keine Mumuphotos...):

1) Die Optik schaut echt super aus. Hätte ich nicht erwartet. Passt voll, schaut aus wie eine geschlossene Muschel...
2) Urinieren gelingt seit ca. 14 Tage ohne Schmerzen und regelmässig. Darüber bin ich recht happy.
3) Libido ist da (ziemlich stark), zu einem Höhepunkt komme ich aber (noch) nicht
4) Gedehnt habe ich auch noch nicht Sad! Hm, trau mich da jetzt noch nicht, nicht mal mit dem Finger. Hab keine Ahnung, ob man bei Angels Methode überhaupt denen muss?? Weiß da jemand Bescheid?? Danke!
5) Wundheilung: hm, am Damm habe ich eine kleine Stelle, die dauernd blutet. Ganz wenig, aber stetig Sad Ansonsten kommt da und dort immer wieder ein wenig Wundsekret raus...
6) Tipp an alle, die die OP vorhaben: Lasst euch den Hodensack lasern!!! Ich habs leider nicht gemacht und muss da jetzt mit dem Rasierer dran Sad das ist nicht gut! Mal schaun wie es in ein paar Monaten ist. Habe eigentlich vor, dass ich mir dann das alles lasern lasse. Haare schauen da mehr als unnatürlich aus (Innenseite der großen Schamlippen...)
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: Meine GAOp in der Rudolfstiftung zu Halloween ;)
Beitrag #19
Was für eine Horrorshow... >.<

und jetzt noch die eier lasern...hurrah...denk gerade an menschen die sich die hoden mit nadel-epi bearbeiten lassen müssen.

ich glaub ich werd wieder drogensüchtig, tut weniger weh und man denkt an den schas gar nimmer.

danke für die infos schnuppal. ehrlich. das ging ja recht zügig von "das mach ich nicht" bis zu "ich hab jetzt ne mumu". alles gute.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat



Gehe zu: