Debatte über Transmenschen: Rowlings simpler Reflex
RE: Debatte über Transmenschen: Rowlings simpler Reflex
Beitrag #29
Über das Buch kann ich logischerweise noch nichts sagen.

Den Shitstorm gegen die Autorin halte ich für unberechtigt.

Sie wird's aber überleben. Wenn das Ganze nicht ohnehin inszeniert ist. Jemandem, der so stinkreich wie Frau Rowling ist (und nicht offenkundig beratungsresistent, so wie Onkel Donald), dem passieren solche Sachen gewöhnlich nicht "einfach so". Der kann sich eine Armada von Medien- und PR-Berater/innen leisten, die jeden Furz auf Twitter, Facebook oder Instagram vorab auf mögliche Reaktionen abklopfen.

Und Anlass für medialen Wirbel gibt es durch die Buchveröffentlichung allemal!  Rolleyes
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Debatte über Transmenschen: Rowlings simpler Reflex - von Patricia1975 - 24.12.2019, 15:23
RE: Debatte über Transmenschen: Rowlings simpler Reflex - von Mike-Tanja - 23.09.2020, 19:39

Gehe zu: