Brustaufbau
Brustaufbau
Beitrag #1
Hallo ihr Lieben, 


Ich hätte da eine Frage. 

Ich nehme seit 18 Monaten Hormone, die nicht zu einem ausreichenden Brusteachsrun geführt haben und möchte nun dem Brustsufbau vornehmen lassen. Gleichzeitig stehen ich auf mehreren Wartelisten für die GaOp, voraussichtlichen Wartezeit überall Ostblock 2 Jahre. 
Die Frage ist, kann ich den Brustaufbau auch der GaOp vorziehen oder macht mir die Krankenkasse da einen Strich durch die Rechnung? Meine Endokrinologin ist auch bereit ein Gutachten zu verfassen, dass sich meine Brust Nacht der GaOp nicht Mehr signifikant verändert wird, da meine hormonelle Werte perfekt Sind (Testersteron gleich null ) und den unnötig wäre dann noch zu warten. Ein psychologisches Gutachten habe ich auch, ebenfalls einen Brief von meinem Gynäkologen.

Ich wäre euch auch sehr dankbar, wenn ihr mir eine paar Adressen nennen könntet, wo man den Brustaufbau durchführen lassen kann und wie die Erfahrungen da so waren. Bis jetzt kenne ich nur Dr.Atila in Düsseldorf, allerdings eine Privatklinik aber mit sehr guten Bewertungen 

Liebe Grüße
Zitat

RE: Brustaufbau
Beitrag #2
(05.01.2019, 14:30)emerupx schrieb: überall Ostblock

Ist das ein Slang-Ausdruck, oder meinst Du tatsächlich ganz im konventionellen Sinne "Ostblock"?

In der Sache selbst muß ich leider passen. Tut mir leid Sad
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: heulende-smilies-0003.gif] [Bild: religioese-smilies-0005.gif]
Zitat

RE: Brustaufbau
Beitrag #3
Naja nach nicht mal 2 Jahren kannst du nicht wirklich sagen, dass sich da nix mehr tun wird.
Andere Pubertäten dauern auch eher so 5 Jahre.

Hatte selber meinen letzten Brustwachstumsschub nach ca. 3,8 Jahren.

Hast dus schon mit Progesteron versucht?

Und btw. Testolevel gleich 0 is jetzt nicht "perfekt".
oida.
Zitat



Gehe zu: