Tucking Noob
RE: Tucking Noob
Beitrag #11
(10.01.2019, 21:54)Patricia1975 schrieb: Stress dich nicht zuviel. Und auch wenn du es als störend empfindest - dennoch damit zurecht zu kommen ohne allzu große Umstände deswegen zu machen wird dir helfen, grundsätzlich mit deinem Körper zurfriedener zu sein.
Schreibt ausgerechnet eine, die die GaOp hinter sich hat. Warum genau wolltest du nochmal deinen Penis loswerden? Doch nicht etwa, weil er dich gestört hat? Blink  

(10.01.2019, 21:54)Patricia1975 schrieb: Selbst nach einer GAOP wirst du für andere nicht anders aussehen. Die OP wird nur für dich was ändern.
Nackt schon^^

(10.01.2019, 21:54)Patricia1975 schrieb: Sich die Hoden irgendwohin zu schieben bringt meist nicht viel - außer Stress und Schmerzen.
Klar tut's weh, wenn man versucht, sich die Hoden zwischen die Beine zu quetschen, bis sie einem schon fast im Arsch drinstecken - das hat aber nix mit Tucking zu tun! Wenn man's richtig macht und sie vorn in die Leistentaschen schiebt, spürt man höchstens einen leichten Druck, mehr nicht. Oder hattest du jedes Mal Schmerzen in der Leistengegend, als du im Winter raus in die Kälte gegangen bist und die Hoden ohne dein Zutun dorthin gewandert sind?

(10.01.2019, 21:54)Patricia1975 schrieb: Meiner Äußerung im ersten Post liegt vor allem meine Abneigung vor Anglizismen zugrunde ;-) Mehr nicht.
Witzig, aber selber auch fleißig welche verwenden und darüber hinaus Leute, die um Rat fragen, gleich mal anpöbeln und lauter Blödsinn herumlallen, selbst nachdem man dich darauf hingewiesen hat, das bitteschön zu unterlassen. Machst du das eigentlich im echten Leben auch so?

(10.01.2019, 21:54)Patricia1975 schrieb: Sei du selbst und hab dich lieb. Dann fällt es dir gleich viel leichter.
Tucking? Wohl kaum ...
»Wenn du dich mit den Hormonen einlässt, verändern sich nicht die Hormone. Die Hormone verändern dich!«
Abgewandeltes Zitat aus dem Film „8mm“

»Ich hoffe wir bleiben weiter Freunde, denn zum Schluss bleibt uns doch nur Vertrauen, Freundschaft, Ehre. Ohne diese Dinge wären wir doch sonst nur Bestien.«
Johnny Tapia im Film „Bad Boys II“
WWW
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #12
Oje Irina. Zwickt dich was?

Und zu deiner ersten Frage: Nein, mich hat mein Penis nie gestört. Ich habe ihn sogar bis zum Ende benutzt und zwar mehr als nur zum Urinieren. Immerhin war er ein Teil von mir und großteils ist er ja sogar jetzt noch ein Teil von mir. Ich wollte meinen Penis nicht loswerden, wie du es beschreibst - ich wollte eine Vagina und damit einen größtmöglichen Angleich an das anatomische Bild einer Frau, weil das auch meinem Geschlechtsbewusstsein entspricht.

Und wenn ich hier wieder mal gegen den Standard-Gedanken verstoße (hui, Mainstream darf ICH ja jetzt asicher nicht mehr schreiben), tut es mir NICHT leid. Immerhin leben wir noch in einer Demokratie. Dafür kämpfe und demonstriere ich seit meinem 16ten Lebensjahr. Dazu gehört auch, seine Meinung frei zu äußern und dahinter zu stehen und nicht andere für die ihre zu verurteilen.

Jemanden einen Rat zu geben ist eben etas anderes als ihn oder sie wegen seiner/ihrer Meinung anzugreifen.

Mir ist es in jedem Fall egal, was du über mich schreibst und denkst. Was mir nicht egal ist, wie es dir geht und ich nehme mal an, dass es dir gerade nicht so toll geht, was mir dann nahe geht. Denn ich wünsche keiner, dass es ihr schlecht geht. Verstanden?
Mut heißt nicht, keine Angst zu haben!
Mut ist, wenn man trotzdem springt!
Und die Angst vergeß ich - die Angst vergeß ich, wenn ich sing!
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #13
Zitat:Ich hatte einen relativ großen Hodensack, der sich sehr dehnen ließ. Und dennoch hab ich mich manchmal beim Autofahren mal falsch draufgesetzt und dachte ich geh durch die Decke.

Wow. Das kopfkino hätte ich nicht gebraucht.
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #14
Ja die Patricia kanns mal wieder. Hat den Penis bis zum Ende benutzt. Alle Achtung. Die werden Augen gemacht haben bei der OP. Gefolgt von einer kleinen Rede für die Demokratie. Dass es einfach keine Sau interessiert ist eine andere Sache.
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #15
Hoffentlich kommt bei dieser Wendung des Threads keiner auf die Idee, die GA-OP sei eine radikale Form des Tuckings Confused
Was dir heute macht keine Sorgen, kannst ।
Du getrost verschieben auch auf morgen ॥
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #16
(11.01.2019, 02:07)Ирина schrieb: Klar tut's weh, wenn man versucht, sich die Hoden zwischen die Beine zu quetschen, bis sie einem schon fast im Arsch drinstecken - das hat aber nix mit Tucking zu tun! Wenn man's richtig macht und sie vorn in die Leistentaschen schiebt, spürt man höchstens einen leichten Druck, mehr nicht. Oder hattest du jedes Mal Schmerzen in der Leistengegend, als du im Winter raus in die Kälte gegangen bist und die Hoden ohne dein Zutun dorthin gewandert sind?

Habe ich auch schon gelesen, dass die bei Schmerzen/Kälte da von selbst hochwandern, aber auch dass es bei manchen anatomisch nicht mehr möglich ist, weil die Öffnung irgendwie zu klein oder Samenstränge zu kurz, sowas in die Richtung.. Ich habe auch gelesen, dass man die Hoden also quasi einfach in Eiswasser hängen soll und es wandert von selbst rein, jedoch hab ich trotzdem immer noch Angst, weil ich hätte das noch nie so wirklich wahrgenommen, dass die bei mir von selbst da rein gewandert sind und ich hatte schon mal Probleme da unten :/
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #17
Zu den Wanderungen (oder deren Ausbleiben) kann ich leider nichts sagen, ich habe da auch auf die Schnelle nichts gescheites finden können.

Das mit dem Eiswasserbad ist nur das nächste "Hausmittel" von dem ich nichts halte. Das ist doch grausam. Wittewittewittbummbumm Sad

Bei Leuten, denen man eine Orchidopexie* angetan hat, dürfte schätzungsweise aber tatsächlich nichts mehr gehen Sad

----

*Nebenbei finde ich es immer wieder skandalös, über welch unkritische (und völlig empathielose) Wikipedia-Artikel man selbst nach über 25 Jahren Intersex Movement immer noch stolpert Sad
Was dir heute macht keine Sorgen, kannst ।
Du getrost verschieben auch auf morgen ॥
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #18
Immer wieder ein spannendes Thema, das mit dem Tucking.

Wenn ich als Tanja eine Hose mit Frauenschnitt trage, benutze ich stets ein Gaff, ein Höschen mit einer Einlage aus Silikon, das eine weibliche Vulva vortäuscht. Damit das nicht zu voluminös wird - ich habe allerdings schon von Natur aus kein sehr großes "Gemächt" -, tucke ich zusätzlich. Meine derzeitige Methode dabei ist ein elastisches, weiches, relativ breites Haarband, das ich, nachdem ich die Hoden in den Leistenkanal hoch geschoben habe, zweimal um den Hodensack wickle, bzw. den leeren Sack durch die so gebildete elastische Schlinge ziehe, bis es sitzt. Ich habe mit gut einem dutzend verschiedenen Bändern experimentiert, bis ich kürzlich eines gefunden habe, das die für mich richtige Länge und Elastizität aufweist, also weder die Blutzirkulation schmerzhaft abschnürt, noch runterrutscht und den Hoden ein Zurückwandern ermöglicht. Diese Experimente muss wohl leider jede selbst für den Eigenbedarf wiederholen. Um Hautirritationen durch das Band zu vermeiden, sollte man etwas Babypuder auftragen. Der leere Hodensack bildet dann ein relativ kleines Hautbündel, das mit bzw. unter dem Penis nach hinten geschoben oder gezogen werden kann. Bei dieser Methode ist der Vorteil, dass die Hoden gut fixiert sind und nicht nach jedem WC-Besuch neu in den Leistenkanal geschoben werden müssen. Und es fühlt sich an, als wäre "da unten" deutlich weniger im Weg, etwa wenn man geht oder die Beine übereinander schlägt. Optisch sieht das Ganze auch in engen Jeans meiner Meinung nach überzeugend aus.

Tucking ist auch bei knapp sitzenden Röcken oder Kleidern ein Muss, dann allerdings mit normaler Damenunterwäsche.

Die längste Zeit, die ich so getuckt war, dürften knapp 12 Stunden gewesen sein. Es ist also keine Dauerlösung und damit vor allem etwas für Tivis bzw. Gender-Switcher. Gegen längeres Tucken soll es auch gesundheitliche Bedenken geben. Gut, ich bin alt genug, mir um meine Zeugungsfähigkeit keine Gedanken mehr zu machen.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #19
Also ich trage sehr gerne solche Höschen die das Mädchenschwämzchen sehr gut vrsteckten und sind bequem.
Guck mal hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07FVMJPS1/

WWW
Zitat

RE: Tucking Noob
Beitrag #20
Wie ist das eigentlich? Wenn die Hoden schrumpfen, ist damit das Komplettpaket gemeint, also wird die Haut dort auch weniger/straffer?
Irgendwie habe ich davon an Penis und Hoden schon immer zu viel gehabt meiner Meinung nach Pinch
Zitat



Gehe zu: