Epilieren
Epilieren
Beitrag #1
Hallo,

Also ich hab gestern versucht mir mein Gesicht mit einem super tollen Epilierer zu bearbeiten. Leider war das nicht so eine grandiose idee erst hab ich mal 1 stunde im Bad verbracht wobei die erste halbe stunde heftig war und die zweite halbe eigentlich nicht mehr so weh getan hat weil der Körper schon endorphine ausgeschüttet hat. haber habs dann belassen bei stunde wobei ich nur meine Oberlippe und mein Kinn geschaft habe es war aber dan so gereitzt das ich dann aufhörn musste und jetzt am nächsten tag auch in der früh noch rot war und so bissl wassrig blutig so wie nach dem tattoovieren Smile schmier mich auch mit Pepanten ein und kann nur sagen Epilieren ist nicht gerade das wahre im Gesicht oder hat wer anders eine bessere erfahrung mit sowas.

Liebe Grüße
Romana
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #2
(21.10.2011, 17:23)Stitch86 schrieb: [hier gekürzt]...und kann nur sagen Epilieren ist nicht gerade das wahre im Gesicht oder hat wer anders eine bessere erfahrung mit sowas.
Ich wusste gar nicht, dass (D-)epilier- im Sinne von Haare-Auszupfgeräten im Gesicht angewendet werden können. Undecided Ich denke, die meisten Barthaare sind zu dick für die. Da hilft meines Wissens nur die Rasierklinge oder gleich die Permanententfernung durch Laser- oder Nadelepi.
- 3 x geimpft und sehr gut drauf! Wave   -
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #3
naja können schon und der epilierer ist auch dafür geeignet aber naja nicht umbedingt das wahre.
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #4
(23.10.2011, 18:47)Angelika schrieb: Ich würde da auch eher den Laser empfehlen.

Stimmt!!
Vor dem Laser passiert das, was oben geschildert wurde... Wink
Einfach zuviel, zu schmerzhaft, zu langwierig...

(wobei: Ich hab jahrelang jedes einzelne Barthaar mit der Pinzette ausgezupft - fragt mich nicht, wie lange DAS gedauert hat. Big Grin)

Nach einer erfolgreichen Laser-Epi ist der Epilierer gut einsetzbar. Ich verwend ihn, um die übrig gebliebenen (weil weißen) Barthaare zu beseitigen. Zeitaufwand: 1 Minute. Smile

Timeo Danaos et dona ferentes!
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #5
ja mit der pinzette hab ich auch schon mal angefangen war mir aber sehr langwirik ich muss sagen da hasst du aber eine menge gedult aufgebracht Smile
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #6

Ich wundere mich immer wieder über mich selbst, wenn ich über das Thema Laser- oder Sonstwie-Epi räsoniere!

Bartentfernung, eigentlich eine einfache, logische, rationale Entscheidung, selbst für eine Tivi, wenn sie einigermaßen "out of the closet" lebt (passt bei mir) - sollte man meinen!

Bei mir aber weit gefehlt! Heute habe ich die Gedanken dazu, die mich immer wieder beschäftigen, sogar in meinem Blog durchgekaut und ausgespuckt!

Vielleicht fällt ja jemandem etwas dazu ein, das ich noch nicht bedacht habe! Rolleyes
- 3 x geimpft und sehr gut drauf! Wave   -
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #7
(23.10.2011, 18:47)Angelika schrieb: Ich würde da auch eher den Laser empfehlen. Ist zwar anlässlich dere ersten Behandlungen auch nicht grade eine Wohltat, aber dafür weiß frau, dass es nachhaltig ist und sie sich künftig dasn Rasieren ersparen kann.

Als ob es bei der zweiten, dritten oder vierten viel angenehmer ist, bezweifel ich stark, oder ich bin zu empfindlich.
Obwohl der neue Laser, der bei mir verwendet wird, kann so schnell schießen, so schnell kann ich gar nicht zucken.
Das heißt bis ich auf den Schmerz reagiert habe, wurden schon ein paar cm² bearbeitet.
Alles im allen ist es dann doch weniger schmerzhaft, weil die Behandlung schneller vorbei ist.
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #8
Zitat:Als ob es bei der zweiten, dritten oder vierten viel angenehmer ist, bezweifel ich stark
ich habe es bereits 2 mal mit den Laser mitgemacht. Die Behandlung ist-- schmerzhaft.Am meisten aber stört mich das Aussehen nach der Behandlung.Bei mir kommen dann immer viele rote Punkte mit gelben Eiterflecken im Gesicht und es dauert lange bis alles wieder in Ordnung ist.Bei manchen ist es halt so, wurde mir gesagt.Darum schiebe ich auch die 3 Behandlung vor mir her.Gefühlsmäßig war bei mir die 2 Behandlung schmerzhafter
als die erste. Aber,was macht man nicht alles für die Schönheit.
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #9
Dann würde ich den Laser wechseln, denn so ist die Hautreaktion eindeutig zu stark.
Bei meiner ersten Behandlung benutzte mein Hautarzt einen roten Alexandrit-Laser mit 20 J/cm² und ich hatte rote Pusteln im Gesicht. Die waren nach 48 Stunden verschwunden.
Bei der zweiten benutzte er den selben Laser mit 25 J/cm² und ich hatte wieder rote Pusteln, die wesentlich länger anhielten, einige hatten sich sogar entzündet. Also bin ich damit hin und hab ihm das gezeigt und er sagte, so soll das eigentlich nicht sein, also müssen wir den Laser wechseln.
Bei der dritten benutzte er dann einen grünen Alexandrit-Laser mit, ich glaube, 35 J/cm² und da gab es so gut wie keine Rötung im Gesicht. Die einzigste Hautreaktion, die ich bemerke ist, daß ich im Gesicht etwas aufgedunsten aussehe und bei dem Laser ist der Nachteil, man sieht frühstens nach einer Woche welche Haare abgestorben sind.
Aber ansonsten bin ich mit dem anderen Laser wesentlich zu friedener als mit dem ersten.
WWW
Zitat

RE: Epilieren
Beitrag #10
(29.02.2012, 03:30)Eva_Tg schrieb: Als ob es bei der zweiten, dritten oder vierten viel angenehmer ist, bezweifel ich stark, oder ich bin zu empfindlich.
Obwohl der neue Laser, der bei mir verwendet wird, kann so schnell schießen, so schnell kann ich gar nicht zucken.
Das heißt bis ich auf den Schmerz reagiert habe, wurden schon ein paar cm² bearbeitet.
Alles im allen ist es dann doch weniger schmerzhaft, weil die Behandlung schneller vorbei ist.

Je öfters Du zur Behandlugn gehst, desto weniger Haarwurzeln sind pro cm² noch vorhanden. Und da es weniger Harwurzeln sind, tut es auch weniger weh, weil ja weniger Hitze im Wurzelkanal unter der Haut entsteht.

Aber dafür wird die Kosmetikerin, Schwester, oder wer imemr das Gerät bedient, auch mit höherer Leistung arbeiten.

Ich ahbe mal einen Light-Sheer-Laser in der Hand gehabt. Mit 65 J/Schuss, genügt ein Schuss um ein Blatt Papier zu entzünden. Beim Eiplieren aber, denke ich mal, wird sicher nicht mit mehr als etwa 45 J gearbeitet.


(29.02.2012, 01:24)Mike-Tanja schrieb:
Ich wundere mich immer wieder über mich selbst, wenn ich über das Thema Laser- oder Sonstwie-Epi räsoniere!

Bartentfernung, eigentlich eine einfache, logische, rationale Entscheidung, selbst für eine Tivi, wenn sie einigermaßen "out of the closet" lebt (passt bei mir) - sollte man meinen!

Bei mir aber weit gefehlt! Heute habe ich die Gedanken dazu, die mich immer wieder beschäftigen, sogar in meinem Blog durchgekaut und ausgespuckt!

Vielleicht fällt ja jemandem etwas dazu ein, das ich noch nicht bedacht habe! Rolleyes

Tanja, das ist wirklich keine einfache Entscheidung. Und mit der Angst wie Deine Partnerin damit umgehen würde, hast du nicht ganz unrecht.

Als ich 2002 mit der Laserepi begonnen habe, war noch nicht ein mal klar wohin mein Weg führen wird. Ich wolte nur den lästigen Bart, den ich mein Leben lang gehasst hatte, endlich für immer los sein. Ich habe niemals einen bart getragen udn wich wusste, dass ich es niemals tun würde. Auch meine Frau wusste, dass ich immer Wert auf das Rasieren gelegt hatte. Trotzdem gab es dann wegen der Epi Krach. Sie hat damals schon gespürt, dass dies der erste unwiderrufliche Schritt sein würde, dem dann später ja auch tatsächlich weitere Schritte gefolgt sind.

Es kann Dir hier leider niemand einen Rat geben. Die Entscheidung Epilation ja oder nein, musst wohl Du ganz alleine für Dich treffen.

Zitat



Gehe zu: