verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #1
Hi Leute,
ich bin mit der Geschlechtsumwandlung jetzt fast fertig, und was mir fehlt sind ausser Brustimplantaten, nur noch kleine Eingriffe im Gesicht zur Gesichts-Feminisierung, und zwei drei Rest-Laserungen.

Ich habe allerdings das Problem dass mir wirklich niemand Antwort auf die Frage geben kann, welcher Arzt mir das Unterkiefer mit einer Osteotomie-Operation frauenförmig nach unten verjüngend stemmen kann, mitsamt Kinnreduktion und Adamsapfel schleifen.

Ich weiss dass alle Geschlechtswandler zu Dr. Angel geschickt werden bezüglich Vaginaloperation, aber ich weiss auch dass viele Geschlechtswandler auf Krankenkassenkosten diese Osteotomie und die Kinnreduktion kriegen, oft mitsamt Adamsapfel schleifen und Augenbrauenknochen-Abschleifen.
Und ich konnte mir das Resultat oft angucken und in vielen Fällen wurde wirklich dramatisch Knochenmaterial von Unterkiefer und Kinn-Partie abgetragen, sodass eine wundervolle weibliche Schädel-Anatomie verwirklicht werden konnte ohne tyisches "Männerkinn".

Aber es kann mir einfach niemand die Information geben, in welchem LKH diese Operation gemacht wird.
Ich zahle sie selber, und ich will diese Operation SOFORT anstatt jetzt noch monatelang warten bis das offizielle Prozedre anläuft.
Ich fange nächste Woche an, jedes LKH, jedes AKH, jede HNO, jede Kieferstation telefonisch oder persönlich kontaktieren in Österreich und Deutschland, zu welchem Arzt Geschlechtswandler geschickt werden um das Kiefer und Kinn auf weiblich umoperieren, bevor oder nachdem sie bei Dr. Angel die Vaginoplastik gemacht haben.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen und diese Information geben, was mir stundenlange Rumtelefoniererei ersparen würde.

P.S.
Es ist nicht notwendig mir die klassischen bekannten FFS-Ärzte zu nennen, ich kenne sie ALLE wie Dr. Bart van de Ven, Dr. Spiegel, Dr. Ousterhout, Dr. Zukowski, Facial Team Spain, Femilife Peru, Dr. Alexander Kirmeyer, Dr. Brian Magrove, Yanhee International Bangkok, Dr. Chettawut, Dr. Suporn, Dr. Preecha, Dr. Lazaro und so weiter und so weiter.
Ich habe ALLE Geschlechtswandel-Ärzte kontaktiert, speziell bei Femilife tolle Preise erzielen, auch persönlich mit einigen Amerikanern telefoniert wie Dr. Spiegel.

Aber ich weiss dass diese FFS, die in AKH`s gemacht wird, genauso gut ist wie diese FFS die private Ärzte im Ausland operieren, und es ist operativ auch alles geklärt, nur eben das Kieferstemmen und die Kinnreduktion noch nicht.

Also bitte: Welcher Kassenarzt macht das bei allen Geschlechtswandlern?
[MODERATION: Bitte keine finanziellen Angebote, welcher Natur auch immer! Bonita]
Ich BRAUCHE diese Information bitte!
Wenn ich anfangen werde alle Ärzte, Kieferchirurgen anrufen, wird sich sehr schnell mal einer dazu bereit erklären mir die Osteotomie und das Adamsapfel schleifen machen - weil können tut das ja bald mal ein Arzt.

Nur: Ich will nicht Versuchskaninchen sein für irgendeinen Arzt der noch nie nen Geschlechtswandler hatte und an mir das Kieferstemmen mal "ausprobieren will", ich will genau DIESEN Arzt haben, zu dem in Kärnten alle Geschlechtswandler geschickt werden zum umoperieren im Gesicht.
Ich will diesen Arzt, weil der so exzellent ist, das Kiefer und Kinn so drastisch abträgt und reduziert noch besser als es all diese privaten FFS-Chirurgen in Amerika machen, und weil er dutzendfach Erfahrung hat.

Danke für die Tips!
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #2
Ach Julia!

(02.11.2012, 17:48)Cherisè schrieb: ... Geschlechtsumwandlung jetzt fast fertig ...
... Ich weiss dass alle Geschlechtswandler ...
Deine Ausdrucksweise ist immer noch ... .

(02.11.2012, 17:48)Cherisè schrieb: ... aber ich weiss auch dass viele Geschlechtswandler auf Krankenkassenkosten diese Osteotomie und die Kinnreduktion kriegen, oft mitsamt Adamsapfel schleifen und Augenbrauenknochen-Abschleifen.
Mir ist kein Fall bekannt. Außer die Adamsapfelreduktion. Aber das war nicht die GKK, sondern die SVA.

(02.11.2012, 17:48)Cherisè schrieb: Aber es kann mir einfach niemand die Information geben, in welchem LKH diese Operation gemacht wird.
Mir ist auch kein Krankenhaus in Österreich bekannt, das solche OPs durchführt. Weiß das jemand hier?

(02.11.2012, 17:48)Cherisè schrieb: Nur: Ich will nicht Versuchskaninchen sein für irgendeinen Arzt der noch nie nen Geschlechtswandler hatte ...
So wie du das angehst, wird das aber sicher passieren.
Du bist auf dem Holzweg Julia!
Ich bin nicht mein Körper.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.
WWW
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #3
Na das ist das Problem,vieler Ts.
Mit allen Mitteln,muß auf dem Op Tisch eine Frau formuliert werden.
Die Geschlechtsangleichung,bitte nicht Umwandlung,ist wichtig.
Doch da legen sich Ts 10 mal und Öffter unters Messer zum Schluß erkennen Sie sich selbst nicht mehr.
Habt Ihr das Gefühl einer Frau,in eurem Inneren,dann seit Ihr eine Frau,ist dieses Gefühl zu Schwach
ein Arzt kann ein Bild schaffen,doch niemals eine Gefühlsfrau.
Legt euch unters Messer,es ist Euer Leben,Euer Körper

Thank God J' m a Woman
WWW
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #4
(03.11.2012, 23:56)wildehilde schrieb: Legt euch unters Messer,es ist Euer Leben,Euer Körper

Danke fürn Tip, und GENAU DAS werde ich machen, alle widerwärtige Männlichkeiten aus meinem Gesicht operieren, und ich weiss ganz genau was ich tue, und mache GENAU DAS machen was ich vor einem Jahr wollte und mein ganzes Leben schon wollte:
Frauengesicht haben durch Lasern, durch Adamsapfel glattschleifen, Unterkiefer-Osteotomie und Kinnreduktion, Hairline Lowering und hübsches Stubsnäschen.
Gestern war ich wieder Lasern es ist wieder traumhaft geworden, und ich will jetzt ENDLICH diese Kiefer-Kinn Osteotomie und Adamsapfel glätten, um als Frau leben zu können!
Und soooo schwer kann das doch nicht sein, einen Arzt für ne Osteotomie zu finden...hm anscheinend doch....

Leute glauben oft nach einer FFS "ist man nicht mehr man selbst" und all sowas, falsch falsch falsch - ne FFS dient nur dem Zweck, alle maskulinen Widerlichkeiten zu entfernen wie zu breites Kinn/Unterkiefer und Männernase und für die die es notwendig haben, Neanderthaler-Augenbrauenwülste zu korrigieren.

Dachtest Du ich werde mit Männervisage als "Frau" leben, und jeder zweite der mich sieht fragt mich offen ins Gesicht was ich bin, ob ich Zwitter bin oder sonst was???
Hahaha nein danke, das Kinn-Kiefer und damit die ganze Gesichtsform wird auf Weiblich umoperiert, und Diskussionen gibt es keine.
Das Gesicht sieht nach einer Geschlechtsumwandlung komplett gleich aus wie vorher, nur alle maskulinen Widerwärtigkeiten sind nicht mehr da wie dieser ekelhafte Adamsapfel-Kropf, Neanderthaler-Barthaare, breites Riesenkinn und Männernase.
Man ist für jeden Menschen der einen vorher kannte, nach der FFS mit Leichtigkeit erkennbar, nur: Man kann ab dem Tag als FRAU existieren *freeu

Glaubt mir ich bin nicht scharf drauf "jemand anderes" zu werden, weil ich süss bin, es geht nur darum alle Maskulinitäten (Kinn, Nase etc) zu korrigieren.

Und jetzt zum Thema Arztsuche, ja es ist in der Tat extrem schwierig, Ärzte zu finden.
Es ist so, wenn man in öffentlichen Krankenhäusern anruft, Kranio-Faziale Chirurgie, Kieferchirurgie, und fragt: "Was kostet eine Unterkiefer-Osteotomie und Kinnreduktion bei euch?", dann können die einem oft gar keine Auskunft geben, weil Narkosen, Operationen, alles in der Verwaltungsabteilung mit den Krankenkassen abgerechnet werden.
Mitn Telefon in der Hand, steht man ziemlich nackt da und kriegt keine Informationen.
Die können oft auch keinerlei Auskunft geben, das läuft eher so "häh, Gesichtsoperation bei Geschlechtsumwandlung? Was sollte da operiert werden? Wie soll das gehen Adamsapfel glattschleifen?" und solche Dinge, als ob man mit Medizinstudenten im Erstsemester plaudern würde. Big Grin

Das zweite was man tun kann, ist persönlich zu HNO`s fahren.
Viele sind sehr wohl gewillt zu helfen, beispielsweise operiert Dr. Raunig in Spittal Adamsapfel glätten, und auch Kiefer-Osteotome, Dr. Alexander Kirmeyer in Amberg operiert, sehr viele operieren.
Nur, die stellen das natürlich nicht öffentlich ins Internet a la "kommt her liebe Geschlechtswandler hier wird euch geholfen!", sondern man muss die echt in lästiger Kleinarbeit und stundenlanger Recherche und oft urweiten Arzt-Fahrten alle selber raussuchen.

Aber es lohnt sich!

Kiss,
Julie
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #5
Ich würde mir das, wenn es schon sein muss, eher von einem Chirurgen machen lassen, der darin Erfahrung hat und sein Handwerk versteht. Immerhin geht es um dein Gesicht und nicht um deinen Arsch. Wink
Und da gibt es einige, das weißt du doch ganz genau, hast seitenlange Threads zu diesem Thema gefüllt. Von einem österr. Chirurgen, der gute FFS macht, habe ich noch nichts gehört. Und ich habe mich diesbezüglich eingehend informiert. Einzelne Sachen, wie Facelifting, Adamsapfelreduktion oder Oberlippenliftung und Filling ja, aber nicht ein ganzes Gesicht. Da würde ich mich eher an Suporn und Co. halten. Die operieren derlei quasi rund um die Uhr und sind darin echte Könner. Worin besteht also dein Problem? Wenn es um die Kohle geht, die Österreicher sind auch nicht billig und bei weitem nicht so erfahren, wie die "üblichen Verdächtigen" im Ausland.

my ten cent,
Shabana Smile
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #6
Was ist der Adamsapfel,so was kenne ich nicht.
Ist das der Steirische Kropf?
Ich fühle mich berfekt,bis auf die Geschlechtsangleichung.
Doch wie gesagt,ist nicht mein Problem

Thank God J' m a Woman
WWW
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #7
(09.11.2012, 22:50)wildehilde schrieb: Was ist der Adamsapfel,so was kenne ich nicht.
Das ist der Höcker am Hals, den die meisten Männer eher ausgeprägt am Kehlkopf haben und der bei Frauen so gut wie nicht sichtbar ist, weil Frauen einen kleineren Kehlkopf haben. Woraus sich unter anderem auch die andere Klangfarbe der weiblichen Stimme ergibt.
Ich bin nicht mein Körper.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.
WWW
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #8
(09.11.2012, 18:57)Shabana schrieb: [hier gekürzt] Worin besteht also dein Problem? Wenn es um die Kohle geht, die Österreicher sind auch nicht billig und bei weitem nicht so erfahren, wie die "üblichen Verdächtigen" im Ausland.

Meine Vermutung geht dahin, dass es hier im Grunde nur um Geld geht.

Ich habe keine Ahnung von den sozialen Verhältnissen der Userin Cherisè. Nach den Fotos zu schließen, ist sie aber unter 30, und wenn sie nicht gerade aus einer reichen Familie kommt, im Lotto gewonnen oder eine Bank überfallen hat, dann hatte sie also wohl kaum Zeit und Gelegenheit, auf OPs zu sparen, die m.W. keine österreichische Sozialversicherung finanziert (ich meine jetzt nicht die Kehlkopf-Adamsapfel-Korrektur).

Vielleicht hilft es in so einer Situation, wenn man seine Träume, von welchen international renommierten plastischen Chirurgen oder als Geheimtipp gehandelten Szene-Newcomern man sich an welchen Körperteilen auch immer operieren lassen könnte, groß ausbreitet? Undecided
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #9
Genau,ich war hier in graz lkh bei proffesor karcher er ist bei gesicht und kinn Chirurgie arbeitet ,ich hatte 6jahre vorher von idioten geschlagen geworden und mein männliches kinn noch schlimmer geworden.der prof hatte Panorama röntgen gemacht und sehr ausdrücklich hatte er geschrieben das ist kein schönheit op ware sondern Wiederherstellung op trotzdem der Steiermarkische Krankenversicherung abgeleht hat
Zitat

RE: verweiblichende Osteotomie Kinn-Kiefer-Korrektur
Beitrag #10
Jetzt geht das schon wieder los... Ich werde die furchtbare Ausdrucksweise nicht weiter kommentieren, und auch über deinen radikalen, selbstzerstörerischen Weg werde ich mich nicht schon wieder auslassen, aber:

In Österreich gibt es definitiv NIEMANDEN, der eine Gesichtsfeminisierung durchführen kann. Ebenso zahlen die Krankenkassen dafür keinen Cent, weil sie es als bloße Schönheits-OP ansehen! Ruf nur alle Kliniken und Ärzte (übrigens: du suchst einen FA für Gesichts- und Kieferchirurgie) an - du wirst sehen, du verschwendest deine Zeit. Und falls du doch einen Arzt findest, der dich operiert - du kannst dir sicher sein, dass du ein Versuchskaninchen bist und er die OP zum ersten Mal macht.

Dagegen hast du vorher schon die Ärzte aufgezählt, bei denen du gut aufgehoben bist. Es gibt eben nur ein paar Chirurgen auf der Welt, die auf FFS spezialisiert sind. Warum willst du dir dein Gesicht bei jemandem Unerfahrenen zerstören lassen?

Viel Spaß noch beim "Geschlechtswandeln"... Undecided
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat



Gehe zu: