Piercings
RE: Piercings
Beitrag #41
Ich habe mich schnell dazu entschlossen beide Ohren stechen zu lassen. Habe auch wegen der Arbeit oder meiner Mutter gar keine Bedenken gehabt. Goldene Ohrstecker rein, basta. Viele überlegen es sich ja gerade wegen der Arbeit viel länger, ob und wann sie sich die Ohren stechen lassen sollen.

Ohrringe tragen zu können, war für mich ein wichtiger Schritt. Ohrringe machen genauso wie lackierte Fingernägel viel vom femininen Eindruck aus. Und für mich sind sie auch ein Symbol meines befreiten Ichs. Smile

Als Handtasche habe ich mir extra einen kleinen Rucksack gekauft. Selbst da schaffe ich es, darin nichts auf Anhieb zu finden. Wenn ich daran denke, dass ich Frauen früher dafür belächelt habe ... ich schäme mich ja so Facepalm
Die Sonne ist der Mond
Das Licht ist der Schatten
Der Tag ist die Nacht
Die Nacht ist ..
Einsam und leer.
Zitat

RE: Piercings
Beitrag #42
Nach langem Überlegen hab ich mir jetzt doch ein Nasenpiercing stechen lassen und finde, es steht mir sehr! Smile

Ich bin dazu ins Mario Barth Tattoostudio in Graz gegangen, war schnell erledigt, aber im Vergleich wesentlich schmerzhafter als meine Nasen-Op - dabei hab ich vor dieser sogar noch extra eine gefragt, die auch mal einen Nasenring hatte, ob es weh tun wird:

[Bild: eltf1iM.jpg]


Nein es tat überhaupt nicht weh, es war nur sehr schmerzhaft Rolleyes
»Wenn du dich mit den Hormonen einlässt, verändern sich nicht die Hormone. Die Hormone verändern dich!«
Abgewandeltes Zitat aus dem Film „8mm“

»Ich hoffe wir bleiben weiter Freunde, denn zum Schluss bleibt uns doch nur Vertrauen, Freundschaft, Ehre. Ohne diese Dinge wären wir doch sonst nur Bestien.«
Johnny Tapia im Film „Bad Boys II“
WWW
Zitat



Gehe zu: