Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP
Beitrag #49
Was mich noch interessieren würde, ist die Frage einer Änderung des sexuellen Empfindens durch HRT bei einer Prä-OP-Transfrau, und wie man sich das erklärt.

So weit ich weiß, beeinflussen die Sexualhormone das Wachstum und die Entwicklung bestimmter Zellen und den im Gehirn wurzelnden Gefühlskomplex, den man Libido (sexuelles Verlangen) nennt. Faustregel: je mehr Testosteron, desto höher die Libido - auch bei Frauen.

Ist das jetzt wirklich so? Und wovon hängen Ausnahmen ab? Oder sind da noch andere Effekte, Veränderungen der Reizleitung in bestimmten Körperregionen z.B? Können sich auch Nerven unter Hormoneinfluss verändern, wachsen etc.?
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Änderung des sexuellen Empfindens nach HRT und/oder GaOP - von Mike-Tanja - 27.04.2013, 17:51
Sex & Funktion Post OP ? - von Ann Lie - 16.07.2016, 14:27

Gehe zu: