ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #1
ORF     Filmaufnahmen bei meiner dritten Lesung aus dem Buch: "Die vergessene Königin-Leben in Transidentität" Danièlle Weiss,Pomaska Brand Verlag.Die Aufnahmen wurden gemacht für einen Beitrag über Autorin und Buch,dem ersten in Österreich,welches die chirurgische Angleichung bei Dr.Angel an der Rudolfstiftung aus der Sicht einer Betroffenen beschreibt.Offensichtlich Grund genug für einen Bericht in der Sendung" Tirol Heute ".Darüber hinaus wird ein längerer Filmbeitrag für die Sendung "Thema" gemacht,möglicherweise mit Aufnahmen an den Originalschauplätzen in Wien, über die Ehe zwischen uns zwei Frauen und das Leben einer Transgender,der dann im Juni voraussichtlich gesendet wird.Absolut toll!!!
Da der Orf und die Tirol Heute Redakteurin Brigitte Gogl mir als sehr objektive und feinfühlige Berichterstatterin persönlich bekannt ist,gehe ich von einer wirklichkeitsnahen Zeichnung des Transgenderlebens aus.Nebst der natürlich willkommenen Werbung für mein Buch sehe ich darin einen Beitrag zur Korrektur gewisser Vorurteile in der öffentlichen Wahrnehmung, die hoffentlich durch vermehrte Positiv-Berichte über uns ein Geraderücken erfährt.
Ja und so ein Tag mit Mikrofon und Kamerabegleitung aus dem femininen Alltag der Danièlle berichtend,durch die Hotspots der City streifend,vom Friseur zur Visagistin beim Schminken,beim Kleiderkauf in der Boutique,vor dem Bestseller Buchregal bei "Tyrolia", im Cafe oder beim Spaghetti essen und natürlich den Aufnahmen bei der Lesung mit geladenen Gästen....ja der hat schon was. Zugegeben macht es Spaß,sich einmal wie ein Filmstar zu fühlen *zwinker*
Über Sendetermine erlaube ich mir hier später noch eine Bekanntmachung zu posten.
Liebe Grüße Eure Danièlle
Das einzig Unwandelbare... ist der Wandel ! Laotse
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #2
Gratuliere herzlichst, Danielle, la belle,
ist doch schön, wenn man Erfolg hat. Und er sei dir auch vergönnt, denn so leicht, wie sich manche das vorstellen, ist es nicht, ein Buch zu Ende zu schreiben. Smile

Zitat:Darüber hinaus wird ein längerer Filmbeitrag für die Sendung "Thema" gemacht,möglicherweise mit Aufnahmen an den Originalschauplätzen in Wien, über die Ehe zwischen uns zwei Frauen und das Leben einer Transgender,der dann im Juni voraussichtlich gesendet wird.Absolut toll!!!

Wäre nett, wenn du den genauen Sendetermin - wie angekündigt - hier nochmal postest, ich würde mir den Beitrag gerne ankucken.

Nur weiter so!
Lg, Shabana
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #3
Hei liebe Shabana,freue mich immer dich hier auch mal anzutreffen.Danke für gestreute Rosen,ja war nicht immer leicht,aber nun hat alles seine eigene Dynamik und Abfolge gefunden,das Buch geht seinen Weg,und die Autorin versucht noch Schritt zu halten.Gerade habe ich Post aus New York und der Schweiz erhalten,es ist unglaublich wie die Buschtrommeln schnell ihre Nachrichten verbreiten.Ich genieße es,schaue dem Lauf der Dinge zu,auf Facebook ist alles so dokumentiert und öffentlich gepostet. Ich bin sicher,wir sehen uns mal in Wien,freu mich auf ein Kennenlernen,ich fühle unsere Sympathie beruht auf Gegenseitigkeit....und natürlich hörst du von der Sendung.
Einstweilen alles Liebe nach Wien,
Danièlle
Das einzig Unwandelbare... ist der Wandel ! Laotse
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #4
(03.05.2013, 16:45)Shabana schrieb: [hier gekürzt] Wäre nett, wenn du den genauen Sendetermin - wie angekündigt - hier nochmal postest, ich würde mir den Beitrag gerne ankuck[hier auch]

Jetzt haben wir bald Juni. Ich wäre jetzt auch schon auf den Sendetermin neugierig! Wink
- 3 x geimpft und sehr gut drauf! Wave   -
WWW
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #5
Hallo euch allen.Gut dass ich mal wieder hier vorbeischaue,so kann ich deine Frage lieber Mike Tanja gleich beantworten.
Da mein Buch das erste in Österreich ist,welches aus Sicht einer Betroffenen die geschlechtsangleichende chirurgische Operation an der Rudolfstiftung in Wien beschreibt und eben Aufgrund dieser Tatsache in den Fokus der Medien geraten ist,ist es auch folgerichtig, in dem Bericht für "Thema" dies auch aufzuzeigen.Aus diesem Grunde sind nach den Aufnahmen in unserem persönlichen Umfeld,dem Interview und der Aufzeichnung einer Buchlesung nun für Ende Juni auch Aufnahmen an den Schauplätzen in Wien geplant.Konkret in der Rudolfstiftung , möglicherweise im Rahmen einer Nachuntersuchung,gewünscht wäre auch ein Statement des operierenden Arztes Dr. Angel,um das der ORF sich noch bemühen wird.Klar dass da mehrere Vorbereitungen und Terminmöglichkeiten mit reinspielen,was noch etwas dauern kann und Geduld voraussetzt.Immerhin soll es eine gut fundierte Berichterstattung werden.
Bisher konnte die Redakteurin mir lediglich mitteilen: Erstens: Es ist was drauf auf dem Film Wink ,Zweitens:die Aufnahmen sind gut geworden und die Damen recht fotogen Rolleyes Drittens:das Interesse ist groß und der Fragen sind viele.
Sobald der Sendetermin steht,es dürfte irgendwann im Juli werden,wie mir mitgeteilt wurde,werde ich euch gerne sofort hier informieren
Liebe Grüße an alle Danièlle ( mehr ist auf fb zu ersehen)Heart


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Das einzig Unwandelbare... ist der Wandel ! Laotse
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #6
Hallo an alle hier. Es scheint nun Konkret zu werden, mit dem ORF Report über Transidentität, mein Buch sowie mein Leben als Transfrau in einer aufrechten Ehe mit meiner Mary! Nachdem wir schon vor unserem Urlaub einen Dreh aus dem privaten Leben der Danièlle machen konnten ,die Aufnahmen laut Brigitte Gogl (ORF Tirol) recht fotogen geworden sind*freu*,wird nun noch der letzte Teil in der nächsten Woche fertiggestellt .Es geht noch um Grundsätzliches aus Sicht der Ärzte und Psychologen, Sahra Michelle Fuchs von "Transaustria" hat sich freundlicherweise zur Verfügung gestellt ,so wie mein Facharzt , der mich zwei Jahre begleitet hat und ein Statement dazu abgeben wird,um auch Zahlen zu liefern.
Der Report ist für die Sendereihe "Thema" gemacht, welche in ORF 2,immer Montags kurz nach 21. Uhr ausgestrahlt wird. Vorgesehen sind der 15.7 oder 22.7.je nach Fertigstellung(genauen Termin poste ich noch). Ich darf mich bei allen Mitwirkenden ,besonders bei Brigitte Gogl und ihrem sympathischen Team herzlich bedanken. Ich denke dass wir einen authentischen und zeitgemäßen Bericht zu unserer Thematik veröffentlichen können , der Betroffenen Mut machen soll, zu ihrem Leben stehen zu können. Aber mehr dazu werde ich selber erst bei Ausstrahlung sehen....Shy
Das einzig Unwandelbare... ist der Wandel ! Laotse
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #7
bin schon gespannt,

freu mich irgendwie für Dich Danielle, egal was auch immer, Ich wünsch Dir alles gute,

Lg

Neira
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #8
@Neira Heart
Das einzig Unwandelbare... ist der Wandel ! Laotse
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #9
Ich werde es mir dann auf der TV Thek ansehen. Hoffe nur es wird mal seriös über das Thema berichtet. Leider ist das ja selten der Falle und bin mir sicher, Dani würde nie einem Beitrag zugestimmt, welche so aus Quotengier in den Privatsendern bisher gesendet wurden. Man darf gespannt sein........

PS: Lieben Gr. nach Tirol von mir, dzt.aus der Ferne.
WWW
Zitat

RE: ORF Filmaufnahmen zu: "Die vergessene Königin" Danièlle Weiss
Beitrag #10
Seriöse Berichterstattung glaube ich schon erwarten zu dürfen , so wie ich meine Redakteurin kenne....wie weit es mir, oder besser uns gelingt, Klischees a la" Mann wurde zur Frau" auszuschließen oder geradezurücken, weiß ich nicht zu beurteilen. Unser Selbstbild divergiert leider immer noch zu stark von den allgemeinen und weitverbreiteten Vorstellungen. Dies ist sicher auf Unwissenheit über die Transidentität und teilweise auch bewusste Falschinformation aus vergangenen (?) Zeiten zurückzuführen. Ein einziger Bericht einer einzigen Betroffenen wird genauso wenig wie ein Buch dies schlagartig ändern können. Trotzdem glaube ich, wenn man von gewissen reißerischen Vorführungen in der Yellowpress mal absieht, dass schon auch die ehrliche Absicht einzelner seriöser Medien besteht, sich dem Thema in objektiver Weise anzunähern. Viele Puzzle-Stücke werden vielleicht am Ende ein neues, anderes und hoffentlich besseres Bild in der öffentlichen Wahrnehmung ergeben....über so nette Menschen wie uns. Letzt endlich wird es aber auch an uns selber liegen, unseren Platz in dieser Gesellschaft einzunehmen und unser Recht auf gelebte Normalität einzufordern, dem müssen wir uns stellen, anstatt nur die bisher vergossene Milch zu beweinen. Dies bedeutet aber schon auch "Bock zu stehen", in einer exponierten Weise mit der Aufmerksamkeit die gerade im Moment diesem Thema zufließt umzugehen, ohne selber schaden zu nehmen ,in dem man sich zu sehr öffnet und dabei verausgabt. Wenn auch der Trubel um mein Buch schon sehr fordert, sehe ich darin doch auch die Chancen. Wie weit ich da gehen kann werde ich wohl selber noch sehen. Eines jedenfalls habe ich in meinem Umfeld zumindest erreicht: Man spricht darüber und nicht mehr hinter vorgehaltener Hand, das Thema wurde unter dem Teppich hervorgeholt, unter den es so lange gekehrt wurde und das ist ja auch schon was.
Liebe Grüße an Ulli und Estella in die "Ferne".Heart
Das einzig Unwandelbare... ist der Wandel ! Laotse
Zitat



Gehe zu: