Stylen und shopping
Stylen und shopping
Beitrag #1
Liebe Mädels möchte gern wissen ihr hin einkaufen geht's.
Oder bestellt ihr aus dem Internet und wie ihr eure Damen große
Bestimmt ich hab oben 54 - 56 und unter 44-46 oder so
WWW
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #2
Hallo Marie,

speziell für Wien kann ich keine Tipps geben, doch grundsätzlich ist es in jedem Kaufhaus möglich und bisher hatte ich auch nie Probleme damit und auch die Verkäuferinnen sind gern behilflich (z.B. bei der Suche nach der richtigen Grösse). Übrigens, auch Second-Hand-Läden haben oft interessante Angebote und dort ist´s normalerweise auch deutlich günstiger. Außerdem macht es ja auch Spass so richtig schön shoppen gehen zu können. Wink
Den wünsch ich Dir dann auch.
lG Agnes
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #3
Was Onlineshops betrifft, finde ich es hilfreich, wenn die Maße des mit dem fraglichen Kleidungsstück abgebildeten Models angegeben sind. Die sind meist nicht nur schlank (aber das kann man ja über die Konfektionsgröße variieren), sondern auch groß und so läßt sich ganz gut beurteilen, ob das Stück dazu neigt, zu kurz zu sein.
WWW
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #4
Ich kaufe nie über Onlineshops, weil Männer einfach einen andern Körperbau haben als Frauen und somit die Sachen nicht gut passen. Zumindest ist das meine Erfahrung und ich bin leider 184cm groß.

Im Vergleich zu einer Bio Frau, haben Männer bei gleicher Größe, die Hüfte weiter unten. D. H., die Beine sind kürzer. Das wissen auch die Kleidungsfabrikanten und somit sind Hosen zu lang und Blusen zu kurz. Insbesondere die Ärmel sind fast immer zu kurz. Das stimmt übrigens nicht für die skandinavischen Länder.
Es gibt noch viele Unterschiede, besonders wenn man groß ist, weswegen ich es vorziehe die Sachen zu probieren. Erst dann sieht man, wo es wirklich zwickt.
Ich habe leider viele schöne Teile im Geschäft gelassen, weil sie an mir nicht gut aussahen.

Das einzige was ich über das Internet kaufe sind Schuhe, weil man die in meiner Größe (43) nicht zu vernünftigen Preisen in Österreich bekommt. Aber auch da schicke ich schon mal ein Paar zurück und lasse mir dann 44er schicken, weil die Größenangaben alles andere als genormt sind. Deichmann hat übrigens Damenschuhe bis Größe 44 und die sind nicht teuer, dafür aus Kunstleder oder Stoff und das neigt zu Gerüchen. Ich kann nur Echtlederschuhe empfehlen, aber die sind eben viel teurer. Speziell in 43/44. Glücklich die, die auf kleinem Fuße leben Smile.
Ich bin nicht mein Körper.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.
WWW
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #5
Ich wollte jetzt eigentlich die Frage stellen, ob F2M mit kleinen Füßen auch das reziproke Problem haben, nämlich keine hinreichend kleinen Herrenschuhe zu finden, aber eigentlich ist es irre, daß ich das gar nicht selber weiß, obwohl ich mich in Damenschuhgrößen relativ gut auskenne. Und zur Not lassen sich sicherlich auch "Knabenschuhe" besorgen...

Ich könnte hier auch auf Anhieb sagen, wo genau ich mich zwischen den Konfektionsgrößen befinde, müßte aber erst in einer Tabelle nachschauen, welchen Herrengrößen das entsprechen würde. Was die Schuhgrößen betrifft, scheinen mir Damenschuhe eine Spur größer zu sein als Herrenschuhe der nominal gleichen Größe.

Und: Es mag zwar jetzt nicht _die_ bestabgesichertste Quelle sein, aber zumindest von einem Hersteller von Fahrradrahmen wird ein deutlicher Unterschied der Beinlängen bzw. deren Verhältnis zur Oberkörperlänge angezweifelt:
http://www.gebla.de/Technische%20Artikel...ex2TA.html
;-)
WWW
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #6
(17.11.2011, 23:28)jasminchen schrieb: Ich kaufe nie über Onlineshops, weil Männer einfach einen andern Körperbau haben als Frauen und somit die Sachen nicht gut passen.

Und? Die Sachen in den Online-Shops haben doch die gleichen Schnitte wie die im Geschäft! Meist sind es überhaupt die gleichen!! Also was spielt das für eine Rolle???

Zitat:Es gibt noch viele Unterschiede, besonders wenn man groß ist, weswegen ich es vorziehe die Sachen zu probieren. Erst dann sieht man, wo es wirklich zwickt.

Eben! Das geht daheim doch wesentlich leichter als im Geschäft.

Du weißt, dass ich 0 Problem hab, in ein Geschäft zu gehen und dort was zu kaufen. Aber seit fast alle die Online-Shops haben, kauf ich lieber dort. Du kannst nicht nur in Ruhe stundenlang probieren, du kannst auch Kombinationen mit anderen Kleidungsstücken ausprobieren. Und du mußt keine Angst haben, Make-Up-Flecken zu hinterlassen oder beim Übernkopfziehen die Perücke mitzureißen. Big Grin

Und Zurücksenden ist immer gratis möglich. Bei H&M gibt´s z.B. auch das Geld retour, wenn du sonst gar nix findest.

Zitat:Ich habe leider viele schöne Teile im Geschäft gelassen, weil sie an mir nicht gut aussahen.

Und ich hab schon vielmehr wieder zurückgeschickt. Wink

Zitat:Das einzige was ich über das Internet kaufe sind Schuhe, weil man die in meiner Größe (43) nicht zu vernünftigen Preisen in Österreich bekommt.

*lol* Das ist das einzige, was ich NICHT übers Internet kaufe. 1.) weil da das Probieren viel einfacher ist (kein Make-Up-Problem!), 2.) weil Schuhe meist aus dem Ausland kommen und da das Rücksenden nicht gratis ist. Dodgy

o.k., spezielle Schuhe bekommst oft nur übers Internet. Bei mir sind daher auch schon einige im Flohmarkt-Lager gelandet, weil der Rückversand mehr gekostet hätte als der Schuh selbst. Undecided


(18.11.2011, 01:35)Carina_in_Graz schrieb: Was die Schuhgrößen betrifft, scheinen mir Damenschuhe eine Spur größer zu sein als Herrenschuhe der nominal gleichen Größe.

Stimmt. Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Liegt wahrscheinlich daran, dass Damenschuhe vorne spitzer zulaufen. Bei Ballerinas habe ich dieselbe Größe wie bei Herrenschuhen.

Timeo Danaos et dona ferentes!
WWW
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #7
Hallöchen,
ich kaufe in ganz normalen Läden, denn ich will die Ware "befühlen" und in Augenschein nehmen.
Bei Schuhgrösse 40 habe ich zum Glück keine Probleme, Schuhe zu finden..
Und das alles sehr zum Nachteil meiner Kreditkarte Wink
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #8
Ich kaufe Kleidung im Allgemeinen nicht im im Web (das ist für mich eher ein Fall für Bücher, Musik[-konserven] oder Sachen, die man in Österreich nicht oder nur sehr teuer bekommt).

Ich kaufe übrigens Damenkleidung, inklusive Dessous, wenn ich was brauche, manchmal auch als Mann. Inzwischen geniere ich mich da kaum noch, ich bin schon mehrmals als Mike in der Warteschlange vor den Umkleidekabinen bei H&M gestanden, um BHs zu probieren. Alles halb so wild. Aber inzwischen kenne ich meine Größen und habe anscheinend ein recht gutes Augenmaß entwickelt, sodass sogar von der Stange ohne Anprobieren gekaufte Kleider regelmäßig passen.

Schuhe in Größe 42 (seltener passend) oder 43 (regelmäßig passend) sind schon schwerer zu kriegen, hier hat sich Deichmann als preisliche Alternative zum Web-Shopping erwiesen. Auch dort richtet sich der Preis nach der Qualität (bei recht großer Auswahl), und für € 30,-- (statt € 100,-- und darüber) kann man nicht die edelsten Materialien erwarten. Mir kommt natürlich zugute, dass die Schuhe einer Tivi nicht so beansprucht werden wie die einer 24/7-Frau. Aber drei günstige Paare statt einem teuren zu kaufen, macht aus meiner Sicht Sinn.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #9
(19.11.2011, 13:55)Mike-Tanja schrieb: Aber drei günstige Paare statt einem teuren zu kaufen, macht aus meiner Sicht Sinn.
Das stimmt schon, jedoch neigen diese billigen Materialien dazu Geruch zu entwickeln. Ich bekomme mittlerweile echte Lederschuhe aus Spanien, von "Brenda Zaro" (OEM Marke, Shop kann seinen Namen drauf drucken lassen) über einen Webshop in den Niederlanden.
Die exakt gleichen Schuhe kosten 140 Euro in Wien beim Übergrößenladen auf der Josefstädter Straße, aber nur 87 Euro incl. Porto. Nachdem ich die schon kenne, werde die auch perfekt passen.
Und meine ersten Pumps habe ich immer noch und die stinken auch nach einem ganzen Tag an den Füßen mit Nylonstrumpfhose nicht. Es geht nichts über echtes Leder!

Bei meinen neuen Stiefeln vom Deichmann hab ich immer ein paar Socken zusätzlich zur Strumpfhose an, damit die Socken und nicht der Schuh alles aufsaugt und sie länger benutzbar bleiben. Ach ja, das liegt nicht nur an den Füßen Smile, sondern eben sehr am Schuhmaterial.
Ich bin nicht mein Körper.
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.
WWW
Zitat

RE: Stylen und shopping
Beitrag #10
Hallo mädels war gestern bei h&m habts recht es schaut keiner nur eine Verkäuferin bei der umkleide hat geguckt hat mir aber gezeigt welche Kabine frei ist und nacher gemein die Kleidung nicht in der umkleide zu lassen war Ur aufgeregt hat aber leider nichts gepasst Rock war zu gross die Bluse zu klein schade
WWW
Zitat



Gehe zu: