Firma usw.
Firma usw.
Beitrag #1
Weiß wer wie das so ist mit Firmen und Unterkünften wenn man auswärts arbeitet?
Ich sollte nächste Woche auswärts arbeiten, hab aber überhaupt keinen Bock mit irgendwelchen Typen zusammen im Zimmer zu liegen, auch wegen WC, Duschen usw. mach ich mir Sorgen.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #2
Bei uns in der Firma wird es so gehandhabt das ich einzeln ein Zimmer bekomme, da gibts keine Diskussionen.
Rein rechtlich hab ich allerdings keine Ahnung wie das gehandhabt werden "muss".
Be yourself!
It takes courage to grow up and become who you really are. ~ E. E. Cummings
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #3
Hatte bis jetzt auch immer ein eigenes Zimmer, nur das ist jetzt eine neue Firma und da wärs interessant wie die Sache rechtlich aussieht.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #4
Also wie ich noch am Bau gearbeitet habe ist es auf den Bauleiter bzw. Techniker darauf angekommen. Am Besten du redet mit deinem Vorgesetzten Techniker das du nicht Bereit bist bzw. in der Lage mit iwelchen anderen Typen in einem Zimmer zu legen. Ich habe den zuständigen Techniker auch immer zukommen lassen das ich nicht bereit bin mit einer anderen Person in einem Zimmer zu schlafen. Eigentlich haben sie es immer Akzeptiert. Zur rechtlichen Lage kann ich auch nichts genaues sagen aber Mann und Frau gehören wenn nicht gemeinsam gewollt in ein getrenntes Zimmer zugewiesen.
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #5
Rechtlich bin ich ja noch Mann, am besten ich werd krank und bleib zu Hause.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #6
(25.09.2013, 17:37)Mia schrieb: Hatte bis jetzt auch immer ein eigenes Zimmer, nur das ist jetzt eine neue Firma und da wärs interessant wie die Sache rechtlich aussieht.

Einigermaßen kompliziert! Confused

Einerseits darf dich dein Arbeitgeber nicht aus Gründen des Geschlechts (also, so jedenfalls meine Auslegung, auch nicht aus dem Grund der Gender-Transidentität/TS) diskriminieren und muss dich vor sexuellen Belästigungen, etc., schützen. Andererseits kann er sich darauf berufen, was in deinen Papieren steht, und könnte behaupten: Entweder-oder!

Die Karte, die sticht, heißt "sexuelle Belästigungen". Spiel sie bei Bedarf vorsichtig aus! Mach deinem Chef höflich aber nachdrücklich klar, dass Du dir von der Firma Schutz gegen Grapschen, Mobbing und anzügliches Gerede aller Art erwartest. Z.B. durch ein Einzelquartier.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #7
Das heisst ich bin ab Dienstag arbeitslos. Hab letztens in der Firma mitbekommen das es eine Klausel im Dienstvertrag gibt die es der Firma ermöglicht jeden von einen Tag auf den anderen raus zu werfen.
Irgendwie hab ich ja damit gerechnet, trotzdem danke für deine Antwort.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #8
(25.09.2013, 19:00)Mia schrieb: Das heisst ich bin ab Dienstag arbeitslos. Hab letztens in der Firma mitbekommen das es eine Klausel im Dienstvertrag gibt die es der Firma ermöglicht jeden von einen Tag auf den anderen raus zu werfen.
Irgendwie hab ich ja damit gerechnet, trotzdem danke für deine Antwort.
Wenn die Firma schon so drauf ist, dann würde ich
Zitat:am besten ich werd krank und bleib zu Hause.
lieber nicht im Internet posten ! Man weiß nie wer alles hinsieht.

Ich würde auch vorsichtig darauf ansprechen, dass du sexuelle Belästigung und Mobbing von vornherein vermeiden willst und ob du ein seperates Zimmer haben kannst.
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #9
Der Gedanke kam mir auch schon, aber das sind Gedankenspiele, ich hab noch nie in meinem Leben blau gemacht und werd auch jetzt nicht damit anfangen. Weiß auch meine Firma also denk ich mal das es überhaupt kein Problem ist das die das lesen.
Vielleicht kommt dann auch ein Anruf von denen wo sie mir sagen das alles kein Problem sei Smile
Ausserdem denk ich mir es gab noch nie irgendwelche Probleme, wieso solls jetzt eines geben....maaahhhhhhhh, werd deppat!
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Firma usw.
Beitrag #10
(25.09.2013, 19:00)Mia schrieb: Das heisst ich bin ab Dienstag arbeitslos. Hab letztens in der Firma mitbekommen das es eine Klausel im Dienstvertrag gibt die es der Firma ermöglicht jeden von einen Tag auf den anderen raus zu werfen. [hier gekürzt]

Fürs "Rauswerfen" (= Entlassung, fristlos) braucht man aber einen deftigen, gesetzeskonformen Grund. Sonst geht nur eine fristgebundene Kündigung. Und durch den Dienstvertrag darfst Du nicht schlechter gestellt werden, als das Gesetz es vorsieht.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat



Gehe zu: