Mein Freund trägt Frauenkleider.....
RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #11
Ich denke, die Gründe für DWTing sind vielfältig, weshalb es kein Patentrezept "dagegen" gibt. Was ich beobachtet habe ist: Wenn ein Mann ein relativ weiblicher Typ ist und dann das Sexleben mit der Freundin ihn nicht voll befriedigt (Sie den Sex gelegentlich verweigert, zb. als Druckmittel, Sie zb. sich weigert, Strapse zu tragen, zu blasen usw.) dann kann es sein, dass er sich einen Spiegelgolem schafft, sich selbst als Frau, die genau das tut, was er will, sofern sie kann.
Solche Männer brauchen viel Zuwendung und eine Frau, die mit ihnen sexuell durch dick und dünn geht.

Sieh mich an. Ich fand keine Frau. Aber den Umständen zum Trotze hab
ch mir eine gebastelt. Mehr oder weniger. Hätt ich damals mit 14 die Susi gekriegt, in die ich jahrelang verliebt war, dann wär ich vermutlich nie auf diesen Trichter gekommen.

Aber das ist nur meine Auffassung. Andere TGs erleben das ganz anders.
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #12
(12.12.2013, 02:08)Madleine schrieb: ... und dann das Sexleben mit der Freundin ihn nicht voll befriedigt (Sie den Sex gelegentlich verweigert...
Dann hat der Mann grundsätzlich zwei gesunde Hände...

Nee, Sorry, aber sowas machohaftes habe ich lange nicht mehr gehört, als wenn wir Frauen nur dafür da wären die sexuelle Lust der Männer auf Kommando sofort zu befriedigen.
Gut das ich mit einer Frau zusammen bin, da brauche ich mir um sowas keine Gedanken zu machen.
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #13
Tja, so sind Männer eben, sehen nen Blowjobs auf video und wollen das dann auch. Ich hab den Mann nicht erschaffen. Die Realität ist aber eher umgekehrt. Viel Cunilingus, wenig Philatio. Und wenn dann allenfalls zum Geburtstag.

Aber mit Ansichten ist's wie mit Anae... jeder hat einen.
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #14
(12.12.2013, 04:20)Madleine schrieb: Tja, so sind Männer eben, sehen nen Blowjobs auf video und wollen das dann auch. Ich hab den Mann nicht erschaffen. Die Realität ist aber eher umgekehrt. Viel Cunilingus, wenig Philatio. Und wenn dann allenfalls zum Geburtstag.

Aber mit Ansichten ist's wie mit Anae... jeder hat einen.

Wie krank ist das denn ? Unglaublich !
Nicht überall wo Mann draufsteht ist Mann drinnen
WWW
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #15
Was genau denn, und weshalb, und inwiefern "krank"? Bestreitest du, daß der durchschnittliche Mann sich wünscht, die Frauen würden ihm jederzeit für Sex zur Verfügung stehen? Du musst schon etwas spezifischer werden, sonst kann ich das nicht ernst nehmen.

Ich versuch hier nur, dieser Frau zu erklären, daß ich der Meinung bin, daß mässiger Sex die Beziehung nicht retten wird, was aber nur wie gesagt meine persönliche Einschätzung ist.

Abgesehen davon, was ja selten vorkommt, aber habt als M ihr schon mal einer Bio-W, die bereit für Sex war, bzw. ihn wollte, gesagt "och nee, ich will jetzt doch nicht"? Aber dann ist dann was los aber hallo. Nein, wenn Frau will, muss mann. Korrigiere, darf mann. Wer das bezweifelt, lebt in einer Birkenstock-Traumwelt auf einem Planeten abseits der Erde.

Nein, so wie ich das verstanden hab, war das nicht nett, obwohl ich nie was respektloses zu dir sagte.
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #16
(14.12.2013, 00:01)Luzia schrieb:
(12.12.2013, 04:20)Madleine schrieb: Tja, so sind Männer eben, sehen nen Blowjobs auf video und wollen das dann auch. Ich hab den Mann nicht erschaffen. Die Realität ist aber eher umgekehrt. Viel Cunilingus, wenig Philatio. Und wenn dann allenfalls zum Geburtstag.

Aber mit Ansichten ist's wie mit Anae... jeder hat einen.

Wie krank ist das denn ? Unglaublich !
(14.12.2013, 01:56)Madleine schrieb: [hier gekürzt] Nein, so wie ich das verstanden hab, war das nicht nett, obwohl ich nie was respektloses zu dir sagte.

Sagen wir: es war nicht nett, und solltet ihr euch öfter so begegnen, wird hier irgendwann ein Text in roter Schrift erscheinen. Dodgy
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #17
Die männliche Geschlechtsrolle ist sehr eng auf Funktionalität und Pragmatik ausgerichtet, das Empfinden eigener Schönheit und Sinnlichkeit, Geschmack an Schmuck, Formen und Farben wird bestenfalls als grob unmännlich oder meist schwul angesehen. So flüchten viele auch durch die sexuelle Idealisierung der Frau zuerst heimlich in die Rolle des anderen Geschlechts und finden sich in der neuen Freiheit Äußerlichkeit und Sexualität zu leben seelisch und körperlich besser aufgehoben. Die Gefahr für den weiblchen Partner besteht dass sie neben der Selbstverliebtheit und Autoerotisierung nur mehr die zweite Geige spielt und das kann sich oft über Jahre hinziehen. Eine stärkere Transsexualität wird nicht aufzuhalten sein aber falls ich zuviel Angst vor Verwicklungen hätte, würde ich dem Partner einreden dass ich ihn als Mann sexuell attraktiver finde und eventuell eine androgyne Erotik vor eindeutigem Transvestismus bevorzuge. Zuviel Egokonzentration ist immer schädlich und wird durch fehlende Herausforderung gefördert, mal ein kleiner Flirt mit anderen schadet hier nicht?
Gender is a social and psychological construct. It is not inborn.
Some bodies are never at home, some bodies cannot simply cross from A to B, some bodies recognize and live with the inherent instability of identity
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #18
Also wie schon so einige Vorredner kann ich hierfuer nur sagen lass Dir Zeit er wird sich dir irgendwann oeffnen und es Dir sagen!Dein Vorteil liegt auch auf der Hand Du weisst es und brauchst nicht die Ueberraschte spielen wenn er sich oeffnet!

Die Frage waere eigentlich wie Du damit klar kommen wuerdest wenn Du dir sicher sein kannst das Dein Partner ein TG ist?
Hierbei schliesse ich mich signos Posting komplett an!

mfg
Laurin
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #19
Ich komme auch zum Thema und überspringe die zum Teil sehr skurillen vorangegangenen Kommentare.

Ich habe im Laufe der Zeit sehr viele Transgender kennen gelernt und fest gestellt, dass wir alle unterschiedlich ticken. Ihr seit aber sicher am richtigen Weg, wenn du dir die Zeit nimmst, dich mit dem Thema auseinander zu setzen. Ich hoffe du schaffst es deinen Partner zu motivieren, sich dir anzuvertrauen.
Wenn ihr es langsam angeht wird es sicher klappen.
LG aus Wien
Christa
WWW
Zitat

RE: Mein Freund trägt Frauenkleider.....
Beitrag #20
Hallo ich bin neu hier aber ich verstehe Dich und auch Deinen Freund.
Erst vor kurzem habe ich meiner Frau bekannt gegeben das ich nur noch Damenunterwäsche tragen möchte
Es hat lange gedauert mich Ihr zu öffnen deshalb hoffe ich auf Deine Geduld und Verständnis und gibst Deinem Freund und euer Beziehung eine Chance
Vielleicht möchte er nur das schöne Gefühl der Damenunterwäsche Kleidung zu tragen haben wie gesagt ich persönlich strebe noch mehr an und warte auf den richtigen Zeitpunkt es meiner Frau zu Sagen
Ich bin Froh so eine tolle Frau(Freundin) zu haben
Zitat



Gehe zu: