Er will mich als Mann
Er will mich als Mann
Beitrag #1
Ich bin Fabio! 15 Jahre alt. und schwul!
Bin seit 6 Monaten in einer Beziehung mit einem anderen Jungen. Ich liebe ihn so wahnsinnig sehr... Er mich auch, allerdings weniger seitdem ich meinte, ich wäre lieber eine Frau!
Ich habe Angst und bin am Verzweifeln!

Kennt irgendjemand diese Situation?

LG
Fabio
WWW
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #2
In so einer Situation war ich auch mal, die Geschichte hatte kein gutes Ende, sie hat irgendwann gemeint ich bin ihr zu sehr Frau, sie wollte doch lieber mit einem Mann zusammen sein.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #3
Zitat:Ich bin Fabio! 15 Jahre alt. und schwul!

Vielleicht erst mal abklären, was du wirklich bist. Schwul oder Trans. Das ist nämlich ein elementarer Unterschied. Wink
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #4
derzeit schwul...
ich nehme nichts und tue nichts dafür, eine frau zu sein.. ich würde aber gerne...
ich kenne die definition von trans nid ^^ deshalb sage ich lieber mal schwul
WWW
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #5
Ich würd eher sagen man sollte rausfinden, wenn man als geborenes männlein mim selben geschlecht schläft, ob der wunsch nach dem frau-sein vielleicht aus unterbewusster homophobie kommt bzw weil man halt ein heteronormatives gesellschaftsbild im kopf hat (es gibt nur mann und frau und ein mann schläft nur mit frauen, frauen nur mit männern)

Man kann sich vor der transition, vorallem in dem alter auch als schwul definieren und genauso trans sein.
Nur meine meinung dazu.

Wie gesagt fabio so ne hürde heißt ja nicht, dass man deswegen schluss macht. Nur ist wie immer im leben die frage im raum wie lange man zusammen bleibt. Ausreden und ehrlich sein zueinander. Es wird auch heißer gekocht als gegessen, also vielleicht akzeptiert er dich oder es klappt über kurz und lang leider nicht.

Ich wünsch dir/euch beiden das beste Smile
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #6
Fabio, egal was Du würdest sein, also was Du noch nicht mit dir erklärt, ist schön und gut! Also, egal wer Du liebst oder egal welche Gender oder Genders oder Agender Du fühlst Du könntest sein, Du bist geboren mit die schöne Gefühl und deine Identität ist schön egal welche ist das! Du muss wissen wer Du bist als Du hörst nur auf was deine Herz dir sagt. Informiert dich was bedeutet eine Identität oder die andere und vergleichst das mit wie Du dich fühlst! Aber zum Erst, hörst nur Du auf deine Herz und folgest nur das!

Ich kann mir vorstellen Du liebst dein Mann so sehr, aber niemand und nichts andere als uns kann uns am Ende definieren, weil nur wir wissen wie wir uns fühlen inner. Ob Du dich eine Frau fühlst dich, Du bist eine Frau zum Beispiel (...egal welche Genitale hast Du am Moment, egal was die Menschen in deine Leben sagen könnte oder egal was). Sein ehrlich mit dir selbst und konfrontierst immer die Angst oder egal was, solang Du weiss Du machst was deine Herz sagt!

Machst immer ins Leben was Du fühlst, weil es ist wirklich die einzige Weg ins Leben glücklich sein! Heart

Ich wünsche dir und euch zusammen alles gute!
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #7
*kopfkratz*

Liebe Ms. Moustache dein großes Bemühen zur Vorsicht zu mahnen finde ich echt toll.
Sicherlich kann so etwas vorkommen, aber was es auch gibt, ist dass man einfach "mit einem weiblichen Identitätserleben" geboren ist, das kommt hier etwas zu kurz finde ich, vor allem weil Fabio ja hier geschrieben hat, nichts über das Thema zu wissen.

Ich kann zu dem eigentlichen Thema nicht viel sagen außer das es schlecht ist wenn ihr euch nicht so nehmt wie ihr seid. Aber vielleicht braucht er ja auch nur Zeit, weil ich weiß auch dass dieses Thema ein echter Hammer sein kann.

Lg NiAypa
WWW
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #8
Das was ich geschrieben hab war eher an capucetto gerichtet, punkte frau- sein hinterfragen.

Na no na gibts das mit der weiblichen geschlechtsidentität- sonst wär wohl niemand ts Wink
Sicher wird er mal zeit brauchen um zu wissen wie er wirklich empfindet und damit umgehen kann.

Aber was ich so gehört hab sprechen sie sich jetzt eh mal aus. ^.^
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #9
(31.05.2015, 00:07)AwesomeUnicornBoy schrieb: Kennt irgendjemand diese Situation?

Nur zu gut. Meinem damaligen exFreund hat es gefallen als ich in meinen Anfängen war und vl. etwas tuntig war. Jedoch hat es ihm später angst gemacht als er verstanden hat wie ernst ich es meinte. Er konnte damit nicht er war immerhin 100% schwul und so zerbrach die Beziehung.

Heute bin ich aber in einer glücklichen Beziehung mit einem heterosexuellen Mann.
Hier könnte eine kreative Signatur stehen  Eyelashes

Zitat

RE: Er will mich als Mann
Beitrag #10
Liebe Awesome!
Wenn du dich als Frau fühlst, dann handle jetzt!! Und nicht erst mit 40, 50 oder nie. Es ist besser, jetzt noch die Pubertät zu stoppen, bevor das Testosteron so viel zerstört, dass der Mann in dir immer erkannt wird...
Würde vieles anders machen, wenn ich nochmal so jung wäre.
Die Kim ist mein absolutes Vorbild, und sie hat es um ein Vielfaches leichter, als wir alle miteinander Sad!
https://www.youtube.com/watch?v=XpsSXZT3X_Y
Meine Eigentherapie (seit Jänner 2014):
2mg Finasterid (täglich)
45-90 mg Isoflavon/Dr.Böhm(jeden 2. Tag)
500mg Pueria Mirifica (3-4x wöchentlich)
WWW
Zitat



Gehe zu: