Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
RE: Verändertes Farbsehen durch die HRT
Beitrag #61
[MODERATION: Farbe geändert - Rot ist MODs vorbehalten; Bonita]

haha, verzeihung!
Zitat

RE: Verändertes Farbsehen durch die HRT
Beitrag #62
(21.07.2015, 15:23)Mia schrieb: Gut, ich meinte die über 20k Smile


kennst du das?

https://www.youtube.com/watch?v=vC9Qh709gas
Zitat

RE: Verändertes Farbsehen durch die HRT
Beitrag #63
(21.07.2015, 16:04)newt schrieb:
(21.07.2015, 15:23)Mia schrieb: Gut, ich meinte die über 20k Smile


kennst du das?

https://www.youtube.com/watch?v=vC9Qh709gas

Wow, die ist richtig gut.
Also ich kenn das schon, hab aber nicht die leiseste Ahnung wie man das macht.
Kannst du so was?

Hab von singen sowieso keine Ahnung, hab das letzte mal vor 30 Jahren gesungen^^
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #64

Moderationshinweis: Ich habe den Namen des Themas angepasst, da sich der Sehsinn als etwas zu eng gesteckte Grenze erwiesen hat.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Verändertes Farbsehen durch die HRT
Beitrag #65
(21.07.2015, 16:52)Mia schrieb: Wow, die ist richtig gut.
Also ich kenn das schon, hab aber nicht die leiseste Ahnung wie man das macht.
Kannst du so was?

Hab von singen sowieso keine Ahnung, hab das letzte mal vor 30 Jahren gesungen^^


haha nein das kann ich definitiv nicht, auch wenn sich manches im stimmbruch ähnlich kryptisch anhört Big Grin
es gibt eh ein anleitungsvideo auch
ich kann mir das leider nicht all zu lang anhören, bekomme ohrenschmerzen davon

ich bin kein sänger, singe zwar zum spaß und hatte dank testosteron auch eine weile einen stimmumfang von fast 5 oktaven
dürfte aber schon wieder geringer geworden sein
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #66
(21.07.2015, 17:11)Mike-Tanja schrieb:
Moderationshinweis: Ich habe den Namen des Themas angepasst, da sich der Sehsinn als etwas zu eng gesteckte Grenze erwiesen hat.


wollte ich auch schon vorschlagen dass man vl den titel ändert auf "HRT und übermensch...-die veränderte wahrnehmung" CoolBig Grin
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #67
Ein Bekannter von mir, auch Transmann, nimmt ca. seit einem halben Jahr Hormone. So vom Aussehen hat sich noch nicht viel verändert, aber die Stimme ist der Hammer, so eine richtige Bärenstimme, wenn der spricht und du stehst neben ihm vibriert dein Brustkorb mit, so was hab ich noch nie gehört.
Hab aber auch schon einen Transmann erlebt, der hatte einen Vollbart und alles, wie ein Mann eben, nur die Stimme hat sich bei dem nicht verändert, der hat die hohe Stimme von einer Frau.

Du hast mal geschrieben das du ab und zu auf einer Bühne bist, was machst du dort?
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #68
(21.07.2015, 18:35)Mia schrieb: Ein Bekannter von mir, auch Transmann, nimmt ca. seit einem halben Jahr Hormone. So vom Aussehen hat sich noch nicht viel verändert, aber die Stimme ist der Hammer, so eine richtige Bärenstimme, wenn der spricht und du stehst neben ihm vibriert dein Brustkorb mit, so was hab ich noch nie gehört.
Hab aber auch schon einen Transmann erlebt, der hatte einen Vollbart und alles, wie ein Mann eben, nur die Stimme hat sich bei dem nicht verändert, der hat die hohe Stimme von einer Frau.

ich glaube dass die hobbymäßige singerei das bei mir etwas verzögert, da meine stimme zwar wohl tief sein kann, aber ebenso auch hoch und ich bleibe beim sprechen im langgewohnten bereich. die hohen töne brechen nicht so leicht weg aus dem stimmumfang wenn man regelmäßig dran feilt -zumindest habe ich diesen eindruck, kann auch falsch sein.

(21.07.2015, 18:35)Mia schrieb: Du hast mal geschrieben das du ab und zu auf einer Bühne bist, was machst du dort?

nun, ich bin nicht mehr, war nur, bis vor ca 3 jahren bis studiumende, seither leider nicht, bedingt durch die soz.phobie
mein eigentliches instrument ist cello, aber ich komponiere auch -zunächst klassik, da das aber bedingt durch die soziale phobie im großen und ganzen ebenfalls total nutzlos ist, weil ich für jedes stück mindestens ein jahr gebraucht hab bis es endlich wo gespielt wurde-unentgeltlich (miese kulturpolitik zu allem dazu), und es echt öd ist auf einem papierberg zu hocken, habe ich beschlossen ok dann unterhaltungsmusik, ist eh interessanter, auch etwas entspannter.
da hat sich aber schnell gezeigt dass man mit ner sozphobie auch da nicht gesellig genug ist und seither nehm ich mich mehrspurig auf, hab einige instrumente in dem rahmen wie ich es brauche dazugelernt -vieles kann man vom cello ja übernehmen. das gebiet ist allerdings riesig, der umgang mit der ganzen technik -da bin ich noch beim erlernen.
und bisschen singen tue ich halt jetzt auch, dass die sache rund ist.
ginge dann richtung songwriter, man stolpert aber dabei über viele interessante dinge, worin sich interessante ideen einbetten lassen. also quasi eine autodidaktische spielerei derzeit. ich justiere nach bis endlich was klappt. irgendwann muss irgendwas schon mal auch funktionieren, denke ich.
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #69
So lange du nicht auf die Idee kommst Schlagermusik zu machen Smile
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #70
will ja nicht endgültig die thementreue zerstören aber wieviele musiker gibt es hier eigentlich und wer macht was?
Zitat



Gehe zu: