Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #81
Hallo,

es gibt zu diesem Thema durchaus Studien (siehe Anhang).

Mel


Angehängte Dateien
.pdf   ___S50.pdf (Größe: 129,03 KB / Downloads: 12)
.pdf   ediss779-3.pdf (Größe: 375,74 KB / Downloads: 7)
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #82
Sollte im weiteren Sinne auch hier dazu passen..

Habe längere Zeit daheim probiert wie es sich anfühlt als Frau zu leben bzw mit weiblichem Körper, aber nie länger als eine Woche am Stück. Nun ist es das erste mal so, dass ich eigentlich praktisch 24/7 daheim so rumlaufe und teils auch draußen. Das ganze geht jetzt seit gut zwei Monaten so und ich merke dass der Wunsch nach dem richtigen weiblichen Körper ohne diese ganze "Verkleidung" immer größer wird. Ich könnte teils auch anfangen zu weinen wenn ich meinen BH mit den falschen Brüsten mal ablegen muss. Nicht dass ich den BH lieben würde (ohne ist man doch freier), aber dann sind meine Brüste weg und das mag ich überhaupt nicht. Ich habe irgendwie auch gemerkt, dass ich mich weiblicher wahrnehme, obwohl ich noch keine Hormone nehme und eigentlich nicht mal eine große Änderung zu sehen ist. Anfangs hat mich mein Penis auch noch nicht gestört, aber jetzt hätte ich ab und zu doch gern eine Vagina.

Irgendwie glaube ich ja, dass mich mein Penis noch mehr stören wird, je weiblicher mein Körper wird :/
Stehe ich mit den Erfahrungen alleine da?
Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #83
(10.02.2019, 21:07)Barbarararara schrieb: Sollte im weiteren Sinne auch hier dazu passen..

Tut es aber nicht. Stört aber sicher keine wenn du darüber in einem eigenen Thread reden magst. mfg
~~~~~~~~~~~~~~~
We are made of
       Choices
~~~~~~~~~~~~~~~

Zitat

RE: Veränderte Sinneswahrnehmung durch die HRT
Beitrag #84
Die werden zu 70% wieder irgendwo anders dazugehängt xD
Zitat



Gehe zu: