Klasse Tag eigentlich....
Klasse Tag eigentlich....
Beitrag #1
Ich war heute den ganzen Tag in der Stadt unterwegs, mit den Öffis.
Man muss dazusagen das ich nur 2 Stunden Schlaf hatte und die Nacht gefeiert hab. Das Make-UP noch halb vom Vortag oben, schnell nachgebessert und ab in die Stadt.
Wie ich mich gefühlt habe kann man sich denken...
Musste auch in die Firma, einkaufen usw. hatte als viel vor.

Ich steige also in die Bim ein, vor mir eine Schulklasse, denke vom Alter her Volksschüler. Ich dachte mir oje, das wird was, Kinder, was schlimmeres kann einem fast nicht passieren, Kinder erkennen alles sofort und haben auch keine Scheu das zu zeigen.
Stell mich also mitten unter die Kinder.....und was war? Gar nichts!
Die haben nicht mal das geringste bemerkt.
Ich hab mich natürlich maßlos gefreut Smile
Bin dann weiter durch die Stadt und kam beim Berufschulzentrum vorbei. 1000de Schüler und alle dann aus wenn ich komme.
Toll dachte ich mir....aber auch hier, keinerlei Reaktionen, die haben mich nicht im geringsten beachtet.

Solche Erlebnisse sind natürlich echt klasse, sind sehr gut für mein kränkelndes Selbstvertrauen Smile

So, mal gucken was der Abend so bringt.

LG. Mia
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Klasse Tag eigentlich....
Beitrag #2
Ich gratuliere Dir Mia. Du hast bemerkt, dass Du einfach in der Menge untergehen kannst. Die Leute sehen eine Frau und nichts anderes. Und das trotz nicht perfektem Make Up.

Schöne Weihnachten auch von mir.
Zitat

RE: Klasse Tag eigentlich....
Beitrag #3

Der letzte Samstag war gut! Smile

Tanja ist im Spar-Markt beim Einkaufen als Frau angeredet worden. Ganz spontan, von einer Verkäuferin für Brot und Gebäck, die das fade Aug hatte und sicher nicht über "Ui, Transen-Alarm, wie red' ich die jetza bloß an?" nachgedacht hat. Und das bei notdürftigem Make-up, weil ich nach dem Eislaufen am Freitagabend ungeplant nicht zu Hause übernachtet habe.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: Klasse Tag eigentlich....
Beitrag #4
Was ist daran besonders
werde immer als Frau angesprochen

Thank God J' m a Woman
WWW
Zitat

RE: Klasse Tag eigentlich....
Beitrag #5
(27.11.2012, 00:58)wildehilde schrieb: Was ist daran besonders
werde immer als Frau angesprochen

Na wenn das sog. Passing nicht stimmt, dann ist das schon eher selten. Ich bin noch nie als Frau angesprochen worden, nur ohne Blick auf's Gesicht passiert es manchmal wie neulich im Hofer, daß eine Mutter zu ihrem Kind sagt: "laß die Frau noch eben vorbei".

Nachdem aber seit gestern an meinem Büro mein neuer Name prangt, sollte ich mich doch endlich mal damit befassen, mit etwas (!) Makeup zumindest den Bartschatten abzudecken und damit auch frontal weniger als Mann zu wirken (die Figur scheint ja so schon gut genug zu passen, bin einfach der Phänotyp moderne Frau: schmal und langweilig bis dorthinaus, was die Rundungen angeht ...)

LG
Julia
Zitat

RE: Klasse Tag eigentlich....
Beitrag #6
Ich hab heute meine Lieblingsstiefel getötet.
Nach über 6 Jahren fingen sie eh schon an sich aufzulösen, also brauchte ich eh neue. Also mit meiner Freundin und ihrer Schwester los zum shoppen. Na ja, ich hatte zwischen durch noch einen Termin bei meiner Logopädin, also hab ich die beiden schonmal vorgeschickt.

Auf dem Rückweg von dem Termin durch die Innenstadt: Kopfsteinpflaster und plötzlich macht es knack; das war dann der Absatz.
Meine Freundin und ihre Schwester standen schon vor dem Laden und ich komme ganz aufgeregt angelaufen: "Hi ihr beiden, jetzt brauche ich unbedingt neue Stiefel!" und zeige erstmal wie mein Stiefel jetzt aussieht.

Na ja, zum Glück habe ich was neues gefunden. Lederstiefel, wadenhoch, schwarz, mittelhoher Pfenigabsatz und spitz zulaufen, bis auf eine Schnalle am Knöchel sehr schlicht gehalten. Und obwohl sie spitz zulaufen, passen sie in 41, normalerweise gehe ich da auf Nummer sicher und kaufe sie in 42, aber die waren aus.

Meine Freundin hat dann auch was gefunden, leider nur Stiefeletten, aber bei 43 und sehr dicken Waden ist da nichts zu machen. Leider produzieren die wenigsten Hersteller nur wenige Modelle außerhalb der Norm. Da haben Mädel mit breiten Füßen und dicken Knöcheln/Waden echte Probleme. Die Fußlänge mag vielleicht nur 42 sein, aber trotzdem muß es eine Nummer größer sein, sonst passen die Schuhe nicht.

Und ich hab nur 40 Min. gebraucht, um mich zu entscheiden, welche Paar Stiefel ich nehme. Und das obwohl ich von links und von rechts die ganze Zeit zu hören bekam: "Nimm die! Nein, nimm die! Zieh die noch mal an! Mir gefallen die besser!" usw.
Na ja, wir hatten unseren Spaß... Schade nur um die alten Stiefel, die waren so schön eingelaufen.
Zu viel Wahrheit wird nicht erkannt; Zu viel Tod am Wegesrand.
Erst auf den zweiten Blick; Erkennst du was dahinter steckt.
WWW
Zitat



Gehe zu: