Die Arbeit Genuss
Die Arbeit Genuss
Beitrag #1
Wink 
Ich öffne das Thema dass wir alle können hier über verschieden Arbeitplätze sprechen, alles von die Traum Arbeit Themas bis unsere Rechte nach Arbeit, die aktuelle Arbeitplatz für uns am Moment (...ob jemand arbeitet natürlich), die Arbeit Hobby (...ob jemand noch wie ich sieht Arbeit als Hobby auch) und alles verbindet mit die Arbeit und Arbeitplätze. Brav sein!
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #2
Ich liebe Haus halt Arbeit; entspannt mich und mache das immer wieder gerne. Ich schätze auch arbeiten generell. Ich habe in Rumänien viele Jahren studiert und als ich war nach Österreich gekommen, ich könnte mich nicht leisten weiter studieren und ich habe mich auf Arbeit fokussiert. Ich habe Glück gehabt die Chance bekommen und bei MERKUR als Regalbetreuerin 4 Jahren arbeiten. Ich habe am Anfang keine Erwartungen gehabt, aber als ich habe die Liebe für Arbeit generell auf meine Seite gehabt und auf die Qualität von die Arbeit aufgepasst, es hat alles 4 Jahren am Ende gedauert. Ich war leider in Februar grundlos gekündigt, aber die Liebe für Arbeit kann niemand von dir nehmen. Nachdem 7 Monaten auf intensiv Bewerbungen überall und am alle mögliche Wege präsentiert habe, ich habe wieder die Job als Regalbetreurin für 9 Stunden pro Woche nur bekommen. Auf jeden Fall, ich bin am Moment in die Psychoterapie beschäftig seit April und ich warte noch bis mein Arzt wird mich am Ende die Bestätigung für die Östrogen und später die Ga-OP mir gibt. Also, meine Dokumenten passen noch nicht für wer ich eigentlich bin, als die schreibt ich bin ein Mann und ich bin eben eine Frau. Ich habe meine Situation nach Marktmanager präsentiert, war respektiert und mit weibliche Anrede angesprochen und ich habe auch die Damen Shirt bekommen; alles perfekt bis hier! Am Mittwoch es wird die erste Tag für mich nach Arbeit sein; ich hoffe alles war zu selbstverständnis dass ich die Frauen Klo und Garderobe benützen werden nur; falls es wird leider von mir etwas andere erwarten, kann ich eigentlich etwas legal dafür tun mit die Bestätigung von mein Psychoterapeut auch oder ich würde einfach die Job lassen und weiter ins Leben gehen mit Ungerechtigkeit müssen? Ich werde einfach nicht akzeptieren dass ich die Männer Klo oder Garderobe benützen auf Grund auf meine Identität! Ich bin eine Frau wie alle Frauen natürlich! Wie gesagt, ich hoffe alles wird gut und alle zeigt das so bis die aktuelle Erfahrung da, aber ich wollte nur einfach vorbereit sein für die erst Tag da! Danke schön!
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #3
@FreedomMusic:
Wie kann ich mir den Job Regalbetreuerin vorstellen? Ist das wie im Deutschen wie Einzelhandelskauffrau? Regale einräumen und so?
Ich hoffe, dass du wie gewünscht wirklich die Frauengarderobe und auch das Frauenklo benutzen kannst ohne dich für deine derzeitigen Papiere zu schämen. Sprich mal deinen Personalleiter an Smile

Jedenfalls: Ich schließ mich gern dem Thema an Smile
Leider kann ich Haushaltsarbeiten nicht leiden, das ist seit der Kindheit so. Allerdings möchte ich irgendwann mal in meinem Traumjob als Bürokauffrau oder Kauffrau für Büromanagement arbeiten. Am liebsten wäre natürlich Finanzbuchhaltung oder Produktionsmanagement.
Mein Problem was ich habe, ist meine Kontaktscheu zu Personen (besonders am Telefon), aber da komm ich bald durch. Ich sehe mich schon bald in Frauenkluft zu meinem eigenen Schreibtisch zugehen und mit Freude den Papierstapel zu bearbeiten <3
Bin auch ehrlich gesagt froh, nicht zu ende Studiert zu haben. Dafür muss ich nicht in voller Montur im Labor stehen und kann meine Dinge tun Smile
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #4
Regalbetreuerin ist eine welche die Regale nachschlichtet, wenn etwas leer wird im Supermarkt.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #5
(13.07.2015, 15:25)Kristy Kira schrieb: @FreedomMusic:
Wie kann ich mir den Job Regalbetreuerin vorstellen? Ist das wie im Deutschen wie Einzelhandelskauffrau? Regale einräumen und so?
Ich hoffe, dass du wie gewünscht wirklich die Frauengarderobe und auch das Frauenklo benutzen kannst ohne dich für deine derzeitigen Papiere zu schämen. Sprich mal deinen Personalleiter an Smile

Danke schön! Ja, ich habe das schon mit ihm geredet, aber es gibt's die Möglichkeit die andere von die Team bei ihm das reklamieren. Ich habe Ihm schon gesagt ich werde auch nicht meine Identität verstecken, falls jemand fragt mich über das. Es gibt's keine Grund warum jemand wird sich verstecken, als wir alle sollten gleich und mit Respekt für uns und die andere existieren.

Ich habe mich nur selber gefragt, falls die Marktmanager wird seine Meinung leider ändern und wird mich sagen die Männer Klo und Garderobe benützen auf Basis auf meine Dokumenten, was kann ich noch dafür machen? Ich habe die Bestätigung für die Psychoterapeut als Vorteil auf meine Recht, die Recht zu benützen die Klo und Garderobe wo ich mich wohl fühlen.

Auf jeden Fall, die Firma muss mich eventuelle kündigen, weil ich werde NIE die Männer Klo und Garderobe benützen wegen meine Identität. Und es ist nicht nur darum ich eben eine Frau bin, aber ich denke mal auf alle Personen wie uns und wie wichtig für uns alle ist, dass wir die Klo und Toilette und alles wo und was machen uns wohl zu benützen dürfen. Ich werde für mich und für uns kämpfen, solang es wird das notwendig in meine aktuelle Situation das tun! Aber ich glaube es gibt's auch genug intelligente und gute Menschen, als ich hoffe mein Chef wird auch jemand in die Kategorie sein!

Ja, aber Du kannst eine Stelle bekommen auch ohne die Lehre Programm eigentlich. Meine Tätigkeiten werden sein Ware Übernehmen, Ware einräumen, Bestellungen, Regal Plan (...ob notwendig wird das sein), Datum Kontrolle, Ware präsentieren, Vitrinen, Preise, Inventur, abschreiben Ware, Lieferung Personen mit Bestellungen und Inventur helfen, Dokumenten vorbereiten und generell Team arbeiten gerne machen/geduldig sein. Du solltest offen sein, die Arbeit lieben und Flexibilität von die Ort und Zeit Punkten sollte auch auf deine Seite sein! Solang Du arbeiten generell magst, es sollte alles gut gehen! Wink

(13.07.2015, 15:25)Kristy Kira schrieb: Jedenfalls: Ich schließ mich gern dem Thema an Smile
Allerdings möchte ich irgendwann mal in meinem Traumjob als Bürokauffrau oder Kauffrau für Büromanagement arbeiten. Am liebsten wäre natürlich Finanzbuchhaltung oder Produktionsmanagement.

Es ist gut zu wissen, das Thema Arbeit hat dich gut überrascht und Freude gebracht! Ich freue mich immer wieder Menschen zu treffen, wer die Arbeit schätzen und Freude auf das haben! Für viele Leute, arbeiten ist es ein muss, weil wir müssen eben irgendwie unsere Existenz (...alles was wir brauchen von essen bis Hobbies und so weiter) irgendwie gewinnen. Es ist perfekt wenn jemand ihre Traum Job kann eben machen, aber es ist leider nicht immer möglich. Aber wir müssen alle wissen oder lernen, dass arbeiten ist Gold und solang wir uns wohl fühlen mit uns selbst und frei sind wir genau wie wir fühlen sein auch nach Arbeit, arbeiten kann immer viele interessante Ecken haben, egal was jemand am Ende arbeitet. Die Zeit nach Arbeit ist auch unsere Zeit, also es würde sehr gut wenn wir uns das verstehen und die Zeit auch nach Arbeit durch Liebe für Arbeit generell versuchen zu schätzen!

@Kristy Kira: Ich wünsche dir alles gute, dass Du deine Traum Job findest und machen kannst! Es kann manchmal schwer sein und jemand muss viel Geduld haben, aber wenn Du dich das wirklich wünscht und arbeitest dafür, Du werdest sehen es wird ein Weg für dich auch und Du werdet am Ende auch beruflich machen was dir glücklich machen wird! Wink Sein immer aktiv, konfrontierst immer deine Ängste deine Chancen in Leben zu nehmen und versuchst einfach Wege nach deine Traum Job zu finden und folgen. Wink Viel Glück!
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #6
Es gibt viele Jobs die ich gerne gemacht habe, als Barfrau hinter der Theke, als Lichttechnikerin in div. Diskotheken, aber auch der Job als Elektrikerin bei Industrieanlagen auf Montage in halb Europa.
Hatte erst 2 Jobs die richtig sch**** waren, die waren in Fabriken am Fließband, das hab ich keinen Tag ausgehalten, das war mir zu blöd.

Verkäuferin möcht ich auch mal machen, nur so 1-2 Monate, nur mal um zu wissen wie so was ist, mal sehen vielleicht hab ich ja mal die Zeit dazu.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #7
(13.07.2015, 16:50)Mia schrieb: Verkäuferin möcht ich auch mal machen, nur so 1-2 Monate, nur mal um zu wissen wie so was ist, mal sehen vielleicht hab ich ja mal die Zeit dazu.

Jemand weiss nicht mehr klar wie etwas ist, als wenn jemand Mut findet und versucht selber das! Wink Ich glaube es wird dir gefallen, aber...

Apropos Mia, was glaubst über die Topic oben wegen die Job ich habe bekommen und meine Situation eigentlich? Hast Du darüber eine Meinung? Alle Herzen hier können sich ihre Meinung darüber sagen, natürlich! Es würde mich auch viel helfen, falls alles wird schlimm am Mittwoch gehen und ich werde nicht respektiert!
[Bild: doqujb.jpg]

Listen to the music! ♫ Follow your heart! ♥
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #8
Also ich hab nie von irgendjemanden verlangt das er/sie mich vor der Angleichung und vor den Änderung in den Papieren mich als Frau sieht. Auch nicht von irgendwelche Firmen.
Weil da könnt jeder dahergelaufene sagen ich bin jetzt Frau und könnte dann irgendwelche Forderungen stellen. So geht das nicht.
Nach der Angleichung und nach den Änderungen in den Papieren da verlang ich schon das ich so behandelt werde wie es im Ausweis steht.

Ich geb zu ich hab da Recht konservative Vorstellungen. Wäre ich Marktleiter würde ich verlangen das du zur Männertoilette gehst so lange du im Ausweis Mann stehen hast.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #9
@FreedomMusic: Danke für diesen Wunsch Smile

Ich muss sagen, Spaß an der Arbeit habe ich erst spät gefunden. Das Gefühl "Du hast was geschaffen!" ist für mich richtig super und erfüllt mich mit Stolz. Genau deswegen gehe ich arbeiten^^
Und auch damit ich irgendwann reinkomme und es nicht "A. komm her" und auch nicht "Herr M., kommen Sie her!" heißt, sondern "Frau Alisa (Mein Wunschnachname), kommen Sie bitte?" Smile DU hast recht, der Weg ist hart, aber was eine Frau schon aushalten kann, das werde ich beweisen <3

Zu der Forderung nach Ansehen und Respekt als Frau: Ich finde du machst das richtig, pass nur auf das (Wie Mia sagte) keiner versucht dich irgendwie unterzugraben oder dich so zur "Firmenaußenseiterin" macht. Ansonsten TOP!
Du schaffst es am Mittwoch Wink

@Mia: Hast du einen gewissen Traumberuf wo du einfach nicht mehr weg willst? Smile
Zitat

RE: Die Arbeit Genuss
Beitrag #10
Plan A war die Weltherrschaft, das hat sich als zu zeitaufwändig heraus gestellt Smile

Traumberuf...hmm....schwer zu sagen, Atomphysikerin, ich würde eine Wasserstoffbombe bauen, die in den Jupiter werfen und hoch jagen, ich würde versuchen eine kleine Sonne daraus zu machen.

Aber so realistisch gesehen so wirklich einen Traumberuf hab ich gar nicht es gibt einfach zu viele Dinge aus völlig unterschiedlichen Bereichen die mir gefallen.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat



Gehe zu: