Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #1
Hallo Leute,
Bin 24 Jahre und bin jetzt fast fertig mit allen Op's. Ich habe allerhand machen lassen damit ich mich wohl in meinem Körper fühlen kann. Natürlich kann ich nur von mir sprechen, aber alle Op's waren wichtig und haben dazu beigetragen, dass ich mich heute so wohl fühle.
Ich möchte gerne meine Erfahrungen mit euch teilen.

Ich hatte meine FFS bei Dr. Bart van de Ven vor ca. vier Jahren. Bin super zugrieden damit, brauchte aber eine paar kleinen Korrekturen.

Eine von diesen Korrekturen war eine Haartransplantation, da die Narbe von der Stirnglättung nicht so unauffällig war wie ich sie wollte.

Weiters hatte ich einen Brustaufbau in der Innsbrucker Uniklinik. Sie mussten zwei mal gemacht werden, da sie extrem asymetrisch waren. Die Uniklinik würde ich für Brustaufbau nicht unbedingt empfehlen, da sie zu wenig Erfahrung mit Transfrauen haben.

Dann hatte ich meine GaOp bei Dr. Schaff in München. Die zweite Op ist erst ein Monat her, deswegen bin ich noch vorsichtig ein Abschlussbilanz zu ziehen. Die Tiroler Gebietskrankenkasse hat die Op teilweise übernommen, aber erst als ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet habe. Die Patientenmobilitätsrichtlinie machts möglich. Sie haben jenen Betrag bezahlt, der auch in Österreich bei der Op anfallen würde.

Die letzte Op steht nächste Woche an. Ich unterzieh mich einer Glottoplasty (Stimmbandop) bei Dr. Remacle in Luxembourg.

Also falls jemand Information zu den angeführten Ärzte oder Operationen hat bitte einfach eine Privatnachricht schreiben oder hier Antworten.
Liebe Grüße
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #2
Hast du den Brust Aufbau bezahlt bekommen?
Hier könnte eine kreative Signatur stehen  Eyelashes

Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #3
Wir haben einiges gemeinsam. Du hast so ziemlich alles (außer die Brust) bei denselben Ärzten machen lassen wie ich. Ich war auch bei van de Ven, Schaff und Remacle und bin auch mit ihrer Arbeit recht zufrieden.

Perfekt wird natürlich nichts. Bei der Stimme beispielsweise ist trotz OP das Training sehr wichtig, und außerdem muss ich sagen, dass ich meine Stimme trotz OP und intensivem Training in vielen Situationen noch als androgyn empfinde und nicht als 100% weiblich. Audiobeispiele findest du in einem eigenen Thread (den du, wie ich gerade gesehen habe, ohnehin schon entdeckt hast).

Auch die GaOP ist nicht ohne Komplikationen vonstatten gegangen. Ich habe im Bereich des Schamhügels sehr große verkapselte Hämatome entwickelt und diese mussten vor kurzem in einer Korrektur-OP entfernt werden. Seitdem sieht leider mein vorher optisch recht gutes Resultat sehr merkwürdig aus. Ich fürchte, ich werde wohl eine 3. OP benötigen.

Auch ich kämpfe gerade unter Berufung auf die Patientenmobilitätsrichtilinie mit der KK, die meine GaOP in München nicht übernehmen wollte. Mal sehen, was ich hier erreichen kann.
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #4
@ Mar:
Ja hab den Brustaufbau von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Ich hab einfach bei der Endokrinologie an der Unikinlink in Innsbruck gefragt ob sie mir eine Überweisung an die Plastische Chirurgie bezüglich Brustaufbau schreiben könnten und das haben sie ganz ohne Probleme gemacht. Somit musste ich auch keinen Antrag auf Konstenübernahme bei der KK beantragen.

@Iris:
So ein Zufall :-) aber wundert mich nicht, sind meiner Meinung nach einfach die besten Ärzte momentan. Klar darf man keine Perfektion erwarten, aber soweit bin ich mit allem sehr zufrienden und würde alles nochmal so machen.
Könnte ich anhand deiner Stimmproben nicht sagen, aber das eigene Empfinden ist ja immer etwas anders. Finde dein Ergebnis nach der StimmOp super. Habe auch ungefähr so eine Ausgangslage wie du. Hab die Stimme nie bewusst trainiert, aber natürlich versuche ich immer in hören Stimmlagen zu sprechen und das strengt halt doch manchmal an. Ich will einfach ohne Anstrengung und ohne, dass ich darüber nachdenken muss sprechen können. Ich erwarte mir jetzt keine glockenhelle Stimme, würde ja auch nicht zu mir passen.

Die Krankenkassen drücken sich nur wo sie können. Hab alles vor der OP mit der KK schon ausgehandelt und musste nur mehr die Originalunterlagen einschicken und sie haben dann anstandslos gezahlt. Hoffe für dich, dass die Sach gut ausgeht.
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #5
Auf die Info hab ich gewartet, danke Bieneee!
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #6
Es ist möglich einen Brustaufbau von der KK bezahlt zu bekommen? Nicht das es für mich schon relevant wäre, aber nice. Privatkasse?
mfg Rea Heart
-----------------------------------------------------------

[Bild: event.png]
WWW
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #7
Erste Reaktion auf meine Anfrage bei der Endo im LKH Graz war sie haben keine Ahnung, sie machen normalerweise keine Überweisungen, sie melden sich bei mir.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #8
Wieso soll die Steuer zahler die Brustvergrößerung bezahlen????.... Nur weil man ein A od B Cup hat und man mehr will..... Hallo wieviele Frauen leiden heutzutage wegen einer zu kleinen Brust und kommen mit verschiedenen Psychische Gutachten her und werden enttäuscht danach....

Wenn jemand seine Brüste vergrößern möchte sollte bitte Sparen od sich in Ausland Operieren so wie ich es gemacht habe und nicht erwarten das man alles bekommt mit der Diagnose F64.0..... Nicht mal Nadelepilation od Laser bekommt man bezahlt musste selber Zahlen meine Laser Behandlung und bin nie in meiner Kassa gefahren um zu Fragen ob die mir mein Traum Erfüllen könnten einfach nur lächerlich..

Wir zahlen genung Versicherungs Beiträge und noch mehr will ich nicht Zahlen erfüllt eure Wünsche mit eure Kosten und nicht mit unsere.

Die Kassa zahlt genung Medikamente Spritzen Hormonfreigabe Ärztliche Untersuchungen ga op in andere Länder zahlen die Kassen nichts.....
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #9
Stimmt, ich zahle Unmengen an Versicherungsbeiträgen also kann ich auch mal was zurück verlangen.
Ich hab mir das mal ausgerechnet, hab dort schon ca. 25.000€ einbezahlt. Brüste kosten vielleicht 5000, also hab ich dort immer noch 20.000 Guthaben.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Alles rund um Operationen...FFS, GaOp,...
Beitrag #10
(02.11.2015, 14:23)Mia schrieb: Erste Reaktion auf meine Anfrage bei der Endo im LKH Graz war sie haben keine Ahnung, sie machen normalerweise keine Überweisungen, sie melden sich bei mir.
Bei mir was das überhaupt kein Problem an der Uniklinik in IBK. Hab die Überweisung sofort mitbekommen und in der Plastischen dann einfach vorgelegt.
Ich würde da trotzdem hartnäckig bleiben und darauf bestehen eine Überweisung zu bekommen. Vielleicht kannst du ja damit argumentieren, dass man an der Uniklinik in IBK problemlos eine Überweisung bekommt.

(02.11.2015, 17:56)Dora92 schrieb: Wieso soll die Steuer zahler die Brustvergrößerung bezahlen????.... Nur weil man ein A od B Cup hat und man mehr will..... Hallo wieviele Frauen leiden heutzutage wegen einer zu kleinen Brust und kommen mit verschiedenen Psychische Gutachten her und werden enttäuscht danach....

Wenn jemand seine Brüste vergrößern möchte sollte bitte Sparen od sich in Ausland Operieren so wie ich es gemacht habe und nicht erwarten das man alles bekommt mit der Diagnose F64.0..... Nicht mal Nadelepilation od Laser bekommt man bezahlt musste selber Zahlen meine Laser Behandlung und bin nie in meiner Kassa gefahren um zu Fragen ob die mir mein Traum Erfüllen könnten einfach nur lächerlich..

Ich bin schon der Meinung, dass die Krankenkasse dafür zahlen soll. Ich kenne auch Cis Frauen die mit einem Gutachten von Psychiater einen Brustaufbau oder eine Brustverkleinerung von der KK bezahlt bekommen haben.

Vielleicht hättest du mal fragen sollen? Fragen kostet nichts und das schlimmste was passieren kann ist, dass sie nein sagen. Wäre ja möglich, dass sie doch was gezahlt hätten oder?
Zitat



Gehe zu: