keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #1
Hallo ihr Lieben!

Ich nehme ja nun seit Anfang April 2015 Hormone, die Werte sind zuletzt alle bestens gewesen und mir geht es weiterhin psychisch und physisch prächtig. Es scheint en vogue zu sein, Selfies zu machen, aber ich bin mit dem C64 aufgewachsen, der hatte noch keine Facetime-Kamera. Daher gibt es von mir auch keine Timeline, aber ich habe mich angeregt durch S4R4hs Thread doch mal getraut, ein Foto von mir zu machen. Ich radle ja jeden Tag 20km mit dem Rennrad ins Büro und empfinde es als extrem lobenswert, daß wir eine Dusche mit Umkleide im Keller haben. Da habe ich vorhin nach dem Duschen einfach mal das Handy in die Hand genommen, die Frontkamera aktiviert, und wahllos abgedrückt. Das hochgeladene Foto ist noch das beste von allen, aber wir ihr seht, sehr ihr nichts. Gut 9 Monate Hormone und keine Veränderungen im Gesicht. Ich zeige euch keine alten Fotos von mir, das ist unnötig. Frisch rasiert sah ich auch vor drei Jahren so aus, nur die Haare waren kürzer. Naja, schaumermal, ob vielleicht doch mal was passiert. Ich bin inzwischen alt genug, um geduldig geworden zu sein. Smile

   

LG
Julia
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #2
Hey, gibt genug Leute bei denen sich erst später was tut. Was du derweil selber tun kannst (wenn du es nicht schon tust) ist halt eine gewisse Gesichtspflege zu integrieren.

Du bist ja sehr viel draußen, da wärs auf jeden Fall wichtig immer Sonnenschutzcreme zu benutzen (SPF50), damit vermeidest du halt, dass die Haut zu sehr/schnell altert.
Dann natürlich noch andere Sachen wie Tages/Nachtcreme, was für die Augen, eventuell einen Toner.
Das macht auf jeden Fall einen Unterschied. Hab so Zeugs früher nie oder wenig genommen und dann vor der HRT irgendwann mal angefangen und es hat merklich geholfen jünger/frischer auszusehen.

Viel Glück auf jeden Fall Smile
oida.
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #3
Liebe Grenada!
Also ich finde das Photo sehr hübsch und natürlich, ohne zu schleimen. Wennst ein bisi die Augenbrauen stutzt und (so wie ich) Abdeckstift (z.B. von Payot Paris) am Kinn usw. verwendest, dann würdest sicher noch femininer wirken. Ich geh ja auch kaum mit voller Schminkmontur (vor allem im Sommer - ist einfach nur grausig...) raus. Bisi Abdeckstift und bisi Wimperntusche und vor allem halbwegs dünne Augenbrauen wirken Wunder Wink
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #4
Liebe Sternschnuppe!

Vielen Dank für das Lob, das tut gut und gibt ein weiteres Stück Selbstvertrauen im ganz allgemeinen Sinn, denn ich selbst halte mich für sehr wenig ansehnlich und vermeide es daher üblicherweise, auf Fotos zu erscheinen. Durchwegs gute Laune habe ich ja schon, das schreibe ich hier immer wieder, die HRT tut meiner Psyche gut, aber mein Selbstvertrauen hat beim Thema Eigenwahrnehmung noch Nachholbedarf. Mal wärmende Worte für ein Foto zu erhalten ist da echt angenehm. Dankeschön!

Stichwort Augenbrauen: die lasse ich leider nur bei jedem Friseurbesuch stutzen, weil ich selbst darauf keine große Lust habe. Leider gehe ich nur alle heilige Zeiten mal zum Friseur und daher wachsen die inzwischen wieder nach. Allerdings habe ich im Anschluß an meinen letzten Friseurbesuch im Oktober festgestellt, daß es meinem Gesicht nicht wirklich hilft, wenn die merklich schmaler gezupft oder gewachst werden, das wirkt irgendwie unnatürlich. Hin und wieder schneide ich die zu langen Härchen ab, damit sie nicht abstehen wie beim Beppi Proll oder dem deutschen Ex-Finanzminister Theo Waigel.
Ähnlich verhält es sich mit allem, was frau sich ins Gesicht "schmieren" kann. Das wirkt ausnahmslos nicht unterstützend, sondern immer (noch) nur destruktiv und unnatürlich. Das beste Make-Up (vor allem eines für Büroi und Alltag) ist ja eines, das man nicht sieht. Nur genau das spielt sich bei mir noch nicht, so vorsichtig kann man da gar nicht rangehen, also lasse ich das lieber ganz. Die anderen Mädels bei uns im Büro sind ja zum Glück alle Nerdinen, da falle ich nicht im geringsten negativ auf. Smile

@cutecutecute:

Ich habe z.B. am Arbeitsplatz, an dem ich gerade sitze, nicht nur eine Tube mit BB-Cream, sondern auch immer eine Tube Sonnenschutzcreme mit LSF 50 rumstehen. Smile

LG
Julia
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #5
(18.12.2015, 15:12)Granada schrieb: @cutecutecute:

Ich habe z.B. am Arbeitsplatz, an dem ich gerade sitze, nicht nur eine Tube mit BB-Cream, sondern auch immer eine Tube Sonnenschutzcreme mit LSF 50 rumstehen. Smile

Super Big Grin

@Augenbrauen: zu dünn machen würd ich die nicht, so dick sind deine nämlich gar nicht.
Aber formen und wie du schon sagst überstehendes wegtun hilft auf jeden Fall.
Ich mach das immer mit einem Kamm, so einfach nach oben kämmen und alles was massiv übersteht fällt der Schere zum Opfer.

Wenn du was wegtust: immer nur unterhalb. Zu Augenbrauen formen gibts übrigens auch einige Tutorials auf Youtube.
oida.
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #6
(18.12.2015, 15:36)cutecutecute schrieb: Ich mach das immer mit einem Kamm, so einfach nach oben kämmen und alles was massiv übersteht fällt der Schere zum Opfer.

Genauso mache ich das auch, allerdings bin ich ohne Brille weil stark weitsichtig sehr gehandicaped und mit Brille um was zu sehen wird es mühsam, den Kamm zu führen. Alles nicht so einfach. Smile
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #7
Mit meiner Kurzsichtigkeit hab ich da ein ähnliches Problem ^^ Muss immer voll nah ran und dann stoß ich immer am Spiegel an und so x:
oida.
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #8
(18.12.2015, 10:32)Granada schrieb: Hallo ihr Lieben!

Ich nehme ja nun seit Anfang April 2015 Hormone, die Werte sind zuletzt alle bestens gewesen und mir geht es weiterhin psychisch und physisch prächtig. Es scheint en vogue zu sein, Selfies zu machen, aber ich bin mit dem C64 aufgewachsen, der hatte noch keine Facetime-Kamera. Daher gibt es von mir auch keine Timeline, aber ich habe mich angeregt durch S4R4hs Thread doch mal getraut, ein Foto von mir zu machen. Ich radle ja jeden Tag 20km mit dem Rennrad ins Büro und empfinde es als extrem lobenswert, daß wir eine Dusche mit Umkleide im Keller haben. Da habe ich vorhin nach dem Duschen einfach mal das Handy in die Hand genommen, die Frontkamera aktiviert, und wahllos abgedrückt. Das hochgeladene Foto ist noch das beste von allen, aber wir ihr seht, sehr ihr nichts. Gut 9 Monate Hormone und keine Veränderungen im Gesicht. Ich zeige euch keine alten Fotos von mir, das ist unnötig. Frisch rasiert sah ich auch vor drei Jahren so aus, nur die Haare waren kürzer. Naja, schaumermal, ob vielleicht doch mal was passiert. Ich bin inzwischen alt genug, um geduldig geworden zu sein. Smile



LG
Julia

Hi Julia,
entschuldige, dass ich mich hier so einmische, nehme zufälligerweise auch seit April 2015 Hormone und bei mir tut sich im Gesicht leider auch sehr wenig. Ein klein wenig femininer ist es schon geworden, so kleine Bäckchen (ein bisschen mehr Fett), die Haut feiner und weniger Unreinheiten, die Augen gefallen mir jetzt auch besser, sehen irgendwie anders aus, klarer, schönere Farben, das ganze Gesicht wirkt voller, gesünder. Das sind so meine Beobachtungen nach 8 Monaten HRT.
Psychisch und physisch wirken sich die Hormone bei mir supi aus, mir geht's sehr gut. Auch meine Gefühlswelt hat sich gewaltig verbessert, ich weine viel eher, aber so viel gelacht wie in der letzten Zeit hab ich auch noch nie, die Tür schwingt in beide Richtungen.
Ein neues Handy hab ich mir zu Weihnachten jetzt auch gegönnt, sobald ich ein Selfie geschafft hab stell ich's hier mal ein Shy

Zu deinem Foto: was für Traum-Haare, die hätt ich auch gern Smile

Liebe Grüße, Renate
It's my life - it's now or never!
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #9
Hallo Renate!

Nichts zu entschuldigen, dafür sind Threads wie dieser doch da. Zum sich einmischen, zum sich mit freuen, zum sich ärgern, zum sich auskotzen oder was auch immer. Smile

Und ich auch gleich was zum aufgreifen, denn quasi unter der Haut hat sich zum Glück auch bei mir einiges getan. Die Haut ist weicher geworden, die Haare auf der Brust sind ganz von alleine inzwischen fast vollständig verschwunden, die früher fettigsten Haare der Welt müßte ich im Prinzip nurmehr einmal die Woche waschen, aber aus Gründen der Pflege mache ich das nun doch wieder öfter. Dabei ist weniger das Waschen der Zweck, sondern die anschleßende Pflege. Da will ich aber keine Tips geben, das ist zwecklos, denn auch ich mußte so einiges ausprobieren, bis ich ein Produkt fand, das meinen Haaren gut tut.
Die sonstige Körperbehaarung ist auch nurmehr ein Flaum, den ich nur recht selten mal rasieren muß, aber als Rennradlerin habe ich mir seit jeher die Beine rasiert. Smile
Brustwachstum hat ebenfalls eingesetzt, das schrieb ich an anderer Stelle schonmal ausführlicher. Da hat sich nichts weiter ergeben: wo kein Fett ist, kann nichts hängen. Bisher nur mehr Drüsengewebe. Smile Es ist aber etwas ärgerlich, daß die Veränderungen im Gesicht damit nicht Schritt halten wollen. Ob sich die Fettverteilung am Körper verändert hat kann ich nicht sagen, ich hatte und habe kaum Fett wegen der vielen Sportelei.

Sind die Haare auf Deinem Avatarbild eine Perücke? Dann einfach die eigenen Haare wachsen lassen, das wird schon. Meine wachsen ja nun schon seit ca. Mitte 2012 und wurden zwischendurch nur immer wieder mal um kaputte Spitzen gekürzt. Und Ende Oktober hab ich mir neue Strähnchen machen lassen, der blonde Grundton ist aber natur.

LG
Julia
Zitat

RE: keine Timeline, nur ein singuläres Fotoereignis
Beitrag #10
Also ich werde mir nie ganz lange Haare wachsen lassen. So wie ich sie jetzt habe (Avatar) passen sie mir am besten. Früher hasste ich meine Naturlocken, mittlerweile liebe ich sie, weil sie mein eher längliches Gesicht nicht ganz so lang wirken lassen. Locken wirken wie eine Bremse und das passt so ganz gut. Mit ganz langen, glatten Haaren schau ich aus wie eine Hexe. Furchtbar... deshalb: max. bis zur Schulter bei mir
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat



Gehe zu: