Gesundheit / Ernährung
Gesundheit / Ernährung
Beitrag #1
Liebe Damen!
Ich bin jetzt mal sehr neugierig geworden,weil mir bei meiner Ernährung etwas sehr interessantes aufgefallen ist.Zum Beispiel wenn ich früher was gekocht habe,habe ich grundsätzlich sehr viel gewürzt.Oder mal leicht zum Beispiel auch zwei scharfe Steaks wegeputzt wie ein Einser.

Ich finde es jedoch recht interessant das ich,wenn ich mir heute nen Salat mache nur ein Tropfen Essig rein darf.Oder auch wenn ich mir sonst was anderes mache,darf ich ja kein Körnchen Salz zuviel erwischen sonst kotz ich mich an.

Das ist eigentlich seit etwa drei Monaten so.Ich würde auch keinen Tropfen Alkohol vertragen.Ich trinke ausschließlich nur Mineralwasser oder jetzt im Winter auch gerne Tee.Denn wenn ich nun zuviel von den Gewürzen erwische bekomme ich Magenschmerzen usw.Ist wirklich interssant,wie man sich auch diesbezüglich verändert oder?
Bin mal gespannt auf euer Statement
Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #2
Ja mein Magen verträgt auch leicht! weniger. Ich mußte mich schon vorher zusammennehmen weil ich z.b. zuviel paprika gewürz nicht vertrag usw. und damit Reizmangen/darm hatte. Von daher war nie wirklich was großartig stark gewürzt. Und so bittere sachen wie essig sind so und so nicht meines, genauso wie joghurtdressings usw.

Das einzige was mir derzeit aufgefallen ist, das ich aufpassen muß wenn ich beim Aufstehen ein Glas Wasser runterleeren will (ohne schlucken ^^). Da spür ich manchmal das das mein magen so gar nicht toll findet als Weckruf.
mfg Rea Heart
-----------------------------------------------------------

[Bild: event.png]
WWW
Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #3
Ich ess total gern scharf, muss mittlerweile aber echt aufpassen, da ich seit ein paar Monaten sehr leicht Sodbrennen krieg.
Aber sonst würz ich schon noch relativ stark.

Oh und ich mag auf einmal rohen Koriander und Kombucha - hab ich beides gehasst vorher ^^
oida.
Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #4
Also ich Würze sowieso extrem wenig(Salz vermeide ich sowieso so gut wie möglich),ich arbeite eher mit frischen Kräutern,da es ganz einfach besser schmeckt(meiner Meinung nach)!Ansonsten mag ichs süß^^(war schon immer meine Leidenschaft^^)und davon ausreichend^^!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #5
Stimmt. süße Nascherei gibt es bei mir fast gar nicht mehr. Nicht weil ich absichtlich nicht wollte weil eh ungesund, aber ich hab irgendwie keinen Gusta mehr darauf.
mfg Rea Heart
-----------------------------------------------------------

[Bild: event.png]
WWW
Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #6
also ich Rauche nicht und trinke auch kein Alkohol
ich geh gern spazieren und mache fünf Tage in der Woche Yoga

ich Esse gern scharf und süß
mein Abendbrot heute zum Beispiel
Brötchen: darauf kam
selbstgemachte Weintraubenmarmelade ->herzhafter Weichkäse -> scharfer Senf gemischt mit Asia Soße ->Gewürzgurken
Kommentare meiner Familie dazu: bist du schwanger? Blush
ich liebe Kekse und kann nicht an ihnen vorbeigehen
Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #7
Ich esse am liebsten saure Gurken, Nutella oder süße Kekse. Auch mal Nudeln und Fisch mag ich sehr gerne. Trinke keinen Alkohol und auch keinen Kaffee. Vom Kaffee krieg ich Magenschmerzen, Alkohol ohnehin tabu damit ich mir noch ein Problem einfange. Gerne Wasser mit Verdünnungssaft oder Energylimonade, da ist weniger Koffein drin und auch kein Taurin schmeckt aber wie Red Bull. Nur die liebe Zigarette da konnte ich noch nicht die Finger von lassen das will ich auch angehen wegen erhöhtem Thromboserisiko durch HRT mit Estrogel.Smile

LG Ann Lie
Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #8
Ganz einfach: bei mir hat sich in Sachen Ernährung rein gar nichts verändert.
Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #9
(01.01.2016, 22:43)Ann Lie schrieb: Ich esse am liebsten saure Gurken, Nutella oder süße Kekse. Auch mal Nudeln und Fisch mag ich sehr gerne. Trinke keinen Alkohol und auch keinen Kaffee. Vom Kaffee krieg ich Magenschmerzen, Alkohol ohnehin tabu damit ich mir noch ein Problem einfange. Gerne Wasser mit Verdünnungssaft oder Energylimonade, da ist weniger Koffein drin und auch kein Taurin schmeckt aber wie Red Bull. Nur die liebe Zigarette da konnte ich noch nicht die Finger von lassen das will ich auch angehen wegen erhöhtem Thromboserisiko durch HRT mit Estrogel.Smile

LG Ann Lie

Nur Ann Lie versuch es nicht mit aller Gewalt!Es ist besser du wartest ab und hörst auf wenn du bereit dazu bist,aber es bringt auch nichts wenn du nach 3 Jahren zb. immer noch nicht Weggehen kannst,nur weil du immer Angst haben musst das wer in deiner nähe eine raucht^^!Ich habe einfach abgewartet und jetzt kann man neben mir rauchen und ich wünsche nur viel Spaß!Aber es darf niemals schwerfallen(und ja ich habe über 100 Zigaretten am tag geraucht!)!Denn einige die mit mir aufgehört haben,haben schon wieder Angefangen,da es ihnen zu schwer viel!Denn ist der Kopf nicht bereit,ist es eine unglaubliche Qual und das wünsche ich keinem^^!
Für immer Böhse. 

Zitat

RE: Gesundheit / Ernährung
Beitrag #10
Hallo

Danke für die Tipps wird ich beherzigen. 100 am Tag und aufhören alle Achtung Helli das ist genauso eine große Leistung wie ein überstandener Alkohol oder Drogenentzug. Rauchen ist ja auch ne Sucht. Beim Alk geht's ja prima, war allerdings nicht abhängig aber verzichte drauf und macht mir nix aus wenn andere neben mir trinken, hab gar keinen Gusto drauf weils eh nicht schmeckt. Wenns beim rauchen auch so geht. Also danke nochmals für die Tipps.

LG Ann Lie
Zitat



Gehe zu: