TERFs
TERFs
Beitrag #1
Hallo liebe Trans-Community,
vielen von euch ist es sicher schon ein Begriff, für mich war es etwas neues.
Ich wurde auf einer Dating-Seite von einer selbsternannten terf (trans-exclusive radical feminist) angesprochen und quasi an den Pranger gestellt für den folgenden Satz: "Gender is between your ears, not your legs". Mir wurde vorgeworfen mich als "Mann" als Frau zu präsentieren wäre das schlimmste was cis-frauen, im speziellen femen, sehen könnten. Ich würde mich in ihren Raum einschleichen und das Bild der Frau imitieren, sowie die patriarchie es haben will.
Ich war sehr überfordert mit ihren Argumenten. Ich könnte mich ja nicht mit Hormonen und OPs als Frau darstellen, da gehöre schon mehr dazu. Auf mein Argument hin, wenn sich jemand mit seinem Geschlecht wohl fühlt, sollte die Person doch Glücklich sein, erwiederte sie "keine Frau ist glücklich damit"
Kommt es mir nur so vor oder sind das genau die Themen die Femen früher bekämpft haben, quasi in Schubladen gesteckt zu werden? ist das nicht genau das, was Frauen und LGBT schon immer anfechten? Gendernormen, Labels usw?
Ich finde es schlimm das MTF feindliche Eindringlinge sind und FTM Geschlechtsverräter. Das sind doch sehr bedenkliche Ansichten

Was denkt ihr darüber? ich fühl mich grad ein wenig überrannt.Confused
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #2
Mit TERFs kannst du nicht reden, die leben noch in den 60ern.
Am besten einfach ignorieren, deren "Argumente" sind einfach keine.

Im Endeffekt ist das einfach eine Splittergruppe des 2nd wave feminism, die sich selbst auf biologische Merkmale und Sozialisation reduzieren - also eigentlich genau das wogegen sie meinen zu kämpfen.
Sind einfach alle doof :>
oida.
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #3
Hallo

Ich kenne zwar die Seite nicht finde aber solche Ansichten mehr als bedenklich. Mir ist da auch eine Seite oder Vereinigung eingefallen über die ich vor kurzer Zeit mal drüberstolperte sozusagen weil ich was suchte. Sie nennt sich "Return of Kings" und kommt von einem Amerikaner der sich Roosh V nennt im Netz zumindest, der Name fällt mir im Moment nicht ein. Der will doch glatt Vergewaltigung von Frauen legalisieren jedenfalls wenn sich die betreffende Frau auf dem Grund des Mannes befindet. Ich weiß natürlich nicht obs stimmt, in den Medien wird viel Blödsinn verbreitet aber für den Fall das das zuträfe ist eine solche Vereinigung doch mehr als zu hinterfragen, vertritt sie doch ein falsch verstandenes Bild von Männlichkeit.

LG Ann Lie
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #4
Roosh V hat mit TERFs nichts zu tun. Das ist auch keine "seite" es bezeichnet eher feministInnen, die transsexuelle, oft mit den dümmsten begründungen, ausschließen. Fängt an mit uns als mann zu sehen, geht soweit uns zu verachten, weil wir ja "undercover männer" sind, die frauen unterwandern.

Der roosh V ist übrigens eher lächerlich als ernst zu nehmen. Wer sich seine videos ansieht, glaubt er is im kindergarten. (Z.b das hier : https://m.youtube.com/watch?v=7DjGxAcHCxk - da musst ich wirklich loslachen)
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #5
Noch nie was von denen gehört und mal nachgelesen.

http://rationalwiki.org/wiki/Trans-exclu...l_feminism

Cathy Brennan, for example, literally believes not only that trans women are men, but that they are therefore de facto animals who cannot control themselves (all typos in original):
transgender woman are in fact men using an artificialy constructed feminine apperance to exert patriarchy from the inside of feminism and believe it or not, to gain access to womans bathrooms in order to rape them.


Das hatten wir doch gerade eben Sad


@Valentina: Tut mir leid dass du so einer begegnet bist. Die ticken nicht richtig. Mir hätts auch das Blut zum Kochen gebracht. Mit sowas erst gar nicht diskutieren. Intoleranz muss man nicht tolerieren. Man muss sich das nicht anhören.
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #6
Aaah, Roosh. Der selbe der das Treffen seiner Gefolgsmänner abgesagt hat, weil er Angst um seine Sicherheit hatte. Ohne Worte...
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #7
Ja glaub schon der Typ mit seinen Treffen. Man kann natürlich nicht alles glauben was so geschrieben wird aber der ist mir grad in den Sinn gekommen. Alleine die Aussage oder Idee ist schon verrückt. Und wie gesagt TEREF kenn ich nicht aber grad dicht scheinen die auch nicht zu sein.Big Grin

LG Ann Lie
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #8
Hab mir das Video von dem Roosh mal angesehn, einfach zum lachen. Gut mein Englisch reicht nicht aus aber soviel Müll in der kurzen Zeit muss einer mal zusammenbringen. Und die anderen die sich TERF nennen sind denk ich die gleichen Spakkos die halt radikalen Feminismus propagieren, auch nix besser.

LG Ann Lie
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #9
TERF heißt Trans Exculisionary Radical Feminist. Gibt auch radikalen Feminismus der nicht trans exkludierend ist.
oida.
Zitat

RE: TERFs
Beitrag #10
(15.02.2016, 22:57)cutecutecute schrieb: TERF heißt Trans Exculisionary Radical Feminist. Gibt auch radikalen Feminismus der nicht trans exkludierend ist.

Mir kommt das alles vor, als wäre ich einer der drei Verlagsmenschen in Umberto Ecos "Das Foucaultsche Pendel": man erfindet als intellektuellen Jux eine absolut absurde, überdreht-mystische Geheimorganisation oder eine Sektiererinnentruppe feministischer Knallchargen 13. Potenz, und - schwupp! - schneller als die Idee zu Ende gedacht ist, hat sie auch schon jemand gegründet! Tongue
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat



Gehe zu: