Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray
Beitrag #124
BD Check Cinderella

Der über 60 Jahre alte Klassiker erstrahlt auf dieser Blu-ray in nie gesehenem Glanz. Wie noch Anfang der 50er Jahre üblich, wurde Cinderella im klassischen 4:3 Format veröffentlicht. Das Bild wurde mit 24 Bildern pro Sekunde in MPEG 4 AVC encodiert. Zusätzlich zum klassischen 4:3 Format mit Balken links und rechts lässt sich der Film in einer "DisneyView" genannten Ansicht betrachten, die an moderne Breitbildgeräte angepasst ist und die Balken durch handgemalte Zeichnungen ersetzt. Kontrast und Schwarzwert sind ausgezeichnet. Es kommt weder zu Überstrahlungen noch gehen in dunklen Szenen Feinheiten im Schwarz verloren. Die Helligkeitsabstufungen werden so klar und sauber wiedergegeben, wie dies von den Zeichnern beabsichtigt wurde. Auch der Schwarzwert zeigt keine Schwächen. Schwarz ist satt schwarz und zeigt keine Aufhellungen, was Bildtiefe und Plastizität zugute kommt. Die Farben erstrahlen in einem nie zuvor gesehenen Glanz und können mit ihrer Natürlichkeit und Leuchtkraft ebenso komplett überzeugen.

Dank einer erstklassigen Restauration zeigen sich keinerlei Störungen. Weder Schmutz noch Laufstreifen oder andere Dropouts sind irgendwo zu sehen. Auch Rauschen tritt zu keiner Zeit auf. Nachwirkungen irgendwelcher Rauschfilter sind dabei ebenfalls nicht zu erkennen. Bildschärfe und Auflösung zeigen ebenfalls keine Schwächen. Die Konturen werden klar wiedergegeben, unschöne Doppelkonturen durch den Einsatz von Schärfefiltern sind nirgends zu sehen. Auch die Auflösung überzeugt. Die Auflösung eines Zeichentrickfilmes ist nicht einfach zu beurteilen, da ein gezeichneter Film natürlich nie den Detailreichtum eines richtigen Filmes haben kann. Für einen Zeichentrickfilm vermag die Auflösung aber in allen Bereichen komplett zu überzeugen. Die Blu-ray transportiert hier auch noch die kleinsten Feinheiten sauber ins Heimkino und leistet sich in Punkto Detailwiedergabe keinerlei Schwächen. Auch die Kompression hat mit dem Bildmaterial keine Probleme und hält sich komplett unauffällig im Hintergrund. Dank einer erstklassigen Restauration erstrahlt der unvergessene Klassiker in nie zuvor gesehener Qualität im Heimkino und sichert sich verdient die Höchstwertung.

Wie auch sonst bei den Diamond Editions macht man auch hier bei der deutschen Tonspur eine Ausnahme. Während Disney bei Synchronspuren sonst lediglich normales DTS mit zumeist voller Bitrate einsetzt, liegt hier die deutsche Tonspur in HD - Ton vor. Verlustfrei komprimierter Ton in DTS HD 7.1 Master Audio bleibt zwar weiterhin der englischen Originalspur vorenthalten, aber immerhin hat man die Synchronspur in DTS HD 7.1 High Resolution komprimiert. Daran darf sich die Konkurrenz gerne ein Beispiel nehmen.

Echten Mehrkanalbombast sollte man bei einem derartig alten Film trotz 7.1 Tonspur allerdings nicht erwarten. Anders als viele andere Disney - Zeichentrick - Filme wurde für Cinderella keine neue deutsche Synchronisation erstellt, der Film konnte seine von 1951 stammende Original - Synchronisation behalten. Lediglich der Vorspann wurde für die Videoveröffentlichung 1992 unverständlicherweise geändert und mit einer neuen Erzählstimme versehen. Die Dialoge sind dabei immer gut zu verstehen und werden sauber und ohne Störungen wiedergegeben. Eine echte Raumabbildung gibt es allerdings kaum. Die meisten Geräusche sind auf den Center fixiert, direkte Surroundeffekte gibt es keine. Lediglich die Musik ist dezent auf alle Kanäle aufgeteilt, so dass sich dadurch ein räumlicher Eindruck ergibt. Insgesamt muss man Disney hier eine sehr verantwortungsvolle Tonrestauration bescheinigen. Anstatt dem Klassiker ohne Rücksicht auf Verluste neu auf 5.1 abzumischen, hat man sich bemüht, den Charme der alten Monotonspur zu bewahren. Große Unterschiede zwischen der deutschen und der englischen Tonspur gibt es dabei nicht. Beide Tonspuren bieten vor allem durch die raumgreifende Musik eine gewisse Räumlichkeit, wobei die Dialoge der englischen Spur noch etwas klarer in den Höhen sind. Wer die wunderschöne Musik im Original erleben möchte und sich nicht mit den nachgesungenen deutschen Liedern zufriedengeben will, der macht auch mit der englischen Tonspur und eventuell hinzu geschalteten Untertiteln garantiert nichts falsch.
TRANS AUSTRIA - Öst. Gesellschaft für Transidentität
(trans-austria.org), Geschäftsführung

Psychotherapeutin, Supervisorin, Coach, Sexualberaterin
Alten- und Behindertenfachbetreuerin
WWW
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Yuna - 04.08.2012, 14:22
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Sarah-Michelle - 18.09.2012, 23:53
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Geloeschter User - 27.08.2018, 09:07

Gehe zu: