Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray
Beitrag #127
BD Review Men in black 3


Wie auch im Kino, wurde Men in Black 3 im 1,85:1 Breitbildformat auf die Blu-Ray gemastert. Der hier vorliegende Transfer macht eine wirklich gute Figur und leistet sich nur kleinere Schwächen. Diese sind meistens an größeren Weitwinkel aufnahmen auszumachen. In diesen ist die Durchzeichnung nicht immer ganz perfekt und die tieferen Bildinhalte erscheinen zu weich. Aber ansonsten macht das ganze enormen Spaß. Die Schärfe und die Feindetaildarstellung bewegen sich auf hohem Niveau. In Close-ups sind noch die kleinsten weggeschminkten Hautporen und Unebenheiten zu erkennen. Vor allem Tommy Lee Jones Kraterlandschaften im Gesicht werden sehr gut herausgearbeitet. Aber auch die restlichen Details der tollen Sets und Requisiten werden bis in die mittleren Distanzaufnahmen problemlos herausgearbeitet und so ist das Ganze auch angenehm plastisch. Dank der tollen Kontrastwerte trifft das auch auf die dunklen Abschnitte des Filmes zu. Hier versumpft nichts im tiefen Schwarz und die Bilder erscheinen auch hier tief. Das Filmkorn ist in den Tagesaufnahmen sehr dezent, wird aber mit weniger Licht zunehmend gröber. Da es sauber reproduziert wird, ergibt das einen natürlichen Film Look. Die Farbgebung bewegt sich ebenfalls auf einem angenehmen Level ohne übersättigt zu wirken. Die CGI Aufnahmen grenzen sich klar vom reinen 35mm Filmmaterial ab und sind auch ohne 3D Equipment z.B. während des Zeitsprunges richtig dreidimensional. In diesen ist das Bild noch deutlich schärfer geraten. Die Vorlage ist ansonsten frei von jeglichen Defekten und die Kompression zeigt sich nur ein paar Stellen und ist somit auch fast unauffällig.

Sony spendiert uns zum Glück bei dieser rasanten Sci-Fi Komödie sowohl das Original als auch die deutsche Synchro mit einer 5.1 DTS HD Master Audio Lossless Codierung. Die Unterschiede zwischen den beiden Spuren sind diesmal nur marginal und daher kaum eine Erwähnung wert. Die Spuren sind sehr dynamisch und werden an passender Stelle, wie z.B. dem Raketenstart und dem Einsatz diverser Fantasy Schusswaffen, kräftig und stimmig vom Subwoofer unterstützt. Auch die Räumlichkeit kann jederzeit punkten. Sämtliche Lautsprecher des Heimkinos werden hier in den turbulenten Szenen hoch aufgelöst und gezielt mit zahlreichen Sourround und Split-Surround Effekten versorgt. Zudem bieten auch die ruhigeren Momente viele dezente Informationen. Es ist jedoch auch dem Filmscore zu verdanken, dass es kaum zur Ruhe kommt. Schließlich klingen auch noch die Stimmen sehr sauber und voluminös, jederzeit gut verständlich und sie sind gut ausbalanciert in den Mix integriert. Insgesamt knapp an der Höchstpunktzahl vorbei.
TRANS AUSTRIA - Öst. Gesellschaft für Transidentität
(trans-austria.org), Geschäftsführung

Psychotherapeutin, Supervisorin, Coach, Sexualberaterin
Alten- und Behindertenfachbetreuerin
WWW
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Yuna - 04.08.2012, 14:22
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Sarah-Michelle - 24.09.2012, 23:47
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Geloeschter User - 27.08.2018, 09:07

Gehe zu: