Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray
Beitrag #41
Nqaja, ob der Sprung von der LP zur CD wirklich so ein Sprung war, bezweifle ich. ICh lasse mal die MC´s da außen vor, wo die Frequenzübertragung schon auf Grund der geringen Bandgeschwindigkeit von 4,75 cm/sek. begrenzt war.

Analoge Tonaufnahmen auf LP, bzw. Single gepresst, oder auf Tonband mit 19 cm/sek Bandgeschwindigkeit (Studioqualität 38 cm/sek) hat aber gegenüvber CD bzw. mp3 erhebliche Vorteile, Denn bei der Digitalisierung hast Du immer eine Abtastrate (je feiner, desto höher die Datenkapazität). Es wird also niemals jeder einzelen Tonanteil ins digitale Format übernommen. Bei mp3 kommt dann noch hinzu, dass als Preis für die Komprimierung auch noch alle Frequenzanteile unter 16 und über etwa 20 000 Hz weggelassen werden, weil die nicht im normalen Hörbereich liegen.

Bei der üblichen Schlager- und Popmusik spielt das wohl keine Rolle, aber hochwertige klassische Musik wird auch heute noch analog aufgenommen und auf Schallplatten gepresst.

Bei Filmen ist das anders, denn auch die chemische Filmaufzeichnung mit 24 Bildern/Sekunde ist ja einer digitalen Aufzeichnung ähnlich. Denn alles was zwischen den Objektivöffnungszeiten passiert, fällt schon beim Filmen unter den Tisch. Hier müssen also nur mehr eine reihe von Standbildern (was anderes ist ein Film ja nicht) digitalisiert werden. Und beim Ton ist es hier auch egal, weil Sprache ohnehin nicht so einen hohen Frequenzumfang hat wie gute Musik.
Zitat



Nachrichten in diesem Thema
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Angelika - 21.02.2012, 09:27
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Yuna - 04.08.2012, 14:22
RE: Plauderecke für VHS, DVD, Blu-Ray - von Geloeschter User - 27.08.2018, 09:07

Gehe zu: