HRT ausschleichen lassen
HRT ausschleichen lassen
Beitrag #1
Liebe Alle!
Ich denke mir, dass nicht jede den geraden Weg der Hormoneinnahme aus verschiedensten Gründen nehmen kann. Ich hab zwar alle offiziellen Stellungnahmen und Kontrolluntersuchungen, komme aber trotzdem mit Östro nicht zurecht. 
Ich möcht nun auch meine Erfahrungen mit anderen teilen, da ich sagen muss, dass Hormone echt keine Zuckerl sind, sondern Medikamente, die bei so mancher von uns, sehr negative Auswirkungen haben. 
Wie auch immer: 
am 12. Mai 2016 entschied ich gemeinsam mit meiner Ärztin, die HRT ausschleichen zu lassen auf Grund schwerer psychischer Probleme. Sie meinte, dass ich grad noch an der Grenze wäre, wo das vertretbar sei. Und auch, dass ich mich in den nächsten Wochen und Monaten auf Unpässlichkeiten einstellen werden muss. 
Ich bin jetzt in so einer Phase wie einem künstlich erzeugten Wechsel  Dodgy 
Hab Hitzewallungen, Herzrasen, Schwindel, Unkonzentiertheit, Dizzykopfgefühl, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit und Herzstolpern usw. Nehme momentan ein pflanzliches Mittel für Frauen im Wechsel. Damit kann ich zumindest durchschlafen und der Nebel im Kopf verschwindet zeitweise. Das nächtliche Herzrasen hat auch aufgehört. 
Momentan macht mir eigentlich der morgendliche Schwindel am meisten Probleme. 
Bin froh, wenn sich mein Hormonspiegel wieder einspielt und meine frühere sehr liberale Einstellung zur Hormonfreigabe/Hormonerwerb muss ich an dieser Stelle SEHR revidieren!! Die Effekte sind zwar selbst bei einer 40jährigen noch erheblich (zumindest bei mir  Crying Crying könnt heulen) aber die Wirkung auf Geist und Psyche sind heftig...  Und die betreuenden Ärzt_innen hilflos und keine große Stütze - bin sehr enttäuscht von der ganzen Sache  Bye
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #2
Das ist schade. Bei manchen schlägt die HRT ein wie ne perfekte Gesichtsoperation andere leiden nur. ´s leben ist nicht fair. Alles gute, wünsch ich dir.
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #3
Hallo

Wirkungen sind sehr unterschiedlich, ich bin zufrieden mit der Entwicklung körperlich wie psychisch, ist nicht leicht aber ne andere Baustelle. Tut mir leid für dich dass du solche Probleme hast und schade natürlich aber find es besser wenn du aufhörst bei den Problemen denn was nützt einem eine Therapie egal welche wenn sie mehr schadet als nützt. Trotzdem viel Glück.

LG Ann Lie
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #4
@Ann Lie & Grundel Bye : hmmmmm höre voll oft, dass das Östrozeug den Leuten gut tut. Ich bin sowas von angfressen, dass es bei mir nicht klappte Sad! Fühlte mich furchtbar depressiv, furchtbar alleine, einsam und ängstlich. Und lustlos. Nehm ja seit Anfang Mai kein Östro mehr und psychisch geht es mir jetzt wesentlich besser. hab den Fehler gemacht, dass ich es nicht lassen konnte und hab letzte Woche einen Hub geschmiert. Hätte ich lieber lassen sollen. Hab gegen 3.30h in der Früh solch ein Herzrasen bekommen, dass ich schon das Telefon in der Hand hielt und die 144 anrufen wollte. Hatte einen Puls von 200 Sad Hatte Todesangst. Nach 10 Minuten war der Spuck vorbei und ich bin eingeschlafen. 

 Am nächsten Tag hab ich dann das Östrogel und den Vorrat in den Müll gegeben, damit ich nicht wieder in Versuchung komme... ES IST SO ZACH!!!!! Könnt heulen Sad
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #5
(19.06.2016, 20:26)sternschnuppe schrieb: @Ann Lie & Grundel Bye : hmmmmm höre voll oft, dass das Östrozeug den Leuten gut tut. Ich bin sowas von angfressen, dass es bei mir nicht klappte Sad! Fühlte mich furchtbar depressiv, furchtbar alleine, einsam und ängstlich. Und lustlos. Nehm ja seit Anfang Mai kein Östro mehr und psychisch geht es mir jetzt wesentlich besser. hab den Fehler gemacht, dass ich es nicht lassen konnte und hab letzte Woche einen Hub geschmiert. Hätte ich lieber lassen sollen. Hab gegen 3.30h in der Früh solch ein Herzrasen bekommen, dass ich schon das Telefon in der Hand hielt und die 144 anrufen wollte. Hatte einen Puls von 200 Sad Hatte Todesangst. Nach 10 Minuten war der Spuk vorbei und ich bin eingeschlafen. 
Also ich bin ja kein/e Mediziner/in, aber diese schnelle und heftige körperliche Reaktion auf ein Medikament (Herzrasen und so) würde ich eher als etwas Allergisches deuten.

Gegen körperidente Hormone kann man afaik nicht allergisch sein. Vielleicht irgendein anderer (Zusatz-) Stoff im Estrogel?
 
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #6
Oder ein via Panikattacke induzierter Adrenalinschub - manch ein Körper verselbstständigt sich gelegentlich auf solche Weise, um mal eben die Synapsen durchzuschütteln.

Oder hattest du Monoaminoxidaseinhibitoren? ZB. Antidepressiva auf MAOI Basis? Die können in Kombination mit div. Nahrungsmittel exakt so wirken: Käse, Schokolade, Wein etc.
Müsste aber auf der Packungsbeilage stehn.

Wäre in gewissen Fällen tödlich.

Ansonsten - Kopf hoch. Du kannst auch sonst via Ernährung etwas gegensteuern, zb. Vermeidung von Haarwuchsanreger wie Hirse, Stierennacken und Eberkinn verhindern durch Reduzierung v. Fleischkonsum, insb. v. alten Tieren. Aloe. Schönheitsschlaf...

LG
.
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #7
Naja ich schätz mal, dass es vielleicht an den hormonellen Schwankungen liegt? Wenn ich es geschmiert habe, dann wurde es immer sehr gut aufgenommen. Bei zwei Hüben hatte ich immer einen Wert von 200... Es war halt vom Anfang an komisch bei mir, da ich keinen Testoblocker nehmen konnte wg Depressionen. Und jetzt hatte ich ja dann einen normalen/hohen Testowert (im oberen Normalbereich eines Mannes) und einen recht hohen Östrowert (zw. 100 und 200). Naja und der Körper weiß halt nicht, dass ich TS bin und vielleicht entwickelte ich dadurch Symptome einer  Östrogendominanz
Die Ärztin war auch keine große Hilfe, eher ratlos und enttäuscht, dass ich solche Symptome habe... Naja  Huh
bin froh, dass Zeugs entsorgt zu haben - die Versuchung, es wieder und wieder zu probieren (da die optische Effekte nicht geleugnet werden können  Cwy) sehr sehr groß war
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #8
Hallo

Es gibt halt auch Leute die es nicht vertragen, wir sind schließlich nicht alle gleich. Uns unterscheidet auch die IS. Inter reagieren anders als gewöhnliche TS ohne Inter. Testo hab ich ja so schon keins auch ohne Blocker und wenn es dir ohne HRT besser geht ists gut. Auf der einen Seite schade für dich aber auf der anderen Seite besser ohne denn was nützts wenn eine Therapie mehr schadet als hilft.

LG Ann Lie
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #9
@hi liebe AnnLie! Hmmmm IS vertragen die HRT schlechter? Interessantes Thema - werd mich mal damit beschäftigen. Chromosomal bin ich aber XY... Gibt aber ja mehrere Formen von IS. Interessant ist ja auch in dem Zusammenhang, warum IS vor einer herkömmlichen HRT ausgeschlossen werden muss?
Bye  Bienvenue chez les Ch'tis   Bye
Zitat

RE: HRT ausschleichen lassen
Beitrag #10
Nein schlechter nicht, nur in unserem Falle ich brauch eine HRT so oder so in jedem Falle da ich selbst keine hab. Gewöhnliche TS haben ja die körpereigenen nur das es die "falschen" sind. Und IS muss nicht unbedingt ausgeschlossen sein, jetzt nicht mehr. Und bei mir wirkt die HRT stärker nicht weil ich sie nicht vertrage sondern weil die Verweiblichung stärker eintritt, in meinem Falle ja super.

LG Ann Lie
Zitat



Gehe zu: